Schnellwachsendes Immergrünes!

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 15. April 2015, 22:15

Hallo Euch beiden und allen anderen :P

Hahaha ja, GROßzügig gedacht. Ich weiß, meine Pflanzaktionen enden immer im Dschungel.
DA es schon spät ist, hier erstmal nur ein Foto vom Grenzgebiet. Wir stehen bei den Bienen und schauen nach Osten. Zu sehen ist die bisherige und auch bereits eine neue Bepflanzung vor der Grenze. Dahinter kommt der frisch ausgehobene Steilhang. Ich glaube, da soll jetzt das Fundament für das Haus hin. Alles ziemlich dicht, finde ich, naja und dann der recht freie Ausblick auf die Straße und zum Billigwarencenter.

LG
Kai

Bild
ostgrenze-april-2015-1.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Marakain

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von Marakain » Mittwoch 15. April 2015, 22:43

Holla.... da ist ja wirklich so einiges weggehauen worden. Ich war ja nur einmal bei dir auf dem Stand aber hatte das irgendwie so in Erinnerung das rings um deinen Kästen alles schön dicht bewachsen war. Aber das stand dann wohl offensichtlich primär beim Nachbarn.
Ich drück dir die Daumen das alles passt und das die neuen Nachbarn auch wirklich nett sind. Ich mein wenn sie schon so dichte bei sind.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4325
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von Johannes » Donnerstag 16. April 2015, 08:09

Oh Kai,

dein Grundstück ist jetzt ja wirklich sehr gut einsehbar. Das würde mich auch stören.
Sobald die Grundmauern des Hauses stehen, löst sich das Problem zwar wieder etwas, aber aus Erfahrung weiß ich, das die Nachbarschaft immer eine bessere ist, wenn der Nachbar die Bienen nicht sieht! :P

Bei meinem Gartennachbarn ist es so, dass ich mit ihm wunderbar über Bienen reden kann. Er findet es auch gut, dass ich welche habe. Aber sobald er von seinem Garten aus in ein entfernt stehendes Flugloch blicken kann, wird er irgendwie nervös. :mrgreen:

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4325
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von Johannes » Donnerstag 16. April 2015, 09:54

Da fällt mir noch etwas ein, was ich zu Hause auch habe. Nur ohne Hecke in Kombination.

Für den schnellen Sicht- und Windschutz empfehle ich dir einen Weidenmatten-Zaun. http://www.weidenmatten.eu/
Dieser hält sehr lange und löst dein Problem rasch. Im Schutz dieser Matte kann in aller Ruhe deine Hecke wachsen. Wenn die Weidenstöcke in 5-10 Jahren brüchig werden, ist deine Hecke längst groß genug!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 16. April 2015, 13:45

Hallo Johannes,

danke, tolle Idee. Du, so etwas ähnliches habe ich sogar noch im Stall:

http://www.reetmatte.de/

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4325
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von Johannes » Donnerstag 16. April 2015, 19:00

Hallo Kai,

in Sachen Langlebigkeit und Stabilität (gerade bei starkem Wind) ist Schilf aber weniger robust als Weide.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 17. April 2015, 21:46

Johannes hat geschrieben:Hallo Kai,

in Sachen Langlebigkeit und Stabilität (gerade bei starkem Wind) ist Schilf aber weniger robust als Weide.

LG Johannes
DAs stimmt Johannes, aber Dein Tipp war Gold wert. Der Schutz soll ja nur 2-3 Jahre maximal halten.

Und hier ein paar Fotos aus später Stunde (Webcam).
LG
KAi :P :P :P :P

Ohne Worte

Bild
motion-2015-04-17-19-04-05.jpg
Bild
motion-2015-04-17-19-06-31.jpg
Bild
motion-2015-04-17-19-20-56.jpg
Bild
motion-2015-04-17-19-34-19.jpg
Bild
motion-2015-04-17-20-23-20.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4325
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von Johannes » Samstag 18. April 2015, 06:11

Fleißig, fleißig, Kai. :D
Die nächsten 3 Jahre wird der Schilfzaun auf jeden Fall auch halten.
Die Hauptsache ist ja, dass deine Bienen jetzt wieder geschützt stehen.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von Hainlaeufer » Samstag 18. April 2015, 08:56

So gefällt mir das :mrgreen:

Auf ein schönes Anwachsen deiner neu gesetzten Pflanzen! :wink:
(Herrlich, wie der Imker mehr oder minder sich mit der Umwelt beschäftigen muss... Pflanzen sind einfach was wunderbares.)

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 19. April 2015, 11:43

Danke schön. :P

LG
Kai, der jetzt in den Garten geht: Pflanzen pflanzen :wink:

Bild
schilfmatte-bienenstand-1.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4325
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von Johannes » Sonntag 19. April 2015, 11:54

Hallo Kai,

das sieht ja wirklich schön aus!
Viel Spaß beim Pflanzen. :D

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 19. April 2015, 19:00

Danke schön Johannes. Ja und auch heute war ich wieder fleißig. Der Grenzstreifen nach Osten ist jetzt ca. 2 Meter breit, und jeder der mich kennt, wird vermuten, dass ich hier und heute so alles moögliche gepflanzt habe, um einen möglichst schnellen Sicht- und Windschutz zu erreichen. Den Freunden heimischer Pflanzen sei versichert: im ca. 2000 qm großen Bienengarten habe ich mehr als genug heimische Gehölze (darunter ca. 500 qm Wald), so dass man mir die Auswahl der Pflanzenarten für diese Wildhecke nachsehen möge. :P

Ich will nicht viel schreiben, Bilder sagen mehr als tausend Worte. Nur soviel zur Artenwahl: gekauft habe ich mir nur Lorbeerkirsche und Portugischen Lorbeer sowie 3 Exemplare des Lebensbaumes. Alle anderen neuen Pflanzen stammen aus eigener Anzucht: Silberweiden, Korbweiden, Reifweide, Urweltmammutbaum, Bergmammutbaum, Liguster, ja sogar Lebensbaum-Sämlinge, und als Bäume des Mittelmneeres die Königin der Pflanzen, eine echte Mittelmeer-Pinie, sowie zwei Mittelmeer-Steineichen***.

Bereits vorhanden waren: 5 Scheinzypressen (Chamaecyparis), eine Eibe (2,50m hoch) und mehrere ältere Portugesische Lorbeerkirschen (ca. 3 m hoch und breit.

***Manch einer möge meinen, ich sei doch bekloppt, Pflanzen des Südens bei mir auszupflanzen? :wink: Weit gefehlt: seit Jahren wachsen bei mir ausgepflanzt viele Exoten wie Araukarien, Kamelien, Olive, ja sogar viele Palmen. Sommers wie winters draußen. Aber seht selbst...

LG
Kai

Bild
bergmammutbaum-1.jpg
Bild
bergmammutbaum-2.jpg
Bild
immerbluehende-mandelweide-1.jpg
Bild
lebensbaum-april-2015-1.jpg
Bild
lebensbaum-april-2015-2.jpg
Bild
lebensbaum-april-2015-3.jpg
Bild
ostgrenze-april-2015-2.jpg
Bild
pinie-april-2015-1.jpg
Bild
reifweide-1.jpg
Bild
scheinzypresse-chamaecyparis-april-2015-1.jpg
Bild
steineiche-1.jpg
Bild
urweltmammutbaum-1.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 19. April 2015, 19:03

Und diese Exoten wachsen sonst noch bei mir:

Bild
araucaria-april-2015-1.jpg
Bild
bambus-phyllostachys-april-2015-1.jpg
Bild
dunkle-biene-kamelie-1.jpg
Bild
palmen-haus-april-2015-1.jpg
Bild
palmen-haus-april-2015-2.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

chris75
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 14. Februar 2015, 20:23
Postleitzahl: 32657
Ort: Lemgo
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Buckfast, Dunkle Bienen geplant
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von chris75 » Dienstag 21. April 2015, 09:20

Moin!!
Seeeehr chic, der Bambus, Kai!!! Scheint ne Fargesie zu sein, dann bleibste
wenigstens von den brutalen Ausläufern verschont...;-)
Wie wärs noch mit nem schönen Schmetterlingsflieder? Wächst schnell, freut allerlei Nektartrinkende
Tierchen und kann auch mal radikal zurückgeschnitten werden, ohne das er muckt...

LG, der Chris

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schnellwachsendes Immergrünes!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 21. April 2015, 13:03

Hallo Chris,

danke für Deine Idee mit dem Sommerflieder. Werde ich machen. :P Sommerflieder blüht und duftet schön, vor allem für Schmetterlinge und Bremsen, und er gibt etwas exotisches Flair im Garten. :P Ich sehe schon: diese Hecke wird eindeutig exotisch. :) :) :) :)

Bei dem Bambus handelt es sich um Phyllostachys aurea und viridiglaucescens, also stark Ausläufer bildend. Für den Garten eher nicht zu empfehlen; es sei denn mit Barriere im Boden, oder aber man will seine Nachbarn ärgern.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „Sträucher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast