Zur Sizilianischen Biene ...

Interessantes zur seltenen Sizilianischen Biene Apis mellifera sicula

Moderator: Johannes

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von Hainlaeufer » Sonntag 17. November 2013, 15:09

Hallo Fooke!

Mhm, okay :) würde mich sehr um eine Berichterstattung freuen :wink:

Lieben Dank,

LG

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 18. November 2013, 20:03

Hainlaeufer hat geschrieben:Hallo ihr Lieben!

Gibt es irgendwelche Neuigkeiten oder Sachen zum Berichten aus der Sicula-Fraktion!? :) :wink:
...
LG
HAllo allerseits,

hierzu kann ich mich eigentlich kaum zählen. Ich habe derzeit lediglich ein einziges Sicula F1 Volk. Eigentlich wollte ich auch dieses im Sommer umgeweiselt haben, aber dann war es mir irgendwie zu schade, diese agilen Afrikabienen endgültig vom Stand zu verbannen. :P

Das Sicula-Volk verhält sich derzeit unauffällig wie alle anderen. Mal schauen....

Antwort auf eine vorige Frage: nein, auf Sizilien gibt es keinen Beutenkäfer.

LG
KAi
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Luxnigra
Beiträge: 290
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 18:26
Postleitzahl:
Ort:
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von Luxnigra » Dienstag 19. November 2013, 14:29

Danke
Bleib auf deinem Land und wehr dich redlich

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 19. November 2013, 18:02

Hainlaeufer hat geschrieben:Hallo Fooke!

Mhm, okay :) würde mich sehr um eine Berichterstattung freuen :wink:

Lieben Dank,

LG
Hallo,

ich mich auch, gern in einem neuen Thread. Auch von mir kommt, sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, ein Abschlussbericht. Es ist schon eine interessante Biene, und wohlwissend, dass ihre Heimat woanders liegt, bin ich mir sicher, durch den Versuch mit dieser Biene in Kiel hier nichts kaputt gemacht zu haben. :wink: Genetisch gesehen natürlich.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von Hainlaeufer » Dienstag 19. November 2013, 19:11

Na das wäre ja was tolles, gleich zwei Berichte lesen zu können :P ich bin eh schon ganz neugierig! Macht mich ganz deppat :wink:.

Ich finde die Sicula wirklich toll, auch deswegen, weil sie für mich die "genetische Brücke" zwischen Europa und Afrika darstellt.

Mhhhhm, Kai, ist dein F1 Volk eigentlich auch noch bei "Nicht-Sonnentage" grantig und Abwehrbereit? Oder hat die Standbegattung das entfernt?

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 20. November 2013, 09:10

Hallo,

ja, die Sicula F1 verhält sich ähnlich abwehrbereit wie die reine Sicula. Das heißt es erfolgen keine Spontanattacken beim Besuch des Bienenstandes, sondern Angriffe im unmittelbaren Wabenbereich, also hauptsächlich Stiche in die Finger.

In dieser Beziehung hat die Sicula und die F1 eindeutig "afrikanische" Eigenschaften, so wie ich sie bei den Bienen in Zimbabwe selber kennenlernen durfte.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von Hainlaeufer » Mittwoch 20. November 2013, 09:16

Hallo!

Danke für die rasche Antwort!
Asso, bei der Sicula (wie auch bei F1 offensichtlich) gehen die Angriffe nur vom Wabenbereich aus (trotz Raucheinsatz?)? Also macht ihr nur bei schönem Wetter Eingriffe wo man Waben ziehen muss?

Die Bienen in Zimbabwe haben aber sicher auch schon vom Flugloch aus die Besucher "begrüßt" im Gegensatz zur Sicula, oder?

LG
Michi

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 22. November 2013, 16:33

HAllo,

ja, die Angriffe kommen direkt von der Wabe bzw. den Wabengassen heraus, auch bei Raucheinsatz. Die Bienen sind ganz schnell "wieder da".
Auch in Zimbabwe konnte ich keine Spontanattacken beobachten; erst bei einer gewissen Störung der Völker wurden diese "wild".
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von Hainlaeufer » Freitag 22. November 2013, 18:47

Mhm, das hört sich so an, als wäre es gar nicht so lustig mit der Sicula zu arbeiten :wink: heißt vlt. dann aber auch, dass diese Biene noch nicht sooooo sehr Züchterisch beeinflußt wurde oder. Das sollte man vlt. eh mehr schätzen, vlt. ist diese Biene dann umso mehr noch vitaler.

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von Hainlaeufer » Montag 25. November 2013, 12:13

Nur so ein Gedanke: Kann es sein, das die Sicula gar keinen Waldhonig produzieren würde? In ihrem natürlichen Habitat gibt es ja soweit ich weiß keinen Blatthonig/Lachniden. Sagt man denn nicht auch der Ligustica nach, dass sie keinen Waldhonig einträgt? Ich meine, sie ist natürlich keine nahverwandte Cousine der Sicula, aber sie kommen ja ziemlich aus dem selben Breitengrad/Habitat. Kann man das eigentlich auf ziemliche alle Bienenunterarten gleichstellen, die in diesem Afrikanahem Breitengrad leben? Um mal wieder die Unterartenspezifische Bienenschulung zu fördern :mrgreen:.

LG
Michi

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von tinafalke » Samstag 14. Dezember 2013, 12:19

Hallo!
Ich hätte mir das Nachschauen auch sparen können.
Wie schon im letzten Jahr, saßen die Bienen wie tot
auf den Waben.
Auch die Sicula, die eigentlich als unruhig beschrieben werden.
Gruß Fooke

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zur Sizilianischen Biene ...

Beitrag von Hainlaeufer » Samstag 14. Dezember 2013, 12:32

Hallo!

Die Sicula versteht es offensichtlich gut im deutschen Winter klar zu kommen was? Wenn sie auch schon so eine tolle Wintertraube bildet, was will man mehr? Das freut mich natürlich für dich, dass das so klappt.

Sind das jetzt die Reinzuchtköniginnen direkt von Sizilien oder F1? Hast du da Unterschiede beobachtet? Also, sitzen die "Vollblut" wie auch "Halbblut" genauso brav in der Wintertraube und überwintern genauso gut?

Bei Kai gab es ja schon Winterverluste oder?

LG
Michi

Antworten

Zurück zu „Die Sizilianische Biene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast