Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Alles zur Bienenfütterung, Bienenfutter, Zucker, Sirup, Futterteig usw.

Moderator: Johannes

Antworten

Wie ist Dein Zucker-Wasser-Verhältnis?

1:1
2
10%
2:1
4
19%
3:2
10
48%
3:1
0
Keine Stimmen
Gar nicht, weil ich mit Sirup füttere
3
14%
Gar nicht, weil ich mit Teig füttere
0
Keine Stimmen
Ich füttere mit bzw. belasse den Honig
2
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 21

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5887
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 9. August 2017, 08:56

HAllo allerseits,

inspiriert durch ein 4 Jahre altes Thema hier im Forum möchte ich die Frage nach dem Mischungsverhältnis Zucker : Wasser genauer erkunden. Ich persönlich füttere 2:1 (also zB 8 kg Zucker in 4 Liter Wasser). Genauso gut geht sicherlich 1:1, 3:2 oder gar 3:1. Wie macht Ihr das (diese Frage richtet sich an die Zuckerfütterer)? Und die anderen? Womit füttert Ihr? Ich habe viele Jahre mit Ambrosia Sirup gefüttert, war mir aber auf Dauer zu teuer und zu unpraktisch.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

klaus
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 18:57
Postleitzahl: 06406
Ort: Bernburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 31. Mai 1978
Völkerzahl ca.: 10 & Mini+
Bienen"rasse": Carnica, Ligustica, Buckfast
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von klaus » Mittwoch 9. August 2017, 09:37

Hallo Kai,

also ich Füttere immer:

Reizfutter 1:1
Winterfutter 3:2 (3 Teile Zucker 2 Teile Wasser)

Das mache ich schon Jahrelang und hat sich besten bewährt. Im Januar, Februar bekommen meine Bienen um Futterabriss zu verhindern, Honig mit Puderzucker (1Kg Honig und 500g Puderzucker), direkt über die Wintertraube in 3 Liter Gefrierbeutel (etwas aufschneiden). Der Puderzucker dient nur dazu, dass der Honig nicht Fließt, diese Mischung lasse ich eine Nacht liegen dann ist er Homogenisiert, die Bienen brauchen dadurch kein Wasser, sie nehmen den Honig direkt auf.
LG Klaus

robirot
Beiträge: 193
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von robirot » Mittwoch 9. August 2017, 11:51

2:1 für Futter
0.7-1:1 als Reiz/Baufutter in der Futtertasche

2:1, da dünneres Futtter einfach zu schnell schlecht wird

Konrad
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 16:33
Postleitzahl: 86150
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-1993
Völkerzahl ca.: 10-15
Bienen"rasse": Carnica,Buckfast,Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von Konrad » Mittwoch 9. August 2017, 13:50

Hallo

Nach Trachtende füttere ich ca. 3 Wochen mäßig 1:1 auf und mische 2-3 gramm Propolispulver dazu.
Habe dadurch trotz Nichtbehandlung keine verkrüpelten Bienen.
Später ab mitte bis ende August 3:2 + 2-3 gramm Propolispulver.

Konrad

Herbert
Beiträge: 538
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Hjoggbole,Stavershult,Sikas

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von Herbert » Mittwoch 9. August 2017, 17:37

Hallo zusammen,
habe vor über 35 Jahren gelernt 3Kg Zucker mit 2 Liter Wasser zu mischen und füttern.
Fütter jetzt Ambrosia-Sirup,bei einem Preis von aktuell 87 cent pro Kg mische ich nicht
selber.

LG Herbert

bienengral
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 21:19
Postleitzahl: 90475
Ort: Nürnberg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2015
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von bienengral » Mittwoch 9. August 2017, 20:48

Hallo zusammen,

ich füttere 3: 2 und stelle die Futterlösung mit dem Winterfutterautomaten nach Herrmann Spiegel her.
http://www.bienenundnatur.de/fachthemen ... n-spiegel/
https://www.youtube.com/watch?v=o-bDo-kPRew
Bei 3:2 müssen die Bienen am wenigsten arbeiten.
Grüße Thomas

ck1
Beiträge: 238
Registriert: Freitag 24. April 2015, 22:17
Postleitzahl: 14974
Ort: Ludwigsfelde
Land: Deutschland
Telefon: +491772085370
Imker seit: 10. Jul 2015
Völkerzahl ca.: eigentlich zuviele
Homepage: http://bienen-honig.de
Bienen"rasse": Landbiene, Buckfast, Dunkle Biene, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von ck1 » Mittwoch 9. August 2017, 22:42

Ich füttere mit Apiinvert ein, weil ich gelernt habe, dass die Bienen damit am wenigsten Arbeit haben ... Zwischendurch, bspw. für Ableger füttere ich vermutlich 1:2 - 1:1 ... Ich fülle 1kg Zucker in eine 1,5l Flasche und fülle mit Wasser auf, dann wird so lange geschüttelt bis alles aufgelöst ist ...

elk030
Beiträge: 863
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von elk030 » Donnerstag 10. August 2017, 09:07

Hallo Konrad
Was bedeutet bei dir konkret Nichtbehandlung?
Füttere 1:1 und meine,das Das eigene Invertieren des Futters für die Bienen wichtig ist.
Gruss, Elk
Konrad hat geschrieben:
Mittwoch 9. August 2017, 13:50
Hallo

Nach Trachtende füttere ich ca. 3 Wochen mäßig 1:1 auf und mische 2-3 gramm Propolispulver dazu.
Habe dadurch trotz Nichtbehandlung keine verkrüpelten Bienen.
Später ab mitte bis ende August 3:2 + 2-3 gramm Propolispulver.

Konrad

Konrad
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 16:33
Postleitzahl: 86150
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-1993
Völkerzahl ca.: 10-15
Bienen"rasse": Carnica,Buckfast,Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von Konrad » Donnerstag 10. August 2017, 09:21

Hallo Elk

Keine Säuren,kein Drohnenbrutschneiden,und sonstiges.

Konrad

elk030
Beiträge: 863
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von elk030 » Donnerstag 10. August 2017, 11:27

Hallo Konrad
Aha, die Hängemattemedhode, die im Allgemeinen gerne verunglimpft wird.
In welchem Treath darf ich ich zu diesem Thema weitere Fragen stellen?
Elk

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von Johannes » Donnerstag 10. August 2017, 12:40

Hallo Elk,

mach bitte einfach ein neues Thema dazu auf. Am besten hier: viewforum.php?f=11

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Konrad
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 16:33
Postleitzahl: 86150
Ort: Augsburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-1993
Völkerzahl ca.: 10-15
Bienen"rasse": Carnica,Buckfast,Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von Konrad » Donnerstag 10. August 2017, 13:23

Hallo Elk
Hallo Johannes

Keinen neuen Treath aufmachen.

Man kann mir Privat Fragen stellen.Gebe gerne Auskunft.
So was hatt nur Privat einen Sinn.
Ich spreche da aus Erfahrung.

Konrad

elk030
Beiträge: 863
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Zuckerwasser: Welches Mischungsverhältnis?

Beitrag von elk030 » Donnerstag 10. August 2017, 22:04

Was noch
Die Qualität das Wassers spielt meiner Meinung nach auch eine Rolle.
So schwöre ich auf Regenwasser.
Elk

Antworten

Zurück zu „Futter für die Bienen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast