Seite 2 von 4

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Montag 18. Dezember 2017, 19:30
von Lecanie
Und hat's mit der Sim geklappt? Sind das eigentlich normale Handy Sim Karten oder?!?!?

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Montag 18. Dezember 2017, 19:57
von Johannes
Ja, das ist eine normale, große Handy-Sim. Ich habe es aber noch nicht geschafft, die Waage einzurichten und aufzustellen. Es war am Wochenende furchtbar schlechtes Wetter und ich bin nur am Wochenende zu Hause. Aber ich bin zuversichtlich, dass ich es in der Weihnachtswoche schaffe.

LG Johannes

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Dienstag 19. Dezember 2017, 16:34
von Lecanie
Ah so. Wie gesagt bin gespannt

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Sonntag 24. Dezember 2017, 21:37
von Johannes
Hallo zusammen,

heute habe ich die Waage aufgestellt und nun kam die erste SMS an.

Bild

Die Differenz von 160 g zu heute Mittag (bei der Ersteinrichtung) sind natürlich unrealistisch! Da es gerade weder regnet noch schneit, bestünde nur die Möglichkeit, dass da eine Amsel drauf gesessen hat :lol: oder dass die Waage schlicht nicht soooo mega genau ist. Wobei 160 g mir jetzt auch ziemlich nebensächlich erscheinen, wenn ich den Trachtverlauf im Sommer verfolgen will. Die Aussagekraft winterlicher Messungen ist damit natürlich nicht so spannend, aber eine Tendenz des Futterverbrauchs wird vermutlich trotzdem erkennbar werden. Auf jeden Fall werde ich hier weiter berichten und ich fertige auch ein Video zu der Waage an. Dafür will ich aber erst paar Tage Erfahrungen sammeln um ein besseres Urteil zu fällen, soweit das im Winter überhaupt möglich ist.

Als Waagvolk habe ich ein Ligusticavolk auf 9 Waben DN-1,5 + Trennschied + leere Futtertasche in einer Segeberger Beute gewählt. Letztes Wochenende habe ich eine Wintertraube auf knapp 5 Gassen gesehen. Es ist somit definitiv nicht das stärkste Volk, aber in meinen Augen gibt es den Durchschnitt recht gut wieder.

LG Johannes

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 21:13
von Johannes
Hallo,

in den letzten beiden Tagen hatte ich Abnahmen von 90 bzw. 40 g. Diese Angaben halte ich für realistisch. Die 160 g Zunahme am Tag der Einrichtung halte ich schlicht für einen Messfehler.

Für diese Waage gibt es eine App für´s Smartphone. Mit der Grafik kann ich mich bisher noch nicht ganz anfreunden. Die Grafik läuft von rechts nach links und dass finde ich erst mal befremdlich. Vielleicht gewöhne ich mich aber auch dran. Alternativ kann man ja immer noch selber eine Exceltabelle erstellen und nach eigenen Wünschen formatieren.

LG Johannes

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Mittwoch 27. Dezember 2017, 17:50
von Lecanie
Interessant. Ich denke auch dass bei der zunahme bestimmt ein vogel oder ein siebenschläfer oder sowas auf dem kasten Saß. Ich jedenfalls verfolge dieses Thema, denn wenn du es im frühjahr immer noch gut findest kauf ich mir auch so n Teil

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Mittwoch 27. Dezember 2017, 18:50
von Johannes
Na dann werde ich fleißig berichten! ;)

Ich glaube aber nach jetzigem Kenntnisstand schon, dass es ein gutes Gerät ist!

LG Johannes

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Sonntag 31. Dezember 2017, 21:24
von Johannes
Es passen übrigens 130 g Regenwasser auf die Segeberger Beute und meine Siebdruckplatte :lol:

LG Johannes

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Montag 1. Januar 2018, 20:12
von Johannes
Hallo zusammen,

heute möchte ich euch mal am bisherigen Verlauf teilhaben lassen.

Ich habe mir dann doch eine eigene Excel-Darstellung gebastelt, da ich in der App keine "Ereignisse" wie OS-Behandlung oder so eingeben kann. Damit verliert die Darstellung natürlich langfristig an Informationsinhalt, da ich mir das nicht alles merken kann.

Die linke Skala ist für Absolutgewicht und Temperatur, die rechte Skala für die Gewichtsdifferenz.

LG Johannes

Bild

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 15:22
von Lecanie
Jetzt weiss ich auch woher 130 gr regen auf der siebdruckplatte herkamen 😂😂

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 16:18
von Johannes
Ja ;) ... Ausgedacht habe ich mir das nicht, aber da sieht man mal, dass die Smartphone-App ohne "Ereigniszuordnung" doch eher ungeeigent ist. Denn sonst könnte ein fremder Betrachter sich nicht erklären, wie da mitten im Winter 130 g Zunahme herkommen und ich wüsste in ein paar Wochen auch nicht mehr alles zu erklären.

LG Johannes

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 17:32
von Hobbyimker
Hallo
Les hier intressiert mit und suche auch möglichst etwas Diskusion und Erfahrungsaustausch zum Thema Stockwaage .....hab ja auch noch wenig Ahnung die Daten optimal zu bewerten aber denk mal so laienhaft
da fehlt eben eventuell ein Regensensor und auch ein Programm wo alles ordentlich gespeichert ist und wird ..das alles kostet auch Zeit selbst das zu ordnen Zeit die man vielelicht auf einer anderen Ebene besser verbringen kann egal will nicht besserwisserlich hier bewerten . hab aber auch lange infomäßig rum geschaut und probiert bei der Anschaffung einer solchen Gerätschaft für mich optimale Entscheidung zu treffen und war auch eigentlich auch bei der Wegro aber hab letztlich ne andere Wahl getroffen hauptsächlich gerade wegen der Programm und Datengeschichte .
wer sich ne Waage anschafft sollte sich möglichst ausgiebig drüber informieren was man letztlich haben will und braucht ..egal das Angebot der Stockwaagen ist ja mittlerweile auch schon riesig und deren Möglichkeiten die sich da bieten.Denk mal nur es kann auch hilfreich sein sich einfach drüber zu unterhalten und aus zutauschen über die gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse
imkerliche grüße

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 18:49
von Johannes
Hallo Hobbyimker,

da stimme ich dir zu!
Teurer geht immer und ist vermutlich auch grafisch besser aufgearbeitet. Da hast du völlig Recht. Aber mir genügt ehrlich gesagt zum jetzigen Zeitpunkt dieses Modell. Es tut was es verspricht und dafür finde ich den Preis in Ordnung.

Gerne kannst du deine Waage hier mal vorstellen. Vielleicht können wir die Modelle dann mal später gegenüberstellen. Momentan reicht meine Daten- und Erfahrungsmenge ja noch nicht weit.
Der Übersichtlichkeit halber würde ich dieses Thema hier aber gerne für die WE-GRO lassen. Du kannst hier gerne ein neues Thema starten und es mit deinem Modell benennen. Dann lässt sich sicher gut diskutieren und fachsimpeln!

LG Johannes

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 19:09
von Hobbyimker
Hallo
Der Übersichtlichkeit halber würde ich dieses Thema hier aber gerne für die WE-GRO lassen.
Genau aus dem Grund hab ich ja auch nix groß weiter berichtet es soll ja auch bei der We Gro bleiben in dieser Listung
imkerliche Grüße

Re: Stockwaage WE-GRO

Verfasst: Freitag 12. Januar 2018, 16:14
von Lecanie
Hallo Johannes... Und immer noch zufrieden mit der Waage?