Trockenheit wird zum Problem !

Moderator: Johannes

Biene77
Beiträge: 32
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 1
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 41

Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Samstag 26. Mai 2018, 17:34

Wenn es nicht langsam regnet,gibts bald keine Bienenweiden und Trachtpflanzen mehr. :(

Was wir letztes Jahr zuviel(vielzuviel) an Regen hatten,
fehlt dieses Jahr bisher völlig.
Die Rasenflächen sehen hier aus wie Ende August und mein 1000l Tank ist auch leer. :(

Nurnoch Heu...
Bild
DSCI0133.JPG
Bild
DSCI0132.JPG
Bild
DSCI0131.JPG
Und am Straßenrand siehts auch nicht besser aus.

Bild
DSCI0130.JPG
Gibts eigentlich noch normales Wetter oder heisst es nurnoch ganz(viel Regen) oder garnix(an Regen) :lol: :(

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Johannes » Samstag 26. Mai 2018, 18:09

Es gibt wohl überwiegend nur noch Extreme!
Hier hat es Donnerstag sturzflutartig geregnet. Zum Glück nicht so heftig wie im Vogtland. Aber jetzt ballert die Sonne schon wieder mit 30 Grad. Bin gespannt, was das dieses Jahr noch wird.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Biene77
Beiträge: 32
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 1
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Sonntag 27. Mai 2018, 08:16

Immerhin grad n paar hochnebelartige Wolken,
die aber bestimmt heute noch weggebraten werden.
https://de.sat24.com/de/de

Und ab morgen solls 30 Grad und mehr geben. :shock:
Mann kanns aushalten da die Luftfeuchte gering ist,lass es aber mal schwül werden. :shock:

Hoffentlich vertrocknet der verdammte Mais auf den Feldern,ich kann das Mistzeug nicht mehr sehen.
Wird eh nur in Biogasanlagen vergast was absolut pervers ist. :x


Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6416
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 27. Mai 2018, 10:29

Biene77 hat geschrieben:
Samstag 26. Mai 2018, 17:34
Wenn es nicht langsam regnet,gibts bald keine Bienenweiden und Trachtpflanzen mehr. :(

Was wir letztes Jahr zuviel(vielzuviel) an Regen hatten,
fehlt dieses Jahr bisher völlig.
Die Rasenflächen sehen hier aus wie Ende August und mein 1000l Tank ist auch leer. :(
HAllo,

ja das stimmt. DAs Wetter ist ja eigentlich menschenfreundlich, aber die wochenlange, ja fast schon monatelange Nordostströmung sorgt hier im Norden für eine extreme Luft- und auch Bodentrockenheit. Nur kurz nach dem einmaligen Starkregenereignis (Anfang Mai?) war die NAtur ausreichend befeuchtet, so dass die Nektarquellen sprudelten.

Sorgen macht den RApsimkern natürlich die Dürre: der Raps honigte dieses Jahr wenig bis kaum; je nach Standort. Um den 20. Mai herum fing hier die Robinie an zu blühen. Das gab's hier noch nie. Die Linde wird ebenfalls nicht mehr lange brauchen. Bei dieser Trockenheit spenden aber all diese Pflanzen keinen Nektar, wie man auch von anderen Imkern hört und liest.

Heute ist es zwar bedeckt; es handelt sich aber um Hochnebel, der keine Feuchtigkeit bringen dürfte. Wind mäßig bis stark aus Nordost. Und ab morgen soll es auch hier bis über 30 Grad werden.

Ich bin mal auf die weiteren Entwicklung gespannt. Wenn nicht die Lecanien, Lachniden und Blattläuse honigen, dann müssen wir ab Juni füttern.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

marcmo
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 17:35
Postleitzahl: 40668
Ort: Meerbusch
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jan 1998
Völkerzahl ca.: 24
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von marcmo » Sonntag 27. Mai 2018, 18:40

Hi!

Im Moment habe ich hier eine Trachtlücke kommt zur Zeit nichts rein - Soll hier zwar warm bleiben, aber zumindest ab und an ein wenig Regen in den nächsten Tagen. Bin mal auf die Linde gespannt, welche in den Startlöchern steht.

Grüße,
Marco
Biete von Ende Juni bis Mitte August Buckfast Königinnen (unbegattet / 6 Euro , begattet / 25 Euro und Gebrauchsbelegstellen begattet / 40 Euro) an.

Zuchtmaterial stammt von einer selektierten Inselkönigin. Die BESTE aus 20 Schwestern hinsichtlich Ertrag und den weiteren Zuchtzielen.

Bei Interesse PN.

Biene77
Beiträge: 32
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 1
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Montag 28. Mai 2018, 05:43

Es hat geregnet...
Nochnichteinmal der Boden im Wald ist feucht geworden. :roll:

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Biene77
Beiträge: 32
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 1
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Dienstag 29. Mai 2018, 15:08

Inzwischen wird auch die Hitze zum Problem.

32 Grad,das gibts hier vielleicht mal alle 10 Jahre und dann auch nur im Sommer.

Wie warm soll der Sommer erst werden. :shock:
Da werden die Bienen doch gekocht. :oops:

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6416
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 29. Mai 2018, 15:40

HAllo, 8)

mir gefällt's. Endlich mal normale Temperaturen, wie ich sie liebe: 30 Grad tagsüber, abends immer noch 23 Grad, trocken. Rasen mähen brauche ich auch nicht mehr. Allerdings ist mein Regenwasserverbrauch enorm gestiegen. 8)

Nutzt das wetter, es kann bald vorbei sein und auch nicht mehr wiederkommen dieses Jahr.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

marcmo
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 17:35
Postleitzahl: 40668
Ort: Meerbusch
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jan 1998
Völkerzahl ca.: 24
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von marcmo » Dienstag 29. Mai 2018, 17:35

Unwetterwarnung Stufe Rot vor Gewitter
gültig von: Dienstag, 29. Mai 2018, 17:00 Uhr
gültig bis: Dienstag, 29. Mai 2018, 18:30 Uhr
gültig für: alle Höhenstufen

kräftiges Gewitter mit Starkregen, (Hagel und Sturmböen sind möglich)

Da bin ich mal gespannt, ist schon ganz dunkel hier!

Grüße,
Marco
Biete von Ende Juni bis Mitte August Buckfast Königinnen (unbegattet / 6 Euro , begattet / 25 Euro und Gebrauchsbelegstellen begattet / 40 Euro) an.

Zuchtmaterial stammt von einer selektierten Inselkönigin. Die BESTE aus 20 Schwestern hinsichtlich Ertrag und den weiteren Zuchtzielen.

Bei Interesse PN.

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 319
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 32

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Ape » Mittwoch 30. Mai 2018, 07:55

Hallo zusammen,

schon verrückt, wie unterschiedlich die Jahre so sind.
Die Frühtracht hat uns zumindest örtlich in Stich gelassen, wo kein Raps blüte. Überall feinste Blüten von Kirschen, Äpfeln, Löwenzahn...jedoch kaum Nektar. Zumindest war die Bestäubungsleistung recht gut. Kirsche und Apfel hängen voll. Die Trockenheit hat uns dabei recht zu schaffen gemacht. Aktuell lässt uns der Weißdorn zum Glück nicht im Stich. Hier kommt Nektar rein, wenn auch nicht die Massen. Ich hoffe ebenfalls auf die Honigtauerzeuger. Sonst schaut es echt mager aus. Da wir aber hier am Erzgebirgskamm recht häufig auch noch Waldtracht ernten können, besteht noch Hoffnung. Ich bin schon am beobachten, wie sich die Lauspopulation entwickelt. Ein schier unendlich und spannendes Thema die Waldtracht :)

Die letzten Tage waren sehr schwühl. Temperaturen an die 28°C, mehr war nicht, aber schon jetzt ausreichend wie ich finde. Recht ungewöhnlich für die Jahreszeit. Das ist eher Augustwetter. Gestern dann Weltuntergang mit Hagel, Starkregen und Sturm. Momentan entspannt es sich. Das Wasser war gut, wenn auch recht viel auf einmal. Aber wir wollen mal nicht klagen.

LG
Steve

Biene77
Beiträge: 32
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 1
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Mittwoch 30. Mai 2018, 09:31

Ape hat geschrieben:
Mittwoch 30. Mai 2018, 07:55
Das Wasser war gut, wenn auch recht viel auf einmal.
Und genau das würde es hier nicht bringen,
da die Böden so trocken sind das alles oberirdisch abläuft. :shock:

Was dann in absaufenden Dörfern und Städten resultiert wie man wieder mal bewundern kann.
http://www.tagesschau.de/inland/unwette ... r-101.html

Unwetter bleib mir vom Leib... :cry:
Spätestens wenn Kai seine Styroporbeuten wegschwimmen sieht,
wird er solch Wetter auch nicht mehr wirklich gut finden. :lol:

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 319
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 32

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Ape » Mittwoch 30. Mai 2018, 10:37

Biene77 hat geschrieben:
Mittwoch 30. Mai 2018, 09:31
Ape hat geschrieben:
Mittwoch 30. Mai 2018, 07:55
Das Wasser war gut, wenn auch recht viel auf einmal.
...
Spätestens wenn Kai seine Styroporbeuten wegschwimmen sieht,
wird er solch Wetter auch nicht mehr wirklich gut finden. :lol:

Mfg
Naja, Holzkästen schwimmen da auch weg ;)
Wir Drücken mal die Daumen, dass es uns nicht so hart trifft wie im Link dargestellt.

Biene77
Beiträge: 32
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 1
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Samstag 2. Juni 2018, 07:28

Und immernoch kein Regen. :(
Und wenns ganz übel kommt die nächsten 2 Wochen auch nicht.

Bald könnt ihr Bienen füttern. :cry:

Ich hab mir gestern erstmal eine Insektentränke gebaut.
Nicht mein Video,aber meine sieht ähnlich aus.



Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

kattwyk biene
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 15:07
Postleitzahl: 21220
Ort: landkreis harburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 10. Aug 2013
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": alles durcheinander /keine rein rasse
Zuchtlinie/n: nichtmünchen bekannt
Einverständniserklärung: _

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von kattwyk biene » Sonntag 3. Juni 2018, 07:28

Der Imker Gerd 2430, hat im, Das neue imkerforum, eine Tränke mit Torf im betrieb und ich jetzt auch.
Eine Super Idee, denn Bienen ertrinken nicht im Moor. ich habe zwei größere Behälter mit 20 und 40 Litern jetzt
für meine Bienen eingerichtet.
MFG. Jens

Biene77
Beiträge: 32
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 1
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Sonntag 3. Juni 2018, 08:30

Der Dürremonitor ist auch Blödsinn... :roll:
https://www.ufz.de/index.php?de=37937
Bereich wo ich wohne müsste alles dunkelrot sein.

Letztes Jahr gabs keine Waldhimbeeren weil sie verregnet waren,und dieses Jahr vertrocknen die Pflanzen.

Brenesseln,Springkraut und was sonst noch so alles im Wald am Boden wächst.
Alles in einer Woche tot. :(

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast