Trockenheit wird zum Problem !

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4325
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Johannes » Donnerstag 12. Juli 2018, 08:24

Endlich nennenswert Regen hier.... Ich kann mein Glück kaum fassen. :)

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Sonnenvögelchen
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 28. September 2016, 20:58
Postleitzahl: 02999
Ort: Wojerezy
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 20. Mai 2016
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Sonnenvögelchen » Donnerstag 12. Juli 2018, 09:14

Bei uns auch nach einem Tag Sonne wieder Regen. Ich freue mich.😄
Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen.

Biene77
Beiträge: 64
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Dienstag 17. Juli 2018, 16:27

Ganz ehrlich...
Mich kotzt das Wetter nurnoch an. :evil:

Und die 30 Kilometer die ich momentan täglich radel,führt mich durch eine immer mehr sterbende Landschaft.

Es macht echt keinen Spass mehr !

Die Bienchen bekommen jetzt Neopoll und extra Pollen weil es hier einfach nix mehr gibt woran sich Bienen gütlich tun könnten,ausser vielleicht noch die verklebten Bäume die man inzwischen aus einem Kilometer glitzern sieht.

Ich freu mich auf den Herbst,wobei was die Laubfärbung betrifft,er hier schon Einzug hält. :(
Und nächstes Jahr werden die Gärtnereien wahrscheinlich den Umsatz ihres Lebens machen.
Was schon alles verreckt ist.

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Herbert
Beiträge: 738
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Herbert » Dienstag 17. Juli 2018, 20:38

Hallo zusammen,
auch bei mir vertrocknet so einiges,ich wundere mich wo meine Jungvölker den Pollen noch herholen,
Regen wünsche ich mir natürlich auch,allerdings wird er meine vertrockneten Topinambur dieses Jahr
nicht mehr zum blühen bringen.

LG Herbert

Biene77
Beiträge: 64
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Dienstag 24. Juli 2018, 11:37

Boahhh,ist das heiss. :oops:

Inzwischen ist das hier die heftigste Dürre seit Wetteraufzeichnung.
Inzwischen nehmen die Bäume Herbstfärbung an,Büsche teilweise mit grünen Blättern vertrocknet,da blieb keine Zeit mehr zum gelbwerden. :shock:
Alles in allem nurnoch ein erbärmlicher Anblick.


Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 507
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 71

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Didi » Mittwoch 25. Juli 2018, 16:41

Moin,
seit 10 Minuten satter Landregen.
Es geht ein aufatmen durch den Garten.
LG Dieter

Biene77
Beiträge: 64
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Mittwoch 25. Juli 2018, 16:52

Hier nun auch Regen,ist aber gleich wieder vorbei. :(

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Biene77
Beiträge: 64
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Montag 30. Juli 2018, 09:33

Trockenheit wird unser geringstes Problem sein...

Nichts für Optimisten !
https://www.vice.com/de/article/ppwyqb/ ... usloeschen

Der Regen vorgestern hat auch nix gebracht.
10mm.
Das Sterben geht weiter. :(
Aber die Bienen tragen Pollen ein wie verrückt. :mrgreen:
In Kürbisblüten fühlen sie sich besonders wohl,
weil da 10 Stück auf einmal drin sind.

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 342
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 32

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Ape » Montag 30. Juli 2018, 10:45

Irgendwie scheint der Regen an uns dieses Jahr auch vorbei zu gehen. Ringsherum gab es Wolkengüssen, teils ergibig. Aber bei uns im Ort nichts. Schon verrückt das Jahr. Ausharren heißt es jetzt bis zum erlösenden Niederschlag.

badenimker
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 23:25
Postleitzahl: 76275
Ort: Ettlingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1981
Völkerzahl ca.: 80
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von badenimker » Montag 30. Juli 2018, 14:54

Hallo
Mal eine Meldung aus dem Südwesten. Hier ist der Boden auch stocktrocken und selbst die Maisfelder beginnen abzuwelken, am Stängel über einem Meter lang sind die Blätter schon gelb. Sowas habe ich noch nie gesehen. Die Blätter selbst sind eingerollt und zumindest in den nächsten 2 Wochen ist kein Regen angesagt und es soll noch bis zu 40 Grad heiss werden....
Für unsere Bienen, woher sollen die in den nächsten Wochen die Pollen bekommen, die für die Ausstattung zur Winterbiene notwendig sind.....die Balsamine fällt zusammen und die Goldrute hat kein Wasser, um Nektar anzubieten und so als Pollenspender attraktiv zu sein. Sonstige Blühpflanzen Fehlanzeige! Durch die Pollenarmut werden die Völker den Brutumfang weiter einschränken.....
Wenn ich Anfang,Mitte September (irgendwann wird es ja mal regnen) irgendwo blühende Senffelder sehe, werde ich die anwandern, damit auch "richtige"Winterbienen aufgezogen werden.
An manchen Stellen letzte Woche hier gingen richtige Platzregen runter, nur direkt bei mir nicht. Dort wird dann hoffentlich der Senf blühen.

Grüsse aus dem Oberrheintal

Biene77
Beiträge: 64
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Dienstag 31. Juli 2018, 22:47

Solche Sat Bilder kannte ich bisher eigentlich nur aus Südeuropa.

Einfach nur heftig.
https://www.agrarheute.com/pflanze/duer ... nen-546876

Und es kommt noch schlimmer.
https://www.agrarheute.com/land-leben/w ... ber-546948

Dann mal gute Nacht Deutschland. :roll:

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6533
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 1. August 2018, 00:08

Dürre bis Mitte September?

Das wäre extrem heftig.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Abramis » Mittwoch 1. August 2018, 01:03

46—Tage—Prognose? Also ich halte vom Deutschen Seewetterbericht ja eine ganze Menge. Aber aus der Praxis der Offshore-Technik kann ich sagen, eine Voraussage des Wetters von mehr als drei (!) Tagen hat was von Kaffeesatzleserei. Steht auch im 2. Text, dass die Langzeitmodelle bisher nur wenig belastbar waren. Wir haben hier gerade eine Extremwetterlage, die sowieso aus allen Modellen fällt. Ich bin auch sicher, oder soll ich sagen ich befürchte, dass wir noch auf eine durchschnittliche Niederschlagsmenge kommen werden. Das wären aber gewaltige Regenmengen, die vermutlich ebenfalls wieder große Schäden anrichten. Ich befürchte, wir werden uns die Trockenheit noch zurückwünschen.
So, genug der Weltuntergangsszenarios. Viele Grüße, Abramis!
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Biene77
Beiträge: 64
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 41

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von Biene77 » Mittwoch 8. August 2018, 09:03

Abramis hat geschrieben:
Mittwoch 1. August 2018, 01:03
genug der Weltuntergangsszenarios
Vor 3 Tagen nach Kiel gefahren und die Landschaft nimmt immer mehr die Gestalt eines Weltuntergangszenarios an. :shock:
Bisher stimmt die 46 Tage Prognose doch.
Und ich geb auch ne Prognose ab.
Die nächsten 3 Monate kein nennenswerter Regen und die Bauern brauchen ihre Felder garnicht mehr bestellen.

Das wird im schlimmsten Fall ne Jahrtausenddürre,die Jahrhundertdürre haben wir.

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6533
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Trockenheit wird zum Problem !

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 8. August 2018, 09:32

Biene77 hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 09:03

Vor 3 Tagen nach Kiel gefahren und die Landschaft nimmt immer mehr die Gestalt eines Weltuntergangszenarios an. :shock:
HAllo Biene :P

ja, es ist wirklich Wahnsinn. Solch eine Dürre habe ich hier noch nie erlebt und hier auch nicht für möglich gehalten. Es sind nicht nur die Felder, die verdorren, sondern vor allem auch Millionen gepflanzter Bäumchen in Forsten, Wiederaufforstungsgebieten etc. Selbst größere Büsche und Bäume zeigen massive Trockenschäden. Irre.

Ich selber komme kaum mit dem Wässern nach. Bin gespannt auf die Wasserrechnung.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast