Seite 1 von 1

Beutenwechsel Ende September

Verfasst: Mittwoch 26. September 2018, 09:50
von Dan_Stone
Hallo liebe Bienenfreunde.

Ich möchte meine Beuten am Bienenstand vereinheitlichen. Neben mehreren Segeberger Beuten, habe ich aktuell noch ein Volk auf 2 Zargen in einer 10er DNM Kompaktbeute. Diese soll gegen eine Segeberger getauscht werden. Dabei soll dann weiterhin mit Längs,- bzw Kaltbau geimkert werden.

Kann es dabei Probleme bei der Umstellung geben, oder kann ich das ich jetzt noch bedenkenlos machen?

Vielen Dank für Euer Feedback!

BG
Daniel

Re: Beutenwechsel Ende September

Verfasst: Mittwoch 26. September 2018, 09:57
von imkerforum-nordbiene
Hallo Daniel,

danke für Deine Frage. Bei Flugwetter ist es überhaupt gar kein Problem. Ich würde mir einen schönen Flugtag aussuchen und umhängen. Donnerstag soll es ja schön warm werden. Da werden sich die Bienen gleich neu einfliegen.

Also, wenn, dann jetzt. :D

LG
Kai

Re: Beutenwechsel Ende September

Verfasst: Mittwoch 26. September 2018, 10:10
von Dan_Stone
Hallo Kai,

na das sind doch super Aussichten. :) Dann werde ich das alsbald tun.

Besten Dank!

Daniel

Re: Beutenwechsel Ende September

Verfasst: Mittwoch 26. September 2018, 10:43
von imkerforum-nordbiene
Sehr schön.

Schreib mir gern noch mal bitte, was für eine DNM Kompaktbeute das ist? Kenne ich gar nicht.
LG
Kai

Re: Beutenwechsel Ende September

Verfasst: Mittwoch 26. September 2018, 10:53
von Dan_Stone
Das sind DNM Beuten für 10 Rähmchen (46,5 x 42 cm) im Kalt\Längsbau. Ich kenne die bisher nur von Holtermann:
https://www.holtermann-shop.de/Holzbeut ... paktbeute/
Die Beute habe ich Anfang des Jahres von jemanden übernommen, der mit der Imkerei aufgehört hat.

Mein Volk darin entwickelte sich über das Jahr gesehen recht gut. Aber ich habe mich dafür entschieden alles auf die gute alte Segeberger umzustellen. :D

Re: Beutenwechsel Ende September

Verfasst: Mittwoch 26. September 2018, 11:22
von imkerforum-nordbiene
Eine gute Entscheidung. :D
LG
Kai

Re: Beutenwechsel Ende September

Verfasst: Donnerstag 27. September 2018, 21:08
von Dan_Stone
Hallo Bienenfreunde,

anbei ein kurzes Feedback - es hat alles wunderbar geklappt!
Ich habe Kai seinen Ratschlag befolgt und konnte das wunderbare Flugwetter (22 Grad inkl. Sonnenschein) am heutigen Tag ausnutzen.
Das Umhängen an sich hat keine 10 Minuten gedauert und die Bienen haben sich wie gewünscht recht schnell an die neue Beute gewöhnt und sich eingeflogen.
Durch diese Aktion habe ich 2 Rähmchen mehr an Platz gewonnen, was dem Volk zu Gute kommen wird. :D Jetzt wird noch ein wenig nachgefüttert und wir sind bereit für den Winter.

Vielen Dank nochmal an Kai. :D

BG
Daniel

Re: Beutenwechsel Ende September

Verfasst: Donnerstag 27. September 2018, 23:24
von imkerforum-nordbiene
Sehr schön, freut mich, dass das so super geklappt hat.
LG
Kai