Fotos Kampinoska

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Dirk

Fotos Kampinoska

Beitrag von Dirk » Sonntag 8. April 2012, 20:29

Guten Abend,

nachdem das Wetter heute deutlich mehr Sonne zu bieten hatte als angedroht, habe ich ein paar Fotos gemacht, um meine Kampinoska Bienen im Licht der Öffentlichkeit vorzustellen. Allerdings mußte ich einen Großteil der Bilder verwerfen - die Kamera fokussierte nicht wirklich auf krabbelnde Bienen. Habe mich entschiden die Bilder unter dem Titel Kampinoska und nicht unter DNA Untersuchung euinzustellen, damit es für andere Forumsnutzer leichter wird, sich schnell zu informieren.

Gruß aus dem Emsland -Dirk
Bild
Bild
kampi-dirk2.jpg
Kampinoska Foto
kampi-dirk1.jpg
Kampinoska Foto
kampi-dirk5.jpg
Kampinoska Foto
kampi-dirk3.jpg
Kampinoska Foto
kampi-dirk4.jpg
Kampinoska Foto

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6353
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Fotos Kampinoska

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 8. April 2012, 22:34

Hallo Dirk,

ganz herzlichen Dank für die Fotos, ich habe sie sowohl vergrößert wie auch im Original eingefügt. Ich hoffe zu Deiner Zufriedenheit?

Die Diskussion ist eröffnet, aber auch fachkundige Auskunft.
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6353
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Fotos Kampinoska

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 9. April 2012, 12:04

Guten Morgen Dirk,

so heute morgen hatte ich etwas mehr Zeit, um mir die Fotos genauer anzuschauen. Bei Fotos ist das immer so eine Sache, insbesondere, wenn nur eine Biene fotografiert wird, von daher ist meine Bewertung jetzt weder seriös noch eindeutig.

Das eine Bild mit der verschwommenen Biene gibt leider gar keine Möglichkeit zur Beurteilung. So könnte eine Dunkle Biene aussehen, aber auch eine alte Carnica. Das zweite Bild ist schon besser geeignet.

Vorab muss aber geklärt sein und feststehen:

1. Ist die Original-Königin noch im Volk?
2. Brütet sie?
3. Sind die Bienenproben WIRKLICH ihre Nachkommenschaft?

So und jetzt zum zweiten Bild. Bei dieser Biene kann ich eine Dunkle Biene leider nicht erkennen. Breite Filzbinden und ein schlanker Körper deuten eindeutig auf Carnica hin. Den Cubitalindex würde ich nach erstem Anschein eher in den Carnica-Bereich einordnen.

So lieber Dirk, nun ist es aber wichtig, mehr Bienen zu sehen. Mach doch bitte mal bei schönem Wetter ein paar gute Aufnahmen von Brutwaben. Da lässt sich dann zumindest der erste Eindruck erkennen. Haben viele Bienen breite Filzbinden und schlanke Körper, dann wird auch der Flügelindex dementsprechend sein.

Als Beispiel habe ich folgendes Foto einer reingepaarten Braunelle (Hochgebirgsbelegstelle Hinterautal, Karwendel / Tirol) angehängt. Hier erkennt man sehr schön auf den ersten Blick die Mischerbigkeit des Volkes. Während ein Teil der Biene durchaus dem Phänotyp Mellifera zugeordnet werden könnten, zeigen andere Bienen eindeutig Carnica-Charakter. Diese Eigenschaften sind sogar bei den Drohnen feststellbar (zweites Foto), einige sind schwarz, andere grau.

Von daher müssen wir bei Deinem Kampi-Volk unbedingt mehr sehen.
LG
KAi
Bild
braunelle-04-06-2011.jpg
Mischerbige Braunelle auf Wabe
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Dirk

Re: Fotos Kampinoska

Beitrag von Dirk » Montag 9. April 2012, 12:51

Hallo Kai,

zunächst besten Dank - die Bilder sind prima geworden. Hätte nicht damit gerechnet so viel Detailschärfe durch die Vergrößerung erzeugen zu können.

Zu den Fragen:
1.) Ja - die Königin ist noch immer im Volk. Die Zeichnung und Nummer habe ich im vergangenem Jahr notiert.
2.) Bei einer flüchtigen Kontrolle habe ich Stifte gesehen - ca. 3 Wochen her.
3.) Das ist die schwierigste Frage: Die Königin wurde in einen Carnica Kunstschwarm eingeweiselt und später im Jahr habe ich noch Waben mit auslaufender Carnicabrut zugegeben, um genügend Bienen vor dem Winter zu haben. Kann es sich noch partiell um (langlebige) Winterbienen handeln?
Allerdings habe ich nach Einweiselung kein Absperrgitter vor das Flugloch gesetzt, um ein erneutes Ausfliegen der Königin zu verhindern, daher kann ich nicht sagen, ob eine ungewollte Carnicabegattung noch stattgefunden hat.

Ich werde bei höheren Temperaturen weitere Bilder von Bienen auf Waben machen und Dir für das Forum schicken.
Gruß Dirk

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6353
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Fotos Kampinoska

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 9. April 2012, 17:11

Hallo Dirk, das freut mich. Also immer her mit den Fotos. Ja, durch Vergrößerung kann man manchmal einiges erreichen. Also immer her mit den Bildern.

Ja, auf jeden Fall sind bis Mitte Mai noch Winterbienen vorhanden. Von daher ist es gut möglich, dass Du Winterbienen erwischst hast.

Also: von daher besteht noch kein Grund zur Sorge.
LG und noch einen schönen zweiten Ostertag!!!!
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Dirk

Re: Fotos Kampinoska

Beitrag von Dirk » Donnerstag 12. April 2012, 21:48

Besten Dank für Deine Bewertung der fotografierten Bienen als auch die Erklärungsmöglichkeiten bzgl. Merkmalen einer Carnicaherkunft.
Ich lauer nahezu jeden Tag zum Feierabend, ob es mild genug für eine größere Inspektion des Volkes ist - allerdings hält sich das Frühjahr wettermäßig etwas zurück. Weitere Fotos von mehr Bienen auf Waben folgen...

Bis die Tage-Dirk

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6353
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Fotos Kampinoska

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 12. April 2012, 23:03

Hallo Dirk,

lass Dir ruhig Zeit damit, es eilt nicht. Bloß nicht das Volk bei Kälte auseinanderreißen.

Nächste Woche habe ich eine Software, da kann ich die Bienenflügel auch genau ausmessen.
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Kampinoska Messergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast