Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

... auf einen Blick. Bitte jede Flügeluntersuchung zuerst hier einstellen. Eine Verschiebung des Themas erfolgt dann ggf. durch den Admin

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Johannes » Sonntag 6. Dezember 2015, 20:09

Hallo zusammen,

heute habe ich eine F1-Probe von mir vermessen. Für eine standbegattete F1 ist die gemessene Reinheit von 29% sicher nicht ganz schlecht. Interessanter wird es, wenn man den Hi aus der Wertung nimmt. Dann steht als Ergebnis 61%. :lol:
Natürlich sieht man auf den Fotos deutlich den Einfluss von Carnicadrohnen. Das lässt sich bei Standbegattung nicht vermeiden. Ich selbst habe nur ein einziges Carnicavolk. Dem standen dieses Jahr 12 Dunkle Drohnenvölker gegenüber. Aber die umgebenden Imker haben eben doch einen großen Einfluss auf das Ergebnis.

LG Johannes

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dateianhänge
CIMG5466.JPG
CIMG5464.JPG
CIMG5461.JPG
CIMG5458.JPG
Bjurholm-F1-Messung.png

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6629
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 7. Dezember 2015, 21:38

HAllo Johannes,

danke für die interessante Messung. Eine typische F1 Biene, eine bunte Gesellschaft. :P

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Johannes » Mittwoch 9. Dezember 2015, 17:53

Hallo Kai,

ich sag mal so, dass ich mit dem Ergebnis echt zufrieden bin. Hier mal ein Beispiel vom letzten Jahr:
Bild

Man sieht besonders in der Ci-DsA-Korrelation, dass ich dieses Jahr etwas besser liege. :) Erstaunt bin ich eigentlich über den noch deutlich sichtbaren Carnica-Einfluss. Schließlich steht der einzig mir bekannte Imker 4 km entfernt von meinem Stand. Man sieht aber, dass diese Entfernung noch lange nicht ausreicht. :P

... Einfach munter weiter machen. Solche Inprozesskontrollen finde ich spannend!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6629
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 9. Dezember 2015, 18:11

Hallo Johannes,

ich auch! :P
Und vor allem: eine Steigerung im Ergebnis ist auf jeden Fall sichtbar. 20% Reinpaarung am Stand, das ist doch schon was. Wenn dir nun gelänge, diesen Anteil bei den Königinnen herauszusieben, dann hättest Du praktisch eine fortlaufende F1-Paarung mit einem Fünftel Reinzuchtanteil. Sehe ich das so richtig?

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Johannes » Mittwoch 9. Dezember 2015, 18:19

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Hallo Johannes,

ich auch! :P
Und vor allem: eine Steigerung im Ergebnis ist auf jeden Fall sichtbar. 20% Reinpaarung am Stand, das ist doch schon was. Wenn dir nun gelänge, diesen Anteil bei den Königinnen herauszusieben, dann hättest Du praktisch eine fortlaufende F1-Paarung mit einem Fünftel Reinzuchtanteil. Sehe ich das so richtig?

LG
Kai
Ähm Kai,

versuchst du etwa mit dem Smartphone zu schreiben? :lol: Du hattest in den paar Zeilen jetzt einige Rechtschreibfehler, die ich erst mal korrigieren musste, bevor ich deinen Gedankengang überhaupt verstanden habe! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ja, das siehst du richtig. Man könnte quasi von dieser F1 ein Fünftel der Königinnen wieder als F1 anpaaren. Gleiche Gegebenheiten vorausgesetzt dürfte dann wieder ca. ein Fünftel rein sein. ... Das ist aber sehr theoretisch und würde mMn daran scheitern, dass man nicht wirklich zwischen reinen Königinnen und Carnica-Kreuzungen rein optisch unterscheiden kann. Da müsste man schon die Königin bitten, mal den Flügel still zu halten!


Ne du, ich ziehe lieber weiter von Reinzuchtköniginnen nach.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1150
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Ole86 » Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:04

Hallo Johannes,

interessante Messung. Beim Lesen dieses Beitrages, begann ich gerade erneut über den Zusammenhang oder auch "nicht Zusammenhang" von Reinheit und Körperform nachzudenken. Magst du evtl. den optischen Eindruck deiner F1-Völker aus diesem Jahr schildern?

Ich frage mich halt, warum bei einem Reinheitsgrad um die 20%, dennoch der optische Eindruck entsteht, dass der Anteil von Bienen mit gelben Ring und denen die optisch der Dunklen Biene entsprechend erscheinen, mehr oder minder ausgeglichen ist.

Beste Grüße, Ole!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Johannes » Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:16

Hallo Ole,

das ist wirklich schwierig, weil auch sehr subjektiv. Außerdem verfälscht auch die Kamera das Bild. Filzbinden kommen auf Fotos immer viel deutlicher rüber als in der Realität. Erschwerend kommt hinzu, dass eingefroren gewesene Bienen immer dunkler aussehen als lebende. :|

Leider kann ich mich bei meinen vielen Völkern jetzt auch nicht mehr ganz genau an den optischen Eindruck dieses Volkes erinnern. Im Frühling muss ich von dem Volk mal ein Foto einer gezogenen Wabe machen. Dann werden wir vielleicht schlauer.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1150
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Ole86 » Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:21

Johannes hat geschrieben:Im Frühling muss ich von dem Volk mal ein Foto einer gezogenen Wabe machen. Dann werden wir vielleicht schlauer.
Super Idee, ich bin gespannt! LG :D

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Johannes » Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:27

Ole86 hat geschrieben:...Magst du evtl. den optischen Eindruck deiner F1-Völker aus diesem Jahr schildern?...
Hab jetzt erst gesehen, dass du nach dem allgemeinen Eindruck aller F1-Völker gefragt hast.
Also der ist recht durchwachsen. Ich habe eine Serie, die recht Buckfast-lastig ist. Dies liegt an einem Buckfastimker, der die Linde angewandert hat. ... Er hat dieses Jahr aber nichts geerntet. :P
Dann wiederum habe ich 2 sehr dunkle F1-Völker. Unten findest du zwei leider recht unscharfe Fotos von einem der Völker. Vielleicht finde ich im Frühjahr Zeit für eine Messung von diesem.

LG Johannes

Bild
Bild
Dateianhänge
20150920_170234.jpg
20150920_170221.jpg

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1150
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Ole86 » Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:35

Hi, also die Bienen auf diesen Bildern erscheinen mir richtig schön dunkel bzw. man sieht erstaunlich wenige Bienen mit gelben Ring. Ich frage mich, was für diesen ausschlaggebend ist. Dieser erscheint mir im Verhältnis zum spitzen Hinterleib doch eher "selten" vorzukommen. Handelt es sich hier um einen genetischen Zufall oder muss evtl. tatsächlich das Erbgut der eingekreuzten Rasse überwiegen.

Nach wie vor verwundert mich allerdings, dass bei einer Reinheit um die 20%, derart optisch der AMM entsprechende Völker existieren.

Besten Gruß, Ole!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Flügelmessung - Standbegattete Bjurholm-F1

Beitrag von Johannes » Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:45

Tja Ole, die Messung und Bewertung von F1-Völkern ist schon schwieriger als bei deklarierten Reinzuchtvölkern!

Die gelben Ringe stammen von der Buckfast, der spitze Hinterleib von Carnica und Buckfast. Daher dürfte dafür schlicht die statistische Wahrscheinlichkeit größer sein. :wink:

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Antworten

Zurück zu „Alle Flügelmessergebnisse Dunkle Biene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast