Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Johannes » Dienstag 16. Januar 2018, 19:45

Hallo zusammen,

hier können gerne Daten gezeigt und verglichen werden. Ich erhoffe mir über diesen Erfahrungsaustausch neue Erkenntnisse und mehr Verständnis für die Daten.

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch Mitglieder von außerhalb Sachsens sehr willkommen!

Ein Bestellformular für meine F1-Königinnen findet ihr auf meiner Webseite: www.dunkle-bienen.eu

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Johannes » Dienstag 16. Januar 2018, 19:54

Screenshot_20180115-200425.png
WE-GRO Stockwaage
Bild

Hier mal meine bisherigen Messungen mit der Handy-App. Die großen Schwankungen deuten offenbar auf Kondenswasser an der Beute hin. Es lässt sich auch ein leichter Zusammenhang mit dem Temperaturverlauf sehen.

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch Mitglieder von außerhalb Sachsens sehr willkommen!

Ein Bestellformular für meine F1-Königinnen findet ihr auf meiner Webseite: www.dunkle-bienen.eu

Hobbyimker
Beiträge: 248
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2007, 20:44
Postleitzahl: 37235
Ort: Hessisch Lichtenau
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Homepage: http://www.hobbyimkerei-kesten.de/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 66

Re: Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Hobbyimker » Dienstag 16. Januar 2018, 20:21

Hallo
Ich denke mal so als waagen Neuling und Laie diese Schwangungen kenn oder beobachte ich ja auch ähnlich bei unser Waage und das es mit als Normal zu bewerten ist..jedenfalls seh ich da szur zeit so .Sicherlich sind da einige denk mal verschiedene Parameter mit am wirken und ursächlich aber in Gesamten seh ich keinen nachteiligen Einfluß bei der Gesamteinschätzung oder Bewertung in normalen Zeitfenster bereich . Regeneinfluß und Wind könnte man ausgrenzen einfach unter Dach oder im Schutz gehäuse Modus das im geschützten Probierversuch mal bewerten .hab für mich fest gestellt über die Wochenbewertung b.z.w. Speicherung verläuft sich das mit dem Schwankungen und ist insgesamt bewertet nicht relewand nachteilig an zusehen .
imkerliche Grüße
Zuletzt geändert von Hobbyimker am Dienstag 16. Januar 2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
ABER DIE NATUR VERSTEHT GAR KEINEN SPASS, SIE IST IMMER WAHR, IMMER ERNST, IMMER STRENGE; SIE HAT IMMER RECHT UND DIE FEHLER UND IRRTÜMER SIND IMMER DES MENSCHEN. J. W. V. GOETHE
Wir sind alle nur Gast auf dieser schönen Erde

Hobbyimker
Beiträge: 248
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2007, 20:44
Postleitzahl: 37235
Ort: Hessisch Lichtenau
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Homepage: http://www.hobbyimkerei-kesten.de/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 66

Re: Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Hobbyimker » Dienstag 16. Januar 2018, 20:32

nochmal da ..hab grad eben mal geschaut Heute bei uns hats doch geregnet und entgegen der sonst üblichen Datenwerte ist es heut doch im minus b.z.w. Minus Abnahme bereich ...warum schreib ich weil auch das mit dem Regen gibt auch recht unterschiedliche Werte manchmal .

16.01.2018 24.45 kg -0.09 kg 0.00 kg 0.1 °C/ 4.2 °C 6.3 °C/ 8.1 °C 10.9 L
hab ja Segeberger und hatte auch schon wenn der Schieber dinne war und viel Regen mit Wind herrschte auch schon einen richtigen See in der Schale was auch die Werte stark beeinflußte ..alles ok sicherlcih und normal man muss es nur richtig bewerten und einschätzen lernen ..denk ich mal so
ABER DIE NATUR VERSTEHT GAR KEINEN SPASS, SIE IST IMMER WAHR, IMMER ERNST, IMMER STRENGE; SIE HAT IMMER RECHT UND DIE FEHLER UND IRRTÜMER SIND IMMER DES MENSCHEN. J. W. V. GOETHE
Wir sind alle nur Gast auf dieser schönen Erde

Waxelmann
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 49

Re: Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Waxelmann » Mittwoch 17. Januar 2018, 00:20

Hallo Zusammen,
Habe da mal eine Frage an euch Experten. Hier werden Imker gesucht die eine Stockwage betreuen würden. Diese Anfrage kam über unseren Imkerverein. Grundsätzlich interessiert mich das Thema schon sehr. Was würde den eventuell an Aufwand auf mich zukommen, habe da schon mal vorsichtig meine Bereitschaft erklärt?
Gruß Franz

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Johannes » Mittwoch 17. Januar 2018, 07:39

Hallo Franz,

da sehe ich eigentlich keine große Herausforderung.
Man muss ein mittelprächtiges Volk auswählen, welches den Durchschnitt widerspiegelt. Das Beste oder das Schlechteste wäre kein guter Maßstab. Der einzige Aufwand besteht wohl in der Datenpflege. Denn solche Eingriffe wie Baurahmen ausschneiden, Zarge aufsetzen, Honig ernten usw. müssen unverzüglich in die Grafik einfließen. Sonst sinkt die Aussagekraft gegen Null.

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch Mitglieder von außerhalb Sachsens sehr willkommen!

Ein Bestellformular für meine F1-Königinnen findet ihr auf meiner Webseite: www.dunkle-bienen.eu

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Johannes » Mittwoch 17. Januar 2018, 08:22

Achso... Akku wechseln und Geld auf die Sim-Karte laden kommt noch dazu. Wobei das jetzt auch nicht der große Aufwand sein sollte. Es ist halt die Frage, wie unkompliziert dieses Volk für dich zu betreuen ist. Soll es auf deinem Stand, oder weit entfernt auf dem Vereinsgelände stehen?

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch Mitglieder von außerhalb Sachsens sehr willkommen!

Ein Bestellformular für meine F1-Königinnen findet ihr auf meiner Webseite: www.dunkle-bienen.eu

Waxelmann
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 49

Re: Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Waxelmann » Mittwoch 17. Januar 2018, 08:55

Moin,
Die Anfrage kam per Mail an die Vereinsvorsitzenden. Es wurden eine Reihe Ortschaften aufgeführt, wo möglichst eine Stockwage betreut werden sollte. Hier war es eine benachbarte Ortschaft (ca.7km), dort gibt es unseres Wissens aber keinen ansässigen Imker. Vermutlich geht es um eine Flächendeckende Trachtbeobachtung. Ein Vereinsgelände besitzten wir nicht, ich habe mich dazu bereit erklärt, wenn sie auf einem meiner beiden Stände aufgestellt würde.
Mal schauen was daraus wird.
Gruß Franz

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Stockwaage Erfahrungsaustausch und Besprechung

Beitrag von Johannes » Mittwoch 17. Januar 2018, 10:05

Hallo Franz,

ja, auf einem deiner Stände wäre gut. Sonst wird der zusätzliche Betreuungsaufwand doch recht groß. Für ein entlegenes Volk muss man auch ziemlich viel Material rumfahren. Das würde sicher nicht entlohnt werden.

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch Mitglieder von außerhalb Sachsens sehr willkommen!

Ein Bestellformular für meine F1-Königinnen findet ihr auf meiner Webseite: www.dunkle-bienen.eu

Antworten

Zurück zu „Imkerliches allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste