Projekt Sicula 2015 - agil und varroafeindlich!

Interessantes zur seltenen Sizilianischen Biene Apis mellifera sicula

Moderator: Johannes

Rene
Beiträge: 441
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 7-2016
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Projekt Sicula 2015 - agil und varroafeindlich!

Beitrag von Rene » Sonntag 7. Januar 2018, 16:39

Dazu entschlossen nicht uninteressante Link:

https://aristabeeresearch.org/de/varroa-resistenz/

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6137
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sicula 2015 - agil und varroafeindlich!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 9. Januar 2018, 16:41

Rene hat geschrieben:
Sonntag 7. Januar 2018, 16:37
Du hast die Schwarmneigung und das Überwintern angesprochen, wie stellt sich das denn darauf?
L.G. Rene
HAllo Rene,

ja, es sind auf jeden Fall sehr interessante Bienen, ähnlich den afrikanischen, die ich Angang der 1990er Jahre kennenlernte. Schwarmneigung ist mäßig, aber wenn ausgebrochen, dann mit sehr vielen Weiselzellen. Der Trieb an sich war für mich aber nicht unkontrollierbar.

Die Überwinterung der reinen Sicula ist in strengen, langen Wintern nicht schön: Kotspritzer überall, und auch sehr viel Totenfall. Das ist auffallend. In milden Wintern geht es ganz gut. Bei der F1, gekreuzt mit europäischen Bienen, geht es deutlich besser.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Die Sizilianische Biene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast