Schwarmtrieb / Schwarmverhinderung

Moderator: Johannes

Antworten
Rene
Beiträge: 441
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 7-2016
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Schwarmtrieb / Schwarmverhinderung

Beitrag von Rene » Donnerstag 15. Juni 2017, 20:11

Durch einen Parallelstrang animiert, möchte ich ein neues Thema eröffnen.

Neben in der Wirksamkeit nicht unstrittigen Maßnahmen wie Schröpfen und Weiselzellenbrechen, fällt mir als Nächstes ein, die alte Königin zu entnehmen und mit ihr einen Ableger zu machen, um den Schwarmtrieb zu dämpfen.
Dann kann man ggf einige Zeit später die beiden Volks-Teile wieder vereinigen...
Was macht ihr? Was gibt es noch für Möglichkeiten?
l.G. Rene

robirot
Beiträge: 269
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmtrieb / Schwarmverhinderung

Beitrag von robirot » Donnerstag 15. Juni 2017, 20:52

Normalerweise gar nichts, alle zwei Jahre die Königin wechseln und totale Bauerneuerung.
Falls ich doch mal ein Schwarmtriebiges Volk finde, wird es zu so vielen Einwabenablergern wie es Brutwaben hat verarbeitet. Meist bleiben dabei noch Bienen für einen Kunstschwarm oder Begattungseinheiten über.
Davor hat mir ein Demaree artiges Verfahren gut gefallen, wenn man die Brutwaben nicht gerade Braucht.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6137
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Schwarmtrieb / Schwarmverhinderung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 16. Juni 2017, 10:19

Rene hat geschrieben:
Donnerstag 15. Juni 2017, 20:11
Durch einen Parallelstrang animiert, möchte ich ein neues Thema eröffnen.

Neben in der Wirksamkeit nicht unstrittigen Maßnahmen wie Schröpfen und Weiselzellenbrechen, fällt mir als Nächstes ein, die alte Königin zu entnehmen und mit ihr einen Ableger zu machen, um den Schwarmtrieb zu dämpfen.
Dann kann man ggf einige Zeit später die beiden Volks-Teile wieder vereinigen...
Was macht ihr? Was gibt es noch für Möglichkeiten?
l.G. Rene
HAllo Rene,

ja, kann man so machen. DAs ist dann der typische "Königinnen-Ableger". :P

In "normalen" Jahren schröpfe ich meine Völker für die Königinnenzucht. In der Regel reicht das, um den Schwarmtrieb nicht aufkommen zu lassen. Zusätzlich natürlich zu genügend Raum in der Beute und ausreichend Bau- und Brutmöglichkeit.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Stormarner
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 09:58
Postleitzahl: 22885
Ort: Barsbüttel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2010
Völkerzahl ca.: 22
Bienen"rasse": 18x Carnica 4x Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmtrieb / Schwarmverhinderung

Beitrag von Stormarner » Freitag 16. Juni 2017, 16:36

Moin,
bis jetzt verfahre ich nach Demaree, das funktioniert aber nicht immer. Nächstes Jahr werde ich mal
Weiselrichtiger Flugling - Weiselloser Brutling probieren. Ich denke da besonders an meine Völker die dann im Raps stehen

elk030
Beiträge: 925
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmtrieb / Schwarmverhinderung

Beitrag von elk030 » Sonntag 18. Juni 2017, 11:16

Kein einziger Schwarm bis heute.
Der Grund ist meines Erachtens die erfrorene Akazie und die leeren Honigräume.
Für mich ist es das erste Jahr ohne Akazienhonig.
Schluchts, Elk

Antworten

Zurück zu „Imkerliches allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast