Ligustica Deutschland

Alles zur gelben Italienischen Biene

Moderator: Johannes

Silas
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Silas » Samstag 16. Juni 2018, 23:04

Hallo Drohne?
Wie ist dein Vorname?
Ich bin mir nicht sicher aber im letzten Jahr wollte ich in Hannover zum Züchter hinfahren da hieß es er würde sich nicht fühlen und hinter her nie wieder was gehört. Ich frage immer ob ich persönlich vorbei kommen kann wer das ablehnt oder ausreden hat bekommt von mir kein Geld. Gruß Marcus
ps :mir ist kein Weg zu weit um ein züchter des Vertrauens zu suchen .

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4313
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Johannes » Sonntag 17. Juni 2018, 05:36

Ja, er ist auch hier im Forum und betreibt eine private "Belegstelle" irgendwo in der lüneburger Heide, soweit mir das bekannt ist.
Ursprünglich züchtete er dort die Dunkle und scheint nun auf Ligustica umgestiegen zu sein.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Herbert
Beiträge: 719
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Herbert » Sonntag 17. Juni 2018, 18:52

Hallo zusammen,
gute Ligus zu bekommen,scheint echt glückssache zu sein.Die Quelle in Däünemark scheint wenigstens bei den standbegatteten nicht
sauber zu sein.Denn wenn ich F1 standbegattet bestelle,denn erwarte ich ,das wenigstens die Kö.rein ist und nicht nur rein aussieht.
Ansonsten ist es eine Superbiene, fleißiger und frommer als ich eine Carni je gesehen habe.


LG Herbert

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 19. Juni 2018, 10:50

Herbert hat geschrieben:
Sonntag 17. Juni 2018, 18:52
Denn wenn ich F1 standbegattet bestelle,denn erwarte ich ,das wenigstens die Kö.rein ist und nicht nur rein aussieht.

LG Herbert
HAllo Herbert, ja das sehe ich auch so. Sollten wir uns nach einer anderen Quelle umschauen?
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4313
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Johannes » Dienstag 19. Juni 2018, 13:46

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Dienstag 19. Juni 2018, 10:50
...Sollten wir uns nach einer anderen Quelle umschauen?
LG
Kai
Natürlich! Und ich habe das auch schon letztes Jahr. Aber sollten wir das hier alles im Forum immer haarklein ausarbeiten?
Ich werde mich künftig weder positiv noch negativ zu einer namentlich erwähnten Quelle äußern und ich werde auch keine Bezugsquellen mehr öffentlich bekannt geben.

Und letztendlich sollten wir auch mal mit dem zufrieden sein, was wir bekommen. Denn wenn immer nur beanstandet oder reklamiert wird, ist klar, was die Konsequenz der betreffenden Züchter sein wird. :arrow: Exportstopp! Und ganz schnell bekommen wir ein Inzuchtproblem oder schlicht gar kein Material mehr!

Wer mit gering etablierten "Rassen" arbeitet, muss sich dessen bewusst sein. Wir begnügen uns praktisch ausschließlich mit der Nachzucht und sind bei unserem Tun von fremder Zuarbeit abhängig.

Meine Konsequenz seit Jahren ist dann, dass ich eben nicht nur 1-2 sondern eher 5-10 Königinnen kaufe mit den entsprechenden Kosten und dann von der besten nachziehen kann. Das klappt zunehmend aber nur in Kooperation mit Gleichgesinnten. Folglich bin ich über meine imkerlichen Beziehungen nach Berlin sehr dankbar! :D

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Herbert
Beiträge: 719
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Herbert » Dienstag 19. Juni 2018, 19:08

Hallo Kai,
imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Dienstag 19. Juni 2018, 10:50
Herbert hat geschrieben:
Sonntag 17. Juni 2018, 18:52
Denn wenn ich F1 standbegattet bestelle,denn erwarte ich ,das wenigstens die Kö.rein ist und nicht nur rein aussieht.
HAllo Herbert, ja das sehe ich auch so. Sollten wir uns nach einer anderen Quelle umschauen?
ich denke ja,von Bernd gibt es leider keine Königinnen mehr,sie hat sich echt super entwickelt,und meine schwedische Inselkö.ist echt Top
auch nur Helle goldene Drohnen,trotzalledem werde ich meine bestellung mit den Dänischen Inselkö. noch mal abwarten,bevor ich mein
endgültiges Urteil fälle.


@ Johannes,

jeder wie er meint,wenn du mit unsauberen Material zufrieden bist,ist das deine Sache.


auch gering etablierten Rassen sollten Rassen beim Kauf sein,die Mixpaarung ist ja wieder ein anderer Schuh.


LG Herbert

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4313
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Johannes » Dienstag 19. Juni 2018, 20:41

Herbert hat geschrieben:
Dienstag 19. Juni 2018, 19:08
...@ Johannes,

jeder wie er meint,wenn du mit unsauberen Material zufrieden bist,ist das deine Sache....
Na da kennst du mich aber schlecht. ;)

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Herbert
Beiträge: 719
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Herbert » Mittwoch 20. Juni 2018, 08:44

Hallo Johannes,
Johannes hat geschrieben:
Dienstag 19. Juni 2018, 13:46
imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Dienstag 19. Juni 2018, 10:50
...Sollten wir uns nach einer anderen Quelle umschauen?
LG
Kai

Und letztendlich sollten wir auch mal mit dem zufrieden sein, was wir bekommen. Denn wenn immer nur beanstandet oder reklamiert wird, ist klar, was die Konsequenz der betreffenden Züchter sein wird. :arrow: Exportstopp! Und ganz schnell bekommen wir ein Inzuchtproblem oder schlicht gar kein Material mehr!

LG Johannes
dein Aussage ist doch völlig klar, :D ,kann mir aber nicht vorstellen,das du schlechtes nicht beanstandest 8) naja,muß auch jeder selbst
wissen.

LG Herbert

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4313
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Johannes » Mittwoch 20. Juni 2018, 08:57

Hallo Herbert,

ich muss hier jetzt noch mal was loswerden...
Es geht mir zunehmend auf die Nerven, dass unsere wenigen Bezugsquellen hier im Forum oder sonstwo öffentlich schlecht gemacht werden! Das führt zu nichts außer zu einem Exportstopp, weil sich sowas langfristig keiner antut. Wenn du oder jede andere auch unzufrieden bist, dann bestell da einfach nichts mehr und lass den Züchter / Vermehrer oder wen auch immer in Ruhe. Das regelt der "Markt" dann schon von alleine, wenn es ein grundsätzliches Problem gibt!

Ich bestelle dieses Jahr z.B. gar nichts in Dänemark. Aber einer meine Imkerfreunde versucht es erneut. Ich hingegen konzentriere mich (wie im letzten Jahr begonnen) auf Schweden. Wenn wir beide verschiedene Linien haben, können wir auch viel effektiver selektieren und tauschen. ... Dieses Jahr haben wir gemeinschaftlich eine Kombi aus schwedischen Jungköniginnen von mir und dänischen Drohnen von ihm mittels künstlicher Besamung erarbeitet. Das hat viel Zeit, Material und logistischen Aufwand gekostet und ist eigentlich unbezahlbar. Aber nur so lässt sich effektiv weiter kommen, wenn wir kein Inzuchtproblem bekommen wollen.

Wenn ich mich im Bereich gering etablierter Rassen bewege, kann ich nicht eine von 2-3 Bezugsquellen öffentlich schlecht machen! Ich will auch in den nächsten Jahren weiter Zugriff auf Willy´s Material haben und es kontinuierlich testen. Da ich es alleine nicht schaffe, brauche ich dafür vertrauenswürdige Freunde, die genau die selben Maßstäbe ansetzen wie ich und ich bin froh, dass ich welche gefunden habe!

Und wie gesagt kann man nicht eine Königin kaufen und hoffen, dass es DIE EINE (Beste) ist. Man muss mehrere zur Auswahl haben und dann selektieren!

Ich kenne deine Zuchtziele und deine Ambitionen nicht. Aber mit öffentlicher Kritik hältst du dich in den letzten Jahren hier zumindest nicht zurück.

Gruß Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Herbert
Beiträge: 719
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Herbert » Mittwoch 20. Juni 2018, 17:43

Moin Johannes,
Johannes hat geschrieben:
Mittwoch 20. Juni 2018, 08:57
Und wie gesagt kann man nicht eine Königin kaufen und hoffen, dass es DIE EINE (Beste) ist. Man muss mehrere zur Auswahl haben und dann selektieren!

Ich kenne deine Zuchtziele und deine Ambitionen nicht. Aber mit öffentlicher Kritik hältst du dich in den letzten Jahren hier zumindest nicht zurück.
was unterstellst du da? Die Frage nach der Besten ist doch garnicht gefallen,es ging hier rein um die Reinheit der Königin.
So langsam schießt du übers Ziel hinaus,und vertauscht Birnen mit Äpfeln.


Und was meine Zucht betrifft,ich züchte in Hauptsache für Eigenbedarf,will aber trotzdem das reinste Material,was ich kriegen kann,
auch wenn es nur Ligustica ist,ich habe nicht vor meine Königinnen im großen stiehl zu vertreiben,mit Website etc.wie Du.


Was die öffentliche Kritik betrifft,ich bin ein Mensch der direkt ist,damit haben natürlich viele ein Problem,finde es
dennoch besser als nichst zu sagen,damit kann ich auch andere Imker warnen bevor sie sich auch über unsauberes
Material ärgern.


Johannes,bleib so wie du bist :P

LG Herbert

elk030
Beiträge: 954
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von elk030 » Freitag 22. Juni 2018, 21:01

Hallo Johannes
Herzlichen Dank für die Lingustica.
Ich habe sie nun im Miniplus. Stehen bereits draussen und fliegen sich ein.
Die Einheiten sind im Schuppen derart heiß geworden, das ich Sorge hatte, sie würden mir verbrausen.
Gruss, Elk

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4313
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Johannes » Freitag 22. Juni 2018, 21:12

Viel Erfolg, Elk!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Drohne
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2018, 19:12
Postleitzahl: 48734
Ort: Reken
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Mai 2018
Völkerzahl ca.: 3
Bienen"rasse": Carnica, Münsterländer Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Drohne » Freitag 29. Juni 2018, 10:17

Drohne hat geschrieben:
Samstag 16. Juni 2018, 22:41
Hallo in die Runde

Kennt jemand diesen Anbieter?

https://www.imkermarkt.de/classifieds/4 ... n-begattet


Habe hier eine Königin bestellt und erfolgreich im Kunstschwarm integriert.
Netter Kontakt und ging alles reibungslos.
Die Begleitbienen machen schon Lust auf mehr. Meiner besseren Hälfte habe ich erzählt, das die Bienen voll mit Honig sind und deshalb so schön gelb :mrgreen:

Michel04
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 8. Dezember 2017, 16:25
Postleitzahl: 34128
Ort: Kassel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Ligustica, Dunkle Biene, Buckfast
Zuchtlinie/n: Verschiedene Buckfastlinien,Elgon-,Monticolar-, Sahariensis-,Kangaroo-Kombinationen/Material
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 14

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Michel04 » Samstag 7. Juli 2018, 10:30

Hallo,
Habe eben bei Willy eine Inselbegattete bestellt.
berichte dann.
Was für Bezugsquellen aus Schweden habt ihr eigentlich???

LG
Michel
Ich gebe Mitte August noch einige Belegstellenbegattete Königinnen aus Lautenthal ab.
Aktuell noch 3 Inselbegattete von Langeneß.
Bitte rechtzeitig melden!

Ich nehme ab jetzt Vorbestellungen für 2019 entgegen.

Antworten

Zurück zu „Die Ligustica-Biene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast