Flügelmessung Värmdö IA 1444

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Flügelmessung Värmdö IA 1444

Beitrag von Johannes » Freitag 10. Oktober 2014, 10:48

Hallo zusammen,

per Mail erreichte mich ein Scan einer Schwedin von Ingvar.
Das Ergebnis ist wieder recht erfreulich. Die Korrelation aus Cubitalindex und Discoidalverschiebung lässt wieder auf 100 % Reinheit schließen. Und die schon bekannten Abweichungen im Hantelindex sind im Bereich des Vertretbaren.

Alles in allem wieder eine sehr schöne, reine Bienenprobe! Aber man beachte die doch recht deutlichen Filzbinden.

LG Johannes

Bild

Bild
Dateianhänge
Värmdö_Auswertung_verkleinert.jpg
värmdö.JPG

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6407
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Flügelmessung Värmdö IA 1444

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 23. Oktober 2014, 14:48

HAllo Johannes,

ein sehr schönes Ergebnis. Die von Dir angesprochenen Filzbinden vermag ich auf diesem Foto nicht zu beurteilen, denn: ein Fotoblitz verstärkt die Reflexion der Behaarung einer Biene ungemein. Auch die Filzbinden erscheinen plötzlich breit und leuchtend. Wie sehen die Bienen bei wolkigem Himmel aus?

Gerade die erste Reihe Bienen zeigt eine schöne, Dunkle, reine, "runde" Mellifera. :P

In meinen Augen ist dies eine reine, schöne Dunkle Biene.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Flügelmessung Värmdö IA 1444

Beitrag von Johannes » Donnerstag 23. Oktober 2014, 17:53

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:...Die von Dir angesprochenen Filzbinden vermag ich auf diesem Foto nicht zu beurteilen, denn: ein Fotoblitz verstärkt die Reflexion der Behaarung einer Biene ungemein. Auch die Filzbinden erscheinen plötzlich breit und leuchtend. ...

Hallo Kai,

danke für den Hinweis! Der Einsender berichtete mir aber auch davon, dass die Filzbinden ihm bei der Durchsicht schon aufgefallen sind. Zumindest im direkten Vergleich mit einem weiteren reinen Volk scheint es auffällig.

Aber das Messergebnis ist schon echt schön! Da hast du recht. :)
Die geringfügigen Abweichungen im Hi ziehen den Prozentsatz natürlich runter. Aber als Zuchtvolk für Standbegattung kann man da wohl locker drüber weg sehen.
Ich weiß allerdings vom Einsender, dass er im nächsten Jahr künstliche Besamung plant. Dahingehend ist er von dem Volk jetzt nicht so begeistert. Da hätte er sich niedrigere Werte erwünscht.
Ob diese Überlegung nun richtig ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin mittlerweile kritisch geworden, was die Abwertung eines Volkes aufgrund leicht erhöhter Indizes betrifft. Verhalten, Kalkbrutanfälligkeit und vieles mehr scheinen mir auch sehr wichtige Auswahlkriterien.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Antworten

Zurück zu „Schwedische Mellifera Messergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste