Bienen Böhmerwald - Eine Apis mellifera mellifera?

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6462
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Bienen Böhmerwald - Eine Apis mellifera mellifera?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 8. August 2012, 21:08

Hallo allerseits,

der Böhmischen Biene wird nachgesagt, insbesondere von tschechischer Seite, sie sei eine Dunkle Biene; zumindest wird eine nahe Verwandtschaft zur Dunklen Biene Apis mellifera mellifera vermutet.

Kürzlich erhielt ich von einem Bienenfreund eine Bienenprobe aus dem direkten Grenzgebiet Bayerischer WAld / Böhmischer Wald zur Untersuchung zugesandt. Es waren zwei Arbeiterinnen, zur Feststellung des Flügelgeäders.

Das Ergebnis ist wie folgt:

Cubitalindex - Discoidalverschiebung - Hantelindex

Biene 1: 2,7 - +3,1 - 1,00
Biene 2: 2,8 - +9,1 - 0,96

Damit lagen bei beiden Bienen alle Werte weit außerhalb der Grenzwerte für Apis mellifera mellifera.

Die Biene hat damit eindeutigen Carnica-Charakter.

Vielen Dank für die Zusendung! Die Untersuchung hat mir wieder Freude bereitet.

LG
Kai
Bild
boehmen-1.jpg
Böhmische Biene
Bild
boehmen-2.jpg
Flügel
Bild
fluegel-bayern-boehmen.jpg
Ergebnis
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
דבורה
Beiträge: 211
Registriert: Montag 23. April 2012, 00:15
Postleitzahl: 60386
Ort: Frankfurt am Main
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2111
Völkerzahl ca.:
Homepage: mellifera.jimdo.com/
Bienen"rasse": Mellifera, Carnica
Zuchtlinie/n: F2 Kampinoska Landbiene
Wohnort: 60386
Einverständniserklärung: _
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Bienen Böhmerwald - Eine Apis mellifera mellifera?

Beitrag von דבורה » Donnerstag 9. August 2012, 20:17

:roll: Klasse :!:
Vielen Dank Kai
Debora
die höchste der Arzneien ist aber das Licht

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6462
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Bienen Böhmerwald - Eine Apis mellifera mellifera?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 9. August 2012, 21:21

Hallo Debora,

gerne. Jede Untersuchung bereitet mir Freude. Es macht halt nur etwas Arbeit.

LG
Kai :wink:
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Gang1985
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 20. Juli 2012, 23:40
Postleitzahl: 93455
Ort: Traitsching
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 33

Re: Bienen Böhmerwald - Eine Apis mellifera mellifera?

Beitrag von Gang1985 » Samstag 11. August 2012, 12:38

Gute Arbeit, Kai! Auch ein solches Ergebnis ist ein kleiner Schritt vorwärts. Es zeigt, welche Spuren lohnenswert sind und welche eben nicht. Was hier rein optisch auch noch gut verdeutlicht wird: dunkle Biene ist nicht gleich Dunkle Biene!

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6462
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Bienen Böhmerwald - Eine Apis mellifera mellifera?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 11. August 2012, 14:21

Hallo Wolfgang, danke schön.

Das "Dunkle" bei diesen Bienen waren eher die fehlenden Haare, das lag wohl am Alter; geht manchen Menschen (mir zum Beispiel) auch so. :wink:

Die Untersuchung von zwei Bienen kann natürlich nur eine kleine Stichprobe sein. Aber, Du hast Recht, sollte dort die Mellifera noch vorkommen, hätte man das am Gesamtbild gesehen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Sonstige Messergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast