Mellifera F1 Untersuchung

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Samstag 11. Januar 2014, 12:17

Hallo Kai,

heute habe ich mal eine Biene von deinem F1-Volk vermessen.

Meine Werte:
Cubitalindex = 1,38
Hantelindex = 0,810
Discoidalverschiebung = negativ

Vielleicht hast du ja mal Zeit nachzumessen.
Bezüglich des Cubitalindex weiß ich nicht ganz, was ich davon halten soll. :?
Der ist ja niedriger als deine Normwerte.

LG Johannes

Bild
CIMG5052 - Kopie.JPG
Bild
L1000164.JPG
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Samstag 11. Januar 2014, 14:29

Ich hab nochmal einen neuen Fotoversuch gestartet.
Besser, aber leider noch nicht optimal.

LG Johannes

Bild
L1020196.JPG
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6148
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 11. Januar 2014, 15:55

HAllo Johannes,

ganz herzlichen Dank für die interessanten Fotos dieses F1 -Volkes von mir. :P

Meine Ergebnisse sind sehr nahe an Deinen:

Cubitalindex: 1,37
Discoidalverschiebung: -4,3
Hantelindex: 0,743

Ein idealer Mellifera-Flügel

DAs Ergebnis freut mich natürlich, weil alle Werte voll im Standardbereich für Mellifera sind. :wink: Auch der Cubitalindex mit 1,37 liegt mitten im M-Bereich (Standard von 1,0 bis 1,9). Dies heißt natürlich nichts anderes, dass diese eine Biene das Ergebnis vorweist. Für das ganze Volk müsste man natürlich mehr Arbeiterinnen untersuchen.

Aber es zeigt auch, dass bei Standbegattung wie bei mir in Mielkendorf sehr wohl auch eine teilweise Reinbegattung erfolgt.

Johannes, stammt der untersuchte Flügel von der fotografierten Arbeiterin? Und wie fotografierst Du den Flügel`Ist das so eine Art USB-Lupe, die man bei Amazon etc. erhält? Das Foto vom Flügel gefällt mir aufgrund der Schärfe sehr gut. Mit welchem Programm hast Du gemessen?

LG
Kai

Bild
johannes-ergebnis.jpg
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Samstag 11. Januar 2014, 21:44

Hallo Kai,

danke für deine Antwort!

Der Flügel stammt von der fotografierten Biene.
Ich lege den Flügel unter mein Mikroskop (400-fache Vergrößerung) und fotografiere ihn dann ab.

Ein Programm zur Vermessung nutze ich nicht.
Ist ja mehr Spaß an der Freude. :)
Ich mache das ganz altmodisch mit Geodreieck und Taschenrechner. :wink:

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Samstag 11. Januar 2014, 21:47

Meine Verwirrung bezüglich des Cubitalindex bezieht sich übrigens auf den Text von deiner Webseite:

Hier noch einmal die genetisch bedingten Werte für die reine, unvermischte Apis mellifera mellifera*:

Cubitalindex: 1,5 - 1,9
Hantelindex: bis maximal 0,923
Discoidalverschiebung: negativ
Alles, was außerhalb dieser Grenzen gemessen wird, gehört nicht zum Urtyp Dunkle Biene, sondern wurde im Laufe der letzten Jahrzehnte hybridisiert.

*= Die Standardwerte beschreiben die unvermischte Apis mellifera mellifera, die teils aus archäologischen Funden bis in das Zehnte Jahrhundert zurückgehen. Zu den Quellenangaben siehe bitte ganz unten auf dieser Seite.


Vielleicht sollte die 1,5 ja eine 1,0 werden?!

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Sonntag 12. Januar 2014, 13:50

Hallo Kai,

ich habe dir gerade eine Mail geschickt.
Hoffentlich ist dein Postfach groß genug! :P
Sonst muss ich die Mail aufteilen.

Heute habe ich eine ganze Menge Bienen aus dem Totenfall dieses F1-Volkes fotografiert.
Ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt!

Zur Erklärung der Situation:
Links neben dem Volk steht ein Buckfast-F2-Volk und rechts ein Carnicavolk.
Ich habe keine Biene aussortiert. Es können also auch verflogene dabei sein.
Von den recht auffälligen Buckfast war aber absolut keine im Totenfall zu finden. Wie sehr sich die Carnica vielleicht verfliegt, wage ich nicht zu beurteilen.

Viel Spaß!

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6148
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 12. Januar 2014, 15:14

Hallo Johannes,

danke für den Hinweis, die 1,5 muss ich umgehend korrigieren. Natürlich kann der Cubitalindex auch tiefer sein als 1,5. Sowie wie bei CBeeWing auch korrekt eingestellt! Danke Johannes! :P

Und auch danke für die Email mit den Zig Fotos der Flügel. Das hast Du Dir ja viel Arbeit gemacht! :P Sobald ich dazu komme, will ich diese untersuchen. Ich versuche es so schnell wie möglich; zunächst ist erst eine Probe aus Russland dran, und auch private Mails wollen beantwortet werden.

Von daher noch ein bisschen Geduld; aber auf das Ergebnis bin ich auch gespannt. Noch ein Hinweis für das Messen bei CBeeWing: Hier müssen alle Flügel auf einem Bild (Datei) sein. Von daher werde ich Deine Flügel Johannes alle in einer Datei zusammenfassen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Sonntag 12. Januar 2014, 15:43

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Hallo Johannes,

danke für den Hinweis, die 1,5 muss ich umgehend korrigieren. Natürlich kann der Cubitalindex auch tiefer sein als 1,5. Sowie wie bei CBeeWing auch korrekt eingestellt! Danke Johannes! :P
...
LG
Kai
Hallo Kai,

gern geschehen. :P So kleine Fehlerteufelchen haben doch eine verwirrende Wirkung.
Denk auch dran, das in deinem Buch zu ändern!


Ja, es war schon recht viel Arbeit die Flügel zu justieren und zu fotografieren.
Umso mehr hoffe ich auf ein lohnendes Ergebnis! :)

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6148
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 12. Januar 2014, 17:07

HAllo Johannes, ja ich bin selber sehr gespannt, denn ich hatte noch nie eine eigene F1 untersucht. :P

Danke für den Hinweis. Auf der Homepage wurde der Schreibfehler bereits korrigiert, und die 2. in Arbeit befindliche Auflage des Buches wird natürlich auch den richtigen Wert enthalten (neben einigen weiteren Verbesserungen).

Gut, dass es das Forum gibt. :wink:

JA, ich kann es nachempfinden, wieviel Arbeit Du hattest. Aus eigener Erfahrung. Obwohl: die Arbeit ist jedes Mal wieder spannend.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Sonntag 12. Januar 2014, 17:25

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:HAllo Johannes, ja ich bin selber sehr gespannt, denn ich hatte noch nie eine eigene F1 untersucht. :P
...
LG
Kai
Hallo Kai,

das überrascht mich wirklich etwas.
Das ist doch sogar noch spannender als beispielsweise eine Norweger-Probe. Da geht man ja schon davon aus, dass diese rein ist.
Aber das Ergebnis der eigenen Arbeit klar und objektiv einmal vor sich zu haben, das ist doch aufregend. :P

Natürlich muss man ja fairer Weise sagen, auch diese Probe ist nur eine Stichprobe und bei der nächsten Königin der Serie kann es völlig anders aussehen. :|

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6148
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 12. Januar 2014, 23:14

Hallo Johannes,

da hast Du Recht, ist aber tatsächlich so. Damit wird es meine erste Probe meiner Standbegatteten sein, die ich untersuche.

Warum die erste? Das hat hauptsächlich Zeitgründe. :| Ich habe sogar noch 4 eigene Proben im Gefrierfach liegen, und das schon seit Sommer. Die Untersuchungen kommen noch, aber erstmal kommen immer erst die Bienen der Einsender dran; die gehen vor! :wink:

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Montag 13. Januar 2014, 08:08

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Hallo Johannes,
... aber erstmal kommen immer erst die Bienen der Einsender dran; die gehen vor! :wink:
LG
Kai
Hallo Kai,

das ist echt nett von dir! :)

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Schneider
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 19. März 2013, 23:40
Postleitzahl: 79312
Ort: Emmendingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 10. Jun 2012
Völkerzahl ca.: 1
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Schneider » Freitag 17. Januar 2014, 13:20

Hallo Kai,

hier öffentlich...
Mal ein dickes Dankeschön für die Untersuchungen die im Hintergrund von Dir so laufen.


Liebe Grüße
Rico

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6148
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 17. Januar 2014, 13:28

Hallo,

danke schön, denn auch ich habe zu danken. Durch die Untersuchungen und Veröffentlichung derselben gewinnen wir alle ja Erkenntnisse. Im Gegensatz zu manch anderen Untersuchern wird das Ergebnis hier öffentlich (Einsender bleiben natürlich anonym!), :wink: was nicht immer nur Freunde schafft.

Wichtig sind natürlich sauberes Arbeiten und möglichst neutrale Analysen.

Am Wochenende geht's weiter; bislang warten drei weitere Proben auf ihre Untersuchung. Hoffentlich ist das Licht für's Fotografieren dann schön (ich vermeide Blitzlicht).

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Mellifera F1 Untersuchung

Beitrag von Johannes » Freitag 17. Januar 2014, 13:42

Hallo Kai,

dann wünsche ich dir ein zwar arbeitsreiches aber vor allem schönes Wochenende!
imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Hallo Johannes,
... Ich habe sogar noch 4 eigene Proben im Gefrierfach liegen, und das schon seit Sommer. Die Untersuchungen kommen noch...
LG
Kai
Würdest du eher dazu kommen deine eigenen Proben zu vermessen, wenn ich sage, dass hier ein öffentliches Interesse besteht?! :P
Du kannst die ja auch zu mir schicken und ich schicke sie dir dann zurück. Dann steigt deren Priorität doch auch oder? :wink:

LG Johannes



Und DANKE für deine viele Arbeit :!: :!: :!:
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Messergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast