Mönchspfeffer

Moderator: Johannes

Antworten
Richthofen
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Mönchspfeffer

Beitrag von Richthofen » Mittwoch 20. September 2017, 15:42

Der blüht jetzt , in weiss , rosa und dunkelblau .
Hab ich mir gestern angeschafft .

Gruss

Richthofen
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Mönchspfeffer

Beitrag von Richthofen » Dienstag 26. September 2017, 13:16

Wie sieht er denn aus ?
Das soll man ein schnell wachsender winterharter Strauch von bis 170 cm werden .
IMG_1121.JPG
IMG_1119.JPG
IMG_1117.JPG
IMG_1122.JPG
Die sexuell abtörnende Wirkung soll jedoch nicht zutreffen - ist ein alter überholter Hut, moderne Wissenschaft hat das bewiesen .
Ist so wie bei anderem altmodischem eben auch - man muss daran glauben wenn man es braucht :? .
Gruss Markus

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 256
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Mönchspfeffer

Beitrag von Katrin » Donnerstag 28. September 2017, 22:03

Hallo Markus,

sieht sehr hübsch aus. :)

LG Katrin

Richthofen
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Mönchspfeffer

Beitrag von Richthofen » Donnerstag 28. September 2017, 22:46

Ja er gefällt mir auch - es sind so spezielle Pflanzen mit einer Geschichte und eben der Umstand , dass sie jetzt noch blühen .
In diesem Forum wurde ich auch auf den Bienenbaum und anderes aufmerksam..
Auf der Wunschliste steht noch der 7 Söhne des Himmels Baum .
Leichte Bedenken keimen in mir jedoch bisweilen , das sind trotz allem fremdländische Pflanzen . Muss das sein , kann das auch schaden - wirklich keine heimischen Pflanzen in der Art ?
Möglich auch das muss so sein , so spät im Jahr keine Blüten in der Art mehr .
OK - die Gärten sind eh voll davon ....
Gruss Markus

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 256
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Mönchspfeffer

Beitrag von Katrin » Samstag 30. September 2017, 11:06

Würde mal sagen, solange sie nicht alles zuwuchern ist es ok. Die Scheinerdbeere ist auch so ein lästiger Kandidat, ähnlich wie das Springkraut... Ne Nachbarin hatte die mal in ihr Beet gepflanzt und die Beere vermehrt sich über alle Rasenflächen. :(

LG Katrin

Antworten

Zurück zu „Sträucher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast