Durchwachsene Silphie

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Marakain

Durchwachsene Silphie

Beitrag von Marakain » Dienstag 30. Juli 2013, 17:33

Moin,

bin mir nicht ganz sicher ob das hier dafür der richtige Thread ist.
Aber dachte mir so eine gute Möglichkeit (mMn günstig) an 2jährige Durchwachsene Silphie (die soll ja im ersten Jahr recht problematisch sein und auch erst ab dem 2ten Jahr Nektor usw. bringen) ranzukommen muss geteilt werden.

http://www.becherpflanze.info/

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6417
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 30. Juli 2013, 18:40

HAllo Kalli,

danke für den wertvollen Link. Eine interessante Pflanze. Daher habe ich mit diesem Beitrag ein neues Thema eröffnet, Dein Einverständnis voraussetzend.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 491
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 71

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Didi » Donnerstag 17. Dezember 2015, 18:24

Hallo an Alle,
ich werde im nächsten Jahr wieder Silphie vermehren(versuchen). Hat in diesem Jahr ganz gut geklappt. Die Silphi ist eine lange blühende Staude. Bei mir wurde sie hauptsächlich von Wildbienen besucht. Habe aber auch nur 6 blühende Stauden gehabt. Im nächsten sollten über 20 blühen. Wenn die Vermehrung klappt, würde ich im nächsten Jahr welche abgeben.
LG Dieter

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Johannes » Donnerstag 17. Dezember 2015, 18:28

Sehr schön, Dieter. Ich drücke die Daumen! :D

Jeder noch so kleine Beitrag an Blühpflanzen nutzt unseren Bienen und einer Vielzahl wilder Arten!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Richthofen

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Richthofen » Samstag 17. März 2018, 12:30

Hallo Zusammen
Ich habe vor zwei Wochen auch Silphie - Samen angesetzt . Die Samen waren auch schon zwei Jahre alt ... :oops:
Wie man Silphie - samen pflanzt das steht ja im Netz einiges .Auch viel wiedersprüchliches - Didi wie hast Du es geschafft sie zum keimen zu bringen ? 8)
Für meinen Teil : Ich habe meine Schale abwechslungsweise eine Nacht vor das Fenster und eine Nacht auf die Heizung gestellt .
Resultat - es fängt an zu keimen . :D
Allen einen grünen Daumen .

Gruss Markus

Silas
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Silas » Samstag 17. März 2018, 18:52

Hallo Markus
Lese ich das richtig du hast eine Nacht draußen und eine Nacht auf der Heizung gehabt und es hat angefangen zu keimen? Wie lange hast du es gemacht. Meine samen hatten nicht gekeimt. Habe sie aber trotzdem in Erde im Kasten eingeflanzt und draußen hingestellt. Über ein Ratschlag würde ich mich freuen von dir oder Didi. Gruß Marcus

Benutzeravatar
Richthofen

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Richthofen » Samstag 17. März 2018, 22:52

Hallo Marcus

Ja so ist es . Wenn man im Netzt eingibt " Silphie aussäen " " ankeimen " etc . Wird mehrheitlich geschrieben , dass die Samen ohne Vorbehandlung schlecht keimfähig sind oder sogar gar nicht . Einer schreibt zwischen Löschpapier gut feucht halten und danach
die wenigen Keimlinge in Erde geben .
Dann las ich auch von einer Frostbehandlung im Eisfach wie es für Rosensamen nötig ist .
Ich entschloss mich für die warm/ kalt Methode - wohl 35 Grad auf dem Radiator und dann wieder 5 Grad vor dem Fenster .
Scheint zu fruchten :D , wie ist Didi es macht weiss ich nicht .

Gruss Markus

Silas
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Silas » Samstag 17. März 2018, 23:15

Hallo Markus
Mit Wasser die Samen oder trocken in der schale?
Gruß Marcus

Benutzeravatar
Richthofen

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Richthofen » Samstag 17. März 2018, 23:46

Ich mach morgen Bilder .....
In feuchte Pflanz -Erde .
Gruss Markus

Benutzeravatar
Richthofen

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Richthofen » Sonntag 18. März 2018, 08:17

Guten Morgen
Über diese Pflanzschalen bin ich vor zwei Wochen im Discounter gestolpert . Das Substrat war eine trockene Scheibe mit einer Vertiefung in der Mitte, für den Samen .
Also je einen Samen aufgelegt und Wasser dazu gegossen . Die Scheiben zogen das Wasser auf und quollen auf 6 cm Höhe auf , der Samen wurde dabei von selbst richtiggehend ins Substrat aufgesogen . Wirklich faszinierend das Patent . :!:
Dann abwechselnd nach draußen auf die Fensterbank und Tags darauf auf den Heizkörper - . Ab jetzt nur noch im Zimmer . Von den 10 sieht man bei 8 deutlich Leben , ich bin damit absolut happy . Die Pflanzen werde ich " fremdplatzieren " :lol:

Schönen Sonntag
Dateianhänge
IMG_1323.JPG

robirot
Beiträge: 363
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von robirot » Sonntag 18. März 2018, 08:36

Wen manbsich mal Studien anguckt, gilt die Silphie als Wechselkeimer, 10/20°C 6/18h sollen 90%+ bringen. Hat bei mir auch gut funktioniert, hatte den Brutschrank einfach in einen Vorraum gestellt, der nur Frostfrei ist. Dann 17 h per Zeitschaltuhr laufen lassen.

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 491
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 71

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Didi » Sonntag 18. März 2018, 08:56

Moin,
auf vielfachen Wunsch teile ich euch meine Erkenntnisse mit.
Ich säe sie in Balkonkästen und stelle sie dann in das unbeheizte Treibhaus. Erfolgsrate größer 50%.
Dieses Jahr habe ich sie erstmal im Wintergarten frieren lassen und dann in einer Schale ins warme geholt. Mal sehen wie das funktioniert.
LG Dieter

Silas
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Silas » Sonntag 18. März 2018, 09:35

Hallo Miteinander
Danke Markus und Didi
War beim selben Discounter habe aber mit Kokusblumenerde gekauft. Danke für deine schnelle Antwort, schön Sonntag euch alle. Gruß Marcus

Silas
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Silas » Sonntag 18. März 2018, 15:43

Hallo Miteinander
Ha habe es geschafft die Bienen Blumen von Celle Institut einzuflanzen auspacken und Wasser hinein mit den Samen, das gleiche mit der silphie die stehen draußen. Ich hatte zwar mit eierpape schon mal welche eingeflanzt und Erde mal sehen ob es was wird. Gruß Marcus
2018-03-18 15.35.10.jpg
Durchwachsene Silphie

Silas
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Durchwachsene Silphie

Beitrag von Silas » Samstag 7. April 2018, 22:47

Hallo Miteinander
Die Samen von der silphie die ich im Winter in lange Blumen Kästen ausgesät habe sind die ersten zu sehen und in den Kästen
"Danke Robirot"
So wie du mir das geraten hast mit warm kalt sind auch die ersten planen zu sehen. Danke euch alle für die guten Ratschläge. Gruß Marcus

Antworten

Zurück zu „Stauden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast