Flügelmessung Bjurholm-F1 (V6)

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Flügelmessung Bjurholm-F1 (V6)

Beitrag von Johannes » Sonntag 28. September 2014, 13:03

Hallo zusammen,

heute habe ich eine F1 von mir untersucht. Dies ist wohl die reinste, die ich noch besitze. Von 84 Flügeln befinden sich 39 % im Mellifera-Bereich. Das ist schon ziemlich gut. Und es unterstützt meine Theorie, dass die erste Zuchtserie die wohl reinste war (dieses Jahr). Das liegt daran, dass ich zu Beginn fast nur Drohnen von Kai´s F1 in meinen Völkern hatte. Das Umhängen der bestifteten Drohnenwaben war also erfolgreich. Später haben dann meine Völker im Hohen Boden Wildbau errichtet. Da ich den grundsätzlich belasse, verschlechterte sich das Begattungsergebnis der 2 folgenden Serien auf 7 - 20 %. So zumindest meine Bisherigen Untersuchungen.

Interessant finde ich bei diesem Ergebnis auch, dass bei der bloßen Betrachtung von DsA/Ci 50 % Reinheit herauskommen. Der Hantelindex ist auch hier der "limitierende" Faktor.

LG Johannes

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dateianhänge
Mellifera-Limits.jpg
Mellifera-Limits 39 %
Carnica-Limits.jpg
Carnica-Limits 6 %
L1000229 - Kopie.JPG
L1000225 - Kopie.JPG
L1000224 - Kopie.JPG
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5947
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Flügelmessung Bjurholm-F1 (V6)

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 5. August 2016, 11:30

Hallo Johannes,

Glückwunsch! Ein für Standbegattung ziemlich gutes Ergebnis, :) .

Kannst Du ungefähr abschätzen, wieviele Fremdvölker in Deinem Einzugsbereich stehen?

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Flügelmessung Bjurholm-F1 (V6)

Beitrag von Johannes » Freitag 5. August 2016, 11:37

Reichlich 30 dürften es spätestens seit diesem Jahr sein und es werden wohl mehr.
Ich muss meinen F1-Bestand auch aufstocken!

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Herbert
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Stavershult,Sikas,Flekkefjord

Re: Flügelmessung Bjurholm-F1 (V6)

Beitrag von Herbert » Freitag 5. August 2016, 12:47

Moin Johannes,
ist Dein Wildbau in den hohen Böden denn von anders rassigen Völkern?
Meine ersten F1 Mellifera aus Anfang der Rapszeit sehen sehr Dunkel aus,nur eins davon hat bei einigen
so gelbe Ringe die eher ins rötlich -braun gehen,sie stehen auf einem separaten Stand,wo von mir keine
Carnika sondern nur Melliferavölker stehen,die meisten Fremdvölker aus der nähe waren in der Zeit
im Raps,also im Koog gewandert.

LG Herbert

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Flügelmessung Bjurholm-F1 (V6)

Beitrag von Johannes » Montag 8. August 2016, 15:02

Meine ersten F1 Mellifera aus Anfang der Rapszeit sehen sehr Dunkel aus
Na das ist doch schön! Mit Glück hast du tatsächlich eine recht reine Standbegattung. Aber behalte auch die Möglichkeit im Hinterkopf, dass eine Verkreuzung mit Carnica nicht unbedingt sichtbar sein muss. Da hilft nur eine Messung der Flügel weiter!
Gerne vermesse ich mal eine Probe von dir, wenn du möchtest.

Übrigens hatte ich in 2014 (Zeitpunkt der Messung) nur 1 reines Drohenvolk, wovon ich Drohnenwaben auf meine anderen Völker verteilt habe. ... Warum Kai sich jetzt diese Messung ausgesucht hat, weiß ich auch nicht. :roll: ...
In 2015 war die Reinheit schon besser. Dieses Jahr hab ich noch nichts vermessen.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Herbert
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Stavershult,Sikas,Flekkefjord

Re: Flügelmessung Bjurholm-F1 (V6)

Beitrag von Herbert » Montag 8. August 2016, 18:26

Johannes hat geschrieben:Gerne vermesse ich mal eine Probe von dir, wenn du möchtest.
Moin Johannes,
danke für das Angebot,komme warscheinlich in 1-2monaten darauf zurück,muss dann nur wissen
wieviele Bienen Du benötigst.

LG Herbert

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Flügelmessung Bjurholm-F1 (V6)

Beitrag von Johannes » Montag 8. August 2016, 19:47

Hallo Herbert,

ich benötige mindestens 30 Bienen. Besser sind 50, weil mitunter nicht jeder Flügel makellos ist und je mehr, desto sicherer ist die Statistik.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Antworten

Zurück zu „Sonstige Messergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast