Schweden: Übersicht der Reinheit

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Schweden: Übersicht der Reinheit

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 12. August 2015, 15:17

HAllo Ihr Lieben,
und insbesondere die Freunde der Dunklen Biene aus Schweden,

auf der neuen Seite von Ingvar gibt es eine Übersicht, bitte klicken:

Übersicht aller Linien in Bezug auf Reinheit.

Sehr interessant, wie ich finde. Beispielhaft für die Bienen von Ingvar:

IA10601 B1 Bygdeträsk IA0877 Vitsand10 1,39/-3,3 100 % Reinheit
IB1064 K13 Hammerdal IB0724 V10 1,54/-3,1 100 % Reinheit
SC10302 Hö4 Stavershult SC08106 Holmön10 1,53/-4,2 100 % Reinheit
IA11807 Hö7 Hjoggböle PR10101 Lurö11 1,57/-4,1 100 % Reinheit
IB1004 S1 Hammerdal IB0724 V10 1,62/-4,6 96 % Reinheit
IA10806 Hö6 Värmdö IA09502 V10 1,57/-4,5 95 % Reinheit

Und so weiter und so weiter. Hoch interessant!

LG
Kai

Foto: Reine Schwedische Dunkle Biene Bjurholm

Bild
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schweden: Übersicht der Reinheit

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 11. Februar 2016, 15:22

HAllo allerseits,

dasselbe auf Deutsch mit aktuellen Flügelergebnissen gibt es hier in der Google-Übersetzung:

Flügel-Indexmessung bei der Schwedischen Dunklen Biene

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
capellmann
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 17:54
Postleitzahl: 30451
Ort: Hannover
Land: Deutschland
Telefon: 0511480101
Imker seit: 0- 0-1985
Völkerzahl ca.: ca. 20
Bienen"rasse": Mellifera -Norge und Schwedische. Buckfast.
Zuchtlinie/n:
Wohnort: 30451 Hannover
Einverständniserklärung: _

Re: Schweden: Übersicht der Reinheit

Beitrag von capellmann » Freitag 12. Februar 2016, 15:51

Hallo und Gutentag,

-mir fällt auf das immer wieder Messergebnisse von z.B. 95% auftauchen , worin liegt die Ursache . Kann ein Sprach mächtiger mal nachfragen ob Bienenverflug der Grund ist . Oder haben wir zu hohe Ansprüche bei unserer suche nach der 100% Biene , schaffen wir das eh nur durch ein duch selecktieren unseres Bestandes . Das Thema belgisch beschäftigt mich auch hier , bei irischen gleicherweise.
LG Jörg

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4313
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Schweden: Übersicht der Reinheit

Beitrag von Johannes » Freitag 12. Februar 2016, 16:17

Hallo Jörg,

unsere Anforderungen an starre Werte sind zu groß!
In der Natur können wir froh sein, wenn die Werte Normalverteilung aufweisen. Also viele Werte in gewünschten Bereich und nur ganz wenige außerhalb unserer Grenzen. Deshalb spielt neben der Prozentzahl auch die Standardabweichung und der Mittelwert eine wichtige rolle.
Betrachte dir meine bisherigen Messungen und du wirst verstehen, was ich meine. :) galerie/thumbnails.php?album=16

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schweden: Übersicht der Reinheit

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 12. Februar 2016, 16:56

capellmann hat geschrieben:Hallo und Gutentag,

-mir fällt auf das immer wieder Messergebnisse von z.B. 95% auftauchen , worin liegt die Ursache . Kann ein Sprach mächtiger mal nachfragen ob Bienenverflug der Grund ist . Oder haben wir zu hohe Ansprüche bei unserer suche nach der 100% Biene , schaffen wir das eh nur durch ein duch selecktieren unseres Bestandes . Das Thema belgisch beschäftigt mich auch hier , bei irischen gleicherweise.
LG Jörg
HAllo Jörg,

neben dem von Johannes dargestellten Phänomen kommt in manchen Fällen noch erschwerend hinzu, dass es auch in Schweden zu einer fortlaufenden Hybridiserung der Dunklen Biene kommt und sich dies dann ebenfalls in den Flügelwerten wiederspiegelt.

Da in Schweden hauptsächlich die gelbe Ligustica gehalten wird, sind solche Hybriden aber leicht an der Farbe dann zu erkennen, wie z. B. bei diesem Schwedischen "Reinzuchtvolk" der Linie Sikas mit deutlichen, gelben Farbzeichen und sonstigen mellifera-untypischen Eigenschaften.

Die Schweden bezeichnen alles als "rein", was bei über 90% liegt.

LG
Kai

Foto: Schwedische Sikas, in diesem Fall eine Hybridbiene

Bild
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4313
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Schweden: Übersicht der Reinheit

Beitrag von Johannes » Samstag 13. Februar 2016, 21:33

Johannes hat geschrieben:Hallo Jörg,

unsere Anforderungen an starre Werte sind zu groß!
In der Natur können wir froh sein, wenn die Werte Normalverteilung aufweisen. Also viele Werte in gewünschten Bereich und nur ganz wenige außerhalb unserer Grenzen. Deshalb spielt neben der Prozentzahl auch die Standardabweichung und der Mittelwert eine wichtige rolle....

LG Johannes
Kleiner Nachtrag:
Eine positive Discoidalverschiebung ist und bleibt aber (für mich) inakzeptabel! Da hilft dann auch kein Mittelwert.
Das oben geschriebene gilt für Ci und Hi.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1143
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Schweden: Übersicht der Reinheit

Beitrag von Ole86 » Donnerstag 18. Februar 2016, 10:54

Hi zusammen,

ich frage mich gerade, wie wohl die Untersuchungsergebnisse der Holmön10 und der V10 waren. Das scheinen ja die beliebtesten Linien für die Paarung gewesen zu sein.

Beste Grüße, Ole!

Antworten

Zurück zu „Schwedische Mellifera Messergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast