Königinnen-Abfangkäfig

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 8. September 2017, 09:06

Johannes hat geschrieben:
Dienstag 15. August 2017, 16:18
Bild
HAllo,

auch ich bekam kürzlich Post von ELK mit drei dieser Abfangkäfige. Vielen DAnk lieber Elk dafür. :P :P :P :P :P :P

Ich werde sie bestimmt ab 2018 ausprobieren. Ich liebe solche alten (besser althergebrachten) Imkereigeräte.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von Johannes » Samstag 16. September 2017, 20:09

Nehmt es mir bitte nicht übel. ... Ich schaffe es dieses Jahr nicht mehr.
Ich war jetzt 3 Wochen auswärts und nun ist mir das Wetter zu schlecht für Experimente. Zwei Völker muss ich eigentlich noch umweiseln. Aber vielleicht lasse ich das auch.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Richthofen

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von Richthofen » Samstag 16. September 2017, 22:53

Bei mir hatte mitte August einen einlogierten Schwarm , dessen Königin wohl noch stiftete aber Brutfläche das Brutbild war mit allen anderen nicht zu vergleichen - mager . So entschloss ich mich, da wird die Königin abgefangen und durch eine Reinzucht ersetzt .
Aus Berlin hat freundlicherweise auch so ein Abfangkäfig seinen Weg zu mir gefunden - nochmals vielen Dank an dieser Stelle für die tolle Geste . :D
Also kam bei mir dieser zum Einsatz . Brut und Stifte mittlerweile nicht mehr vorhanden :( . Bienen hatten es verpasst ....
Also Neue da rein und am Nachmittag ab in die Beute .......
Am nächsten Morgen - nichts . Bis zum Abend blieb der Käfigteil auch leer . Die Neue wurde natürlich gefüttert , doch fand ich die Akzeptanz schon bemerkenswert . :?
Neue zurück ins Apidea und mal eine Weiselprobe - nach zwei Tagen auch nicht wirklich berauschend . Angeblasen sieht anders aus .....
In der Summe wagte ich das Zusetzen unter Futterteigverschluss und heute mittag nun , nach 2 Wochen sah ich die Neue , gelb gezeichnet auf einer Wabe, angenommen .(....)
Für mich ist klar , das Teil oder solche nach dem gleichen Prinzip funktionieren um ungezeichnete Königinnen mit System leicht zu finden oder auch um das Vorhandensein einer Kö auszuschließen .

Gruss Markus

Silas
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von Silas » Samstag 23. Dezember 2017, 16:34

Hallo Miteinander
Ich bin richtig froh das ich in diesem forum beigetreten bin. Hier gibt es richtig gute Themen. Und jetzt zum Königinfangkäfig ja er ist in der heutigen Imker in Vergessenheit geraten in Bücher um 1900 habe ich schon viel darüber gelesen. In der Korbimkerei und in der DDR bei ihren Hinterbehandlungsbeuten wurde es viel benutz. Ich nehme sie auch wenn ich sie in den Isolator für den Winter stecke oder wenn ich eine Alte aus der Beute haben möchte, geht recht schnell. Deckel auf schauen wo die letzten stifte sind und Fangkäfig auf den Oberträger vom Rähmchen drauf legen, Deckel zu und an dem Nachbarvolk Durchsicht machen, wen ich da fertig bin ist meistens auch immer die Königin im Fangkäfing. Gruß Marcus

Bild
2017-12-23 15.48.44.jpg

gatretso
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2016, 13:02
Postleitzahl: 72525
Ort: Dottingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-1996
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von gatretso » Dienstag 29. Mai 2018, 23:12

Und hat es schon jemand sinnvoll einsetzen können und für was würde mich interessiren.
LG Volle

Silas
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von Silas » Mittwoch 30. Mai 2018, 20:42

Hallo Volle
Ich nehme in regelmäßigen wie man im text davor lesen kann :lol: Gruß Marcus

elk030
Beiträge: 967
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von elk030 » Freitag 12. Oktober 2018, 07:13

Hat inzwischen jemand diese Käfige getestet?

Silas
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von Silas » Freitag 12. Oktober 2018, 09:56

Hallo elk030
In diesem Jahr mußte ich in einem Volk mein fangkäfig einsetzen da die Königin nicht gezeichnet war und die 1zargige beute voll mit Bienen war (Zander) ich nahm abends aus der Mini plus die Königin und am nächsten Morgen war die ungezeichnete in der anderen Hälfte der kammer. So konnte ich sie zeichnen und in den Isolator (eigenes Thema im Forum) rein setzten. Gruß Marcus

Silas
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von Silas » Freitag 12. Oktober 2018, 22:41

Hallo Elk030
Ich war heute bei eine imkerin die benutzt die Käfige nur, noch aus DDR Produktion ist in der DDR aufgewachsen und ihre Mutter war Züchterin da habe ich heute viel Zubehör für Hinterbehandlungsbeuten bekommen Originale. War ein sehr schöner Nachmittag. Gruß Marcus

Silas
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von Silas » Samstag 13. Oktober 2018, 22:35

Hallo Miteinander
Es gibt noch ein Nachtrag zum Thema von mir. Mann hat die original königinnenabfangkäfige zu DDR Zeiten viel benutzt, um aus den Hinterbehandlungsbeuten die königinnen auszutauschen ohne das mann alle Rähmchen herraus nehmen muste. Die Imkerin sagte mir das sie immer 2std. Nach ablegen des Käfigs hingefahren sind und die alte königinnen zu entfernen. Gruß Marcus

elk030
Beiträge: 967
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Re: Königinnen-Abfangkäfig

Beitrag von elk030 » Sonntag 14. Oktober 2018, 05:14

Danke Silos
Das ist doch mal eine gute Information.
Meine sind vermutlich auch aus der DDR.
Gruss,Elk

Antworten

Zurück zu „Imkerliches allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste