Ligustica Deutschland

Alles zur gelben Italienischen Biene

Moderator: Johannes

Nodive
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2018, 20:49
Postleitzahl: 4362
Ort: Bad Kreuzen
Land: Oesterreich
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2019
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Nodive » Samstag 5. Januar 2019, 12:27

Ruhig ist es um die Ligustica geworden....
Vielleicht könnten die neuen Besitzer bzw. die von Euch welche sich Königinen geholt haben immer wieder kurze Lageberichte abgeben.... wie geht es Euren Völkern? Züchtet Ihr auch Königinnen nach...?

Lg Nodive

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4374
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Johannes » Samstag 5. Januar 2019, 20:31

Hallo Nodive,

bei dir im Profil steht die Ligustica ja auch.... Berichte du auch gerne mal von deinen Bienen!

Meine wenigen Ligusticavölker haben sich gut etabliert und machen mir nach wie vor Freude! Nur die Dunkle Biene finde ich noch schöner. ;)

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!

Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de

Herbert
Beiträge: 798
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 54

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Herbert » Sonntag 6. Januar 2019, 09:46

Moin Nordive,
vielleicht stellst du dich mal vor,bei mir ist mittlerweile die Ligustica zur Hauptbiene,den Völkern geht es insgesamt auch gut
obwohl sie in diesem Winter doch sehr unterschiedlich stark sind.
Züchte aus Königinnen nach allerdings in der Regel für den Eigenbedarf.

LG Herbert

Nodive
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2018, 20:49
Postleitzahl: 4362
Ort: Bad Kreuzen
Land: Oesterreich
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2019
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Nodive » Sonntag 6. Januar 2019, 14:47

Hallo nach Deutschland....
Ich komme aus Österreich, bin 53 und heiße Peter.
Ich wollte erst im Vorjahr mit der Imkerei anfangen, obwohl ich mich seit Jahren dafür interessiere. Leider wurde mir das etwas vermiest. Österreich ist immer noch Carnicaland und ich erhielt einige Anfeindungen als ich mit dem Gedanken spielte Backfast oder Ligustica zu halten....
Darum hab ich mein Bienenvorhaben auf dieses Jahr verschoben um mich besser auszukennen um mit den „stechlustigen“ Gelben zurechtzukommen...😏.

Ich glaube ich kenne mittlerweile jedes Video von Kai und Johannes und werde heuer mit zwei Carnica Völker und zwei Buckfast Völkern beginnen.
Auch die ersten Anbahnungen nach Norwegen und Schweden bzgl. Ligustica Königinnen hab ich schon gemacht- über meine Nachbarin, die Schwedin ist.

Ich hoffe von Euch noch viel zu lernen.

Lg Peter

Silas
Beiträge: 603
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168456101
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 19
Bienen"rasse": Carnica, Ligustica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 45

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Silas » Sonntag 6. Januar 2019, 16:19

Hallo Miteinander
@Peter
Also von stechlustigen Völker bei der Ligustica kann ich nicht berichten ob wohl ich nur standbegattete bei mir habe.

Meiner Meinung nach ist jedesvolk stechlustigen wenn mann wie ein vermumter ans Volk geht :lol: und häcktische Bewegung macht.

Und wie das Sprichwort schon sagt reden ist silber schweigen ist Gold.

Dadran sollte man sich bei der Imkerei auch halten, wenn die anderen nicht wissen was du für Bienen zu Hause hast, dann kümmert sich kein Mensch da drum.

Ich habe auch viele verschiedene Rassen bei mir zu Hause und bin sehr zufrieden damit, nur die Backfast die werde ich nie besitzen, den von der Hybrid Biene halte ich überhaupt nichts, aber darüber werde ich nicht mehr diskutieren.

Ich bin offen für alles und jeder sollte so Imkern wie er es für richtig hält Hauptsache den Bienen geht es gut.
Und wenn einer der Meinung ist mit wenig Völkern viel Ertrag zu haben dann gibt er Mittelwände und andere Sachen dazu. Gruß Marcus

mv_1989
Beiträge: 13
Registriert: Montag 11. März 2019, 12:09
Postleitzahl: 94501
Ort: Aldersbach
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 8
Homepage: www.lion-bee.de
Bienen"rasse": Buckfast, Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Kontaktdaten:

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von mv_1989 » Samstag 20. April 2019, 23:11

ich bekomme 2 reine Königinnen aus Schweden dieses Jahr, bin gespannt

robirot
Beiträge: 432
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von robirot » Sonntag 21. April 2019, 08:20

Den geht es super.
Ich für meinen Teil muss aber ganz eindeutig sagen, ich werde weiter von der Carnica weg gehen.
Der Vorteil der Carnica ist zwar ganz eindeutig das sie im Frühjahr extrem explodiert, allerdings muss ich ganz eindeutig feststellen, dieses Jahr sind viele der Völker eher zu spät drann. Von den Peschetz Völkern ist vll 1 Trachtreif. Die Balkan sieht da wesentlich besser aus.
Insgesammt aber bei der Carnica ein extrem großes Geschwanke von naja lebt nocht, bis zu 1 Trachtreifes Volk. 90%. Würde man die schwachen auflösen, wären vll 50% Trachtreif.

Anders dagegen bei der Buckfast und Ligustica, die sind mitlerweile zu 20% Ablegereif, 70% Trachtreif, 10% brauchten ein bischen Verstärkung. Die haben wesentlich stärker Überwintert, was ein riesen Vorteil war. Der größte Vorteil ist aber ganz Eindeutig das die Volksstärke sehr homogen ist, im Durchschnitt dieses Jahr defnitiv höher, aber keine extremen Ausreisser.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6834
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 21. April 2019, 15:57

Die gute Ligustica 2019:

Bild
ligustica-2019-1-900.jpg
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Rene
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 12. Januar 2019, 14:13
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2016
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Elgon, Buckfast, Carnica
Zuchtlinie/n: Singer
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 51

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Rene » Sonntag 21. April 2019, 21:23

So ein hübsches Foto! 😀

Rene
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 12. Januar 2019, 14:13
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2016
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Elgon, Buckfast, Carnica
Zuchtlinie/n: Singer
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 51

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Rene » Sonntag 21. April 2019, 22:29

Um kurz auf robirots Beitrag einzugehen. ..
Mein stärkstes Volk ist ein Buckfastvolk. Die gingen super ab im Frühjahr und sind sehr fleißig. Einzig, als Kinderbiene würde ich sie nicht bezeichnen. Mal schauen wie es Anfang Mai aussieht. Aber da ziehe ich mir auch gerne den Schleiher über.... Danach kommen zwei Ligustica Nachzuchten....
Bin gespannt wie es weiter läuft...
L.G. Rene

Herbert
Beiträge: 798
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 54

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Herbert » Donnerstag 25. April 2019, 21:13

Moin Robirot
robirot hat geschrieben:
Sonntag 21. April 2019, 08:20
Den geht es super.
Ich für meinen Teil muss aber ganz eindeutig sagen, ich werde weiter von der Carnica weg gehen.
Der Vorteil der Carnica ist zwar ganz eindeutig Die Balkan sieht da wesentlich besser aus.
Insgesammt aber bei der Carnica ein extrem großes Geschwanke von naja lebt nocht, bis zu 1 Trachtreifes Volk. 90%. Würde man die schwachen auflösen, wären vll 50% Trachtreif.

Anders dagegen bei der Buckfast und Ligustica, die sind mitlerweile zu 20% Ablegereif, 70% Trachtreif, 10% brauchten ein bischen Verstärkung. Die haben wesentlich stärker Überwintert, was ein riesen Vorteil war. Der größte Vorteil ist aber ganz Eindeutig das die Volksstärke sehr homogen ist, im Durchschnitt dieses Jahr defnitiv höher, aber keine extremen Ausreisser.
Im großen und ganzen,kann ich dir voll zustimmen,meine Ligus sind bis jetzt meine stärksten Völker,auch ich bin im Besitz einer
Balkan RZ auf Helgoland begattet die nicht hinkt,sondern Vollgas gibt,was mich etwas an meinen Ligus stört,sie kleben extrem mit
Propolis.
Trotzalledem freue ich mich auf meinen Neustart mit der Dunklen,die auch nicht sparsam mit Propolis umgeht.
Lg Herbert

Rene
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 12. Januar 2019, 14:13
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2016
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Elgon, Buckfast, Carnica
Zuchtlinie/n: Singer
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 51

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Rene » Freitag 26. April 2019, 08:42

Hallo,

Habe gerade was entdeckt. Wenn ich Mal dazu komme an einem freien Tag, schaue ich mir das mal live an...
Manche Punkte, wie die Ausführungen zu den Bienenrassen, gefallen mit nicht, aber was die Ligustica betrifft...Mal schauen ob man sich das dort angucken kann...
http://www.ligustica.de
L.G.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6834
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 26. April 2019, 09:33

Rene hat geschrieben:
Freitag 26. April 2019, 08:42
Hallo,

Habe gerade was entdeckt. Wenn ich Mal dazu komme an einem freien Tag, schaue ich mir das mal live an...
Manche Punkte, wie die Ausführungen zu den Bienenrassen, gefallen mit nicht, aber was die Ligustica betrifft...Mal schauen ob man sich das dort angucken kann...
HAllo Rene,

vor dieser Seite möchte ich eindringlich warnen. Es scheint sich um einen der typischen Händler zu handeln, vor denen wir doch ständig warnen. Kunstschwärme aus dem Süden sind doch wirklich nun nicht das, was wir unseren Jungimkern empfehlen.

Zudem sind die Fotos der Ligustica-Bienen nicht von ihm; sie sind mehrfach im Internet zu sehen, hauptsächlich auf US-amerikanischen Seiten.

Von daher:

Vorsicht / Warnung

erscheint angebracht.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Rene
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 12. Januar 2019, 14:13
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2016
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Elgon, Buckfast, Carnica
Zuchtlinie/n: Singer
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 51

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Rene » Freitag 26. April 2019, 10:10

Hallo Kai,

Ja, auf.jeden Fall sollte man achtsam sein. Darum auch mein Wunsch mal hinzufahren und zu schauen.
Die Seite sehe ich mir auch erstmal auf dem Computer an, hatte es mit dem Handy entdeckt ...
Ganz allgemein würde ich auch ehr bei Imkern nachfragen, wo ich auch weiß, es geht den Bienen dort gut.
Aber da besagter Imker quasi in unmittelbarer Nähe sitzt, vielleicht schaue ich dennoch Mal vorbei....
L.G. Rene

Imker hessen
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 1. Mai 2019, 18:34
Postleitzahl: 64625
Ort: Bensheim
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Aug 2017
Völkerzahl ca.: 8
Bienen"rasse": Buckfast,Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Ligustica Deutschland

Beitrag von Imker hessen » Mittwoch 1. Mai 2019, 23:03

Ich habe ein Volk das eine recht helle Bienen Farbe hat zusammen mit einer sehr gelben Königin siehe Bild. Bin mir unsicher ob das in die Kategorie Buckfast oder Ligustica passt.

Bild
DSC_0603hs.jpg
was würdet ihr sagen ?

Antworten

Zurück zu „Die Ligustica-Biene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast