Topinambur - Bienenweide

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Heiko » Montag 1. Juni 2015, 22:07

Hallo Kai,

sehr Schade! Hättest du die Knollen man lieber selber gegessen. :lol:

Ja die Schnecken sind ne Pest. Im Gemüsegarten fressen Sie bevorzugt die Keimlinge der Gemüsepflanzen. Das frisch sprießende Unkraut daneben lassen Sie völlig unbeachtet.

LG Heiko

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4333
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Johannes » Dienstag 2. Juni 2015, 06:53

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:...Ich vermute mal, hier waren Wühler am Werk; hinzu kommt sicher auch der nasse Winter und der schwere Lehmboden.

Die restlichen 10%, welche jetzt sprießen, werden leider regelmäßig (=jede Nacht) von der Spanischen Wegschnecke Arion vulgaris heimgesucht und abgefressen. Täglich zertrete ich ca. 30 Stück von diesen eingeschleppten Parasiten, aber es hilft nichts.

Leider muss ich befürchten, dass Topinambur nichts für mich ist. Auch in der Umgebung habe ich noch nie Topinambur gesehen. Schade. Ein trauriges Ergebnis....
Hallo Kai,

Lehmboden ist sicher wirklich nicht optimal. Die Knollen könnten faulen.
Bei dem milden Winter sind Mäuse natürlich auch ein Thema. Die lieben diese Knollen.
Und dann noch die blöden Schnecken. ... Ich hasse diese Viecher! Wenn sie wenigstens das Unkraut oder Gars fressen würden. Aber nein, sie fressen immer die angebauten Pflänzchen weg.

Vielleicht werden doch paar Pflänzchen durchkommen. Sonst musst du halt einen Strich unter das Experiment machen. :|

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 239
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Abramis » Mittwoch 3. Juni 2015, 15:14

Also das finde ich bemerkenswert, eigentlich steht die Topinambur im Ruf hartnäckig zu bleiben, selbst wenn man sie loswerden will. Ich stelle gerne junge Pflanzen nebst Knollen zur Verfügung. Dann werde ich sie wenigstens im Beetbereich los. :-D
Aber es stimmt schon, bei Wühlmäusen sind die sehr beliebt. Macht aber nichts, selbst aus einem Stück Schale treiben die neu aus.
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 3. Juni 2015, 15:41

HAllo Heiko,

ja, ist leider nicht so schön. Ich werde mal ein Foto machen, wie die relativ großen, dicken Nachtschnecken praktisch den gesamten, zarten, 5 cm hohen Jungtrieb der Topinambur umschlingen und ihn von oben beginnend nach unten abrasieren. Einfach nur schrecklich. Da wird praktisch nichts aber auch gar nichts vom Topinambur übrig bleiben. Hast Du keine Probleme damit?

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 239
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Abramis » Mittwoch 3. Juni 2015, 23:37

Hallo Kai,

ich habe tatsächlich wenig Probleme mit Schnecken. Eher Zuhause als im Schrebergarten mit der Topinambur. Es gibt aber durchaus welche (Tomaten sind chancenlos). Daher dachte ich bisher, dass Nacktschnecken an die Topinambur gar nicht dran gehen. Dein Bericht hat mich sehr überrascht. ich habe aber glaube ich eine andere Sorte. Die Knollen sehen etwas anders aus und die Blütezeit ist sehr spät, meist erst ab Mitte September.
Da ich wirklich genug davon habe, gebe ich gerne was davon ab.
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4333
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Johannes » Sonntag 9. August 2015, 11:02

Hallo Kai,

wie sieht es aus?
Meine Pflanzen blühen bereits! :D

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 9. August 2015, 12:45

HAllo Johannes,

danke für die Rückfrage. Nachdem die übergroße Mehrheit aller von Dir erhaltenen Knollen ja den Angriff von Wühlmäusen und Schnecken leider nicht überlebt hatten, war ich zunächst etwas deprimiert.

Aber: ca. 15-20 Pflanzen haben doch überlebt. Toll. Blühen tun sie noch nicht, aber es dürfte nicht mehr allzu lange dauern.

Ich freue mich!!!!

LG
Kai

Fotos: Topinambur von heute, ca. 1,70 m hoch.

Bild
topinambur-09-08-2015-1.jpg
Bild
topinambur-09-08-2015-2.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4333
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Johannes » Sonntag 9. August 2015, 12:48

Na das sind doch ganz stattliche Pflanzen geworden! :D
Sicher werden die bald blühen. Auch werden reichlich neue Knollen angesetzt und der Bestand wächst. Das ist doch nach den anfänglichen Schwierigkeiten ein schönes Ergebnis!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 9. August 2015, 12:55

Danke schön. Super. Freue mich wirklich.

Hoffentlich legen sie die Jungknollen an die richtige Stelle. Die werden es schon wissen. :mrgreen:
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 511
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 72

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Didi » Dienstag 15. Dezember 2015, 17:08

Moin zusammen,
ich habe Topinamburknollen für interessierte Forumnutzer. Eine Sorte blüht August- Ende September, die andere ab Oktober.
LG Dieter

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 15. Dezember 2015, 22:26

HAllo,

bei dieser Gelegenheit ein neues Foto vom Spätherbst 2015, der blühende Topinambur, den ich von Johannes erhielt. :P

LG
Kai

Bild
topinambur-3.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 511
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 72

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Didi » Montag 22. Februar 2016, 11:45

Moin zusammen,
anbei ein Bild der heutigen Ernte. Ist erst die Hälfte.
LG Dieter

Bild
DSCI0117.JPG

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4333
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Johannes » Montag 22. Februar 2016, 20:00

Hallo Dieter,

tolle Ernte! :) Was machst du denn damit? Landet der Topinambur in der Küche? ... Gesund soll´s ja sein, aber mir schmeckt er nicht.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Hans Aichinger
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 21. Dezember 2014, 19:29
Postleitzahl: 4775
Ort: Taufkirchen an der Pram
Land: Oesterreich
Telefon:
Imker seit: 15. Mär 2000
Völkerzahl ca.: 13
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Hans Aichinger » Montag 22. Februar 2016, 20:50

Grüß,Euch!

Wenn jemand wirklich Interesse hat an Topinambur-Knollen, ich habe genug. nachdem ich sie ausgewildert habe, das heisst einfach in die Wiese eingesetzt. Vielleicht können wir eine Art ausmachen, mit der ich ihm diese Knollen zukommen lassen kann.
Bezüglich Schnecken würde ich empfehlen: Einfach in einem Eimer (Kübel) mit Gartenerde ansetzen und warten, bis der Austrieb fingerdick ist und dann an die gewünschte Stelle aussetzen. Die kommen dann immer wieder nach der Ernte, ein Würzchen bleibt sicher und das reicht für den neuen Austrieb.

Viele Grüße
Hans

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 15:47
Postleitzahl: 59329
Ort: Wadersloh
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Topinambur - Bienenweide

Beitrag von Marion » Montag 22. Februar 2016, 21:16

Hallo.

Hätte Interesse an den Knollen.
Wir haben ca. 1000 qm umzugestalten, so naturnah wie möglich aber mit hartnäckigen Pflanzen.

VG Marion
https://www.imkerei-domke.de
Immer einen Besuch wert! :wink:

Antworten

Zurück zu „Mehrjährige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast