Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6047
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 24. September 2017, 14:53

HAllo allerseits,

kürzlich erhielt ich eine Bienenprobe von Markus aus der Schweiz. Bin gerade dabei, die Probe zu untersuchen. Das Ergebnis steht noch nicht fest, aber hier schon mal ein paar Schnappschüsse von meiner Arbeit. Bis nachher. Es bleibt spannend.

@Markus, ist das eine Nigra, oder wie heißt die Biene?

LG
Kai

Bild
nigra-fluegelmessung-24-09-2017-1.jpg
Bild
nigra-fluegelmessung-24-09-2017-2.jpg
Bild
nigra-fluegelmessung-24-09-2017-3.jpg
Bild
nigra-fluegelmessung-24-09-2017-4.jpg
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Sonntag 24. September 2017, 15:30

Hi Kai
Nein , das ist keine Nigra - es ist eine Dunkle , späte Standbegattung bei mir .
Ich konnte in diesem Sommer eine Königin aus einer Linie im Umfeld dieser sagenumwobenen Nigra erwerben . Einige Arbeiterinnen von dieser Königin und die Königin selbst , haben wirklich schwarzen Geäder und kaum Braunstich . Daraus , so meinte ich könnte man eine Nigra zurückzüchten , was zwei Züchtern auch schon gelungen sein soll .
Gruss Markus

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6047
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 24. September 2017, 16:04

HAllo MArkus und alle anderen,

vielen Dank. :) Die Untersuchung hat mir wieder viel Freude bereitet. Endlich mal wieder Flügel messen. :P

Hier das Ergebnis (noch rechtzeitig vor dem Ergebnis der Bundestagswahl):

18% aller Flügel liegen im Mellifera-Bereich.
Gegenprobe: 9% liegen im Carnica-Bereich.

Die Verteilung zeigt eine schöne, geschlossene Punktwolke, Ausreißer gibt es kaum. Die Wolke befindet sich in einem Bereich, der zwischen Mellifera und Carnica liegt. Jeder einzelne rechte Vorderflügel wurde genauestens vermessen.

Die Panzerfarbe der Arbeiterinnen ist, wie ich sehen konnte, einheitlich schwarz; die Brustbehaarung braun (s. Fotos).
LG
Kai

Für die Dunkle Biene:
Bild
nigra-fluegelmessung-24-09-2017-5.jpg
Für die Carnica:
Bild
nigra-fluegelmessung-24-09-2017-6.jpg
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Sonntag 24. September 2017, 22:17

Hi Kai und Mitleser
Was für ein toller Tag , auch wir haben eine wichtige Abstimmungs-Sonntag :D hinter uns ....
Nicht so toll hingegen die von Dir vermessenen Flügel meiner Probe , wär auch zu schön gewesen .
Immerhin , von meinem Buckfastvolk kam schon optisch mal keiner der Buben zum Vergnügen . Schön wäre wenn Du das Resultat mit Deiner Erfahrung genauer analysieren könntest und dokumentieren würdest . Spannend für mich der Umstand deiner Frage ob es sich der besonders Dunklen Farbe wegen um eine Nigra handeln könnte, anderseits jedoch der Befund des Carnikaeinschlags . Für mich mal erst ein Widerspruch .
Wie geschrieben , ich werde mich in diesem Winter in die Thematik der Flügelanalyse einarbeiten . Mein Imkerpate macht das bereits , vertraut dann aber zur endgültigen Sicherheit bevor Zuchtstoff genommen wird der DNA - Analyse .
Eine DNA- Analyse werde ich genau von diesem Volk jedoch als erstes machen lassen .
Gruss Markus

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Montag 25. September 2017, 19:57

Hi Kai
In den letzten Tagen hatte ich wieder spannende Gespräche zum Thema , Flügelanalyse-Selektion /DNA-Analyse .
Fazit : dürfte ich Dich um eine Drohnenprobe von verschiedenen Völkern deiner reiner Dunklen aus Schweden bitten,
kann auch im kommenden Jahr sein .
Gerne würde ich Dir diese einer DNA-Analyse auf Reinheit bei Apigenix überprüfen lassen .
Vielen Dank .
Gruss Markus

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Mittwoch 27. September 2017, 23:06

Hallo zusammen , hallo Kai
Die Bundestagswahl und unser Abstimmungs-Sonntag sind Geschichte mit den Resultaten müssen wir leben ob sie uns passen oder nicht .
Es wird nun analysiert und es wirft Fragen auf - die einer Antwort verlangen , die Abklärung benötigen . :D
Sehe ich das richtig , die 8 oben abgebildeten Flügel sind die 8 im absoluten mellifera Bereich , von der ersten KÖ ? - so müssten alle sein ...ja wie sehen denn, die anderen aus ?
Eine tolle Winterarbeitsvorbereitung steht bevor ! 8)
Kai, wie ist das jetzt deshalb mit der Drohnnprobe der Schwedenmänner ?

Gruss Markus

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6047
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 28. September 2017, 16:02

Richthofen hat geschrieben:
Sonntag 24. September 2017, 22:17
...Was für ein toller Tag , auch wir haben eine wichtige Abstimmungs-Sonntag :D hinter uns ....
Nicht so toll hingegen die von Dir vermessenen Flügel meiner Probe , wär auch zu schön gewesen ......
Hallo Markus,

hm, nicht so toll?? Für eine Standbegattung (wenn ich es richtig verstanden habe?) war es doch gar nicht so schlecht.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6047
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 28. September 2017, 16:04

Richthofen hat geschrieben:
Montag 25. September 2017, 19:57
Fazit : dürfte ich Dich um eine Drohnenprobe von verschiedenen Völkern deiner reiner Dunklen aus Schweden bitten,
kann auch im kommenden Jahr sein .
Gerne würde ich Dir diese einer DNA-Analyse auf Reinheit bei Apigenix überprüfen lassen .
Vielen Dank .
HAllo Markus,

sehr gerne sogar. :P :P :P :P

Dieses Jahr wird das aber nix mehr, denn erstens habe ich derzeit gar keine Königin direkt aus Schweden, und zweitens ist es schon etwas spät im Jahr.

Was ich Dir aber im Frühjahr anbieten kann: Drohnen (Maden?) von den reinen Norwegerinnen. :D :D :D :D
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6047
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 28. September 2017, 17:41

Nachtrag: interessant wäre ja mal das Ergebnis der Arbeiterinnen einer original Zuchtkönigin, die als Dunkle Biene gilt. Hast Du da Möglichkeiten, heranzukommen?
Oder aber gleich an eine reine Königin selber? :wink:

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Donnerstag 28. September 2017, 21:10

Hi Kai
EEeeeeeendlich - kommt Bewegung in die Sache .... :D :D :D :D :D :D
Mein folgendes Sprüchlein habe ich seit Tagen auf der Kante :wink: :
In Politiker - oder Diplomatensprache würde das Senden meiner Bienenprobe an Dich als vertrauensbildende Maßnahme bezeichnet .
In der Vergangenheit hatte ich hier an Dich im Kompetenzzentrum für Dunkle Bienen und ganz allgemein auch oben , konkrete Fragen gestellt .
Kaum eine konnte nur halbwegs beantwortet werden oder es wurde nicht mal versucht . Du stellst mehrmals die selbe Frage zu der Bienenprobe die ich Dir auch gerne nochmals beantworte - obschon das alles auf dem Beizettel steht .....sag mal bist Du Beamter ?! :roll: Du lieferst nicht und forderst stehts :evil: ......
Zu der Drohnenprobe , da bin ich doch schon zu einem anderen Gedanken und Entschluss gekommen - eine ist keine - somit würde ich im kommenden Jahr 2 Königinnen mit Beizettel von Ingvar Arvidsson erwerben . Die werden abgeholt , beim Einfädeln könntest Du mir behilflich sein .Details per PM.
Bierchen auf der Reeperbahn mit Biene danach ....
Gruss Markus

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Freitag 29. September 2017, 09:01

Anderseits, Tacheles :
Wenn ich das eine Nacht überschlafe , das mit den Königinnen macht auch keinen Sinn .
Wir haben schlicht für solche Dinge nicht die Vertrauensbasis dazu .
Denn anschließend hätte ich für Dich nur noch Schwedische Bienen und wenn ich Dir heute eine Reinzucht zukommen lasse ist es womöglich verflixt nochmals auch eine Nachzucht von früherem Schwedischem Material - siehe reine Säntis Nigra . Also lasse ich auch den Teufel in Schweden ... :lol:
Dass ein, zwei Bienen keinen Frühling ausmachen ignorierst Du anscheinend .
Dann scheint es gar Glaubensfrage zu sein Du vertraust der DNA Analyse nicht und ich habe heftige Bedenken zur Tauglichkeit der Fügelanalyse.
Ich kann Dir die Gründe gerne aufzeigen . Erfahrungen zweier Imkerpaten :
Gut möglich , hätte ich eine Schwedische Schönheit erworben , dass die beim DNA -Test durchfällt , das würdest Du nicht akzeptieren und der Verkäufer womöglich schon gar nicht . Der Verkäufer verkauft mir unter den Vorzeichen schlicht möglicherweise auch keine Königinnen .
Hintergrund , die jahrelange Flügelmessungen haben eine eine Selektion dargestellt die in einer kleinen Population selbst eine Carnika im Flügel zur Mellifera mutieren lässt . Einige Züchter sind sich dessen nur zu gut bewusst und lehnen das beproben ihrer Bienen deshalb ab .
Es ist ein einfaches eine Flügelprobe zu machen , geistig zu verarbeiten und ihr Vertauen schenken . ()
Bei der DNA- Analyse ist das nicht so offensichtlich nachvollziehbar , da ist das Vertrauen gefordert . Das man sich mit Einlesen in die Materie und in Gesprächen mit Fachpersonen erwerben kann .
Sämtliche Dronenvölker einer A- Belegstation müssen bei uns einer DNA- Analyse bestehen .
Auch von B- Belegstationen mit mehreren Drohnenvölker wird das vielfach gemacht .

Gruss Markus

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Freitag 29. September 2017, 09:53

Nicht , dass Du das falsch verstehst :
Meine Imkerpaten haben nie Schwedische Königinnen importiert ... () ...
Aber sie machten die Erfahrung , dass Linien bei Flügelproben als rein und anschliessend bei der DNA - Probe durchfielen . Bisweilen ein heftiger Schlag :mrgreen: :evil:
Dann kennen wir nicht ohne Grund doch auch das Deutsche Sprichwort : Wer misst misst Mist .
Gruss Markus

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Freitag 29. September 2017, 11:31

Also werde ich selber unter Anleitung von der Nachschaffung eine Flügelanalyse machen , vom nächstjährigen Zuchtvolk , also von der Mutter oder einer der Schwestern eine DNA- Analyse .
So wie es alle Reinzüchter machen müssen .
Alles Nachvollziehbar , Fragen, Anregungen , gar Antworten ?
Gruss Markus

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4000
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Johannes » Freitag 29. September 2017, 13:35

Hallo Markus,

du schreibst einfach nur sehr viel, sehr wirres Zeug. Warte da mal lieber nicht zu lange auf "Antworten", wie du es schreibst.

Gruß Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
Im nächsten Jahr wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Richthofen
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Neu: Flügelmessung Dunkle Biene Schweiz

Beitrag von Richthofen » Freitag 29. September 2017, 13:37

Oder auch : was passt Dir Kai an der DNA Methode genau nicht ?

Antworten

Zurück zu „Nigra Messergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast