Phacelia und deren Nutzung

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 319
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 32

Phacelia und deren Nutzung

Beitrag von Ape » Montag 9. April 2018, 09:29

Hallo Zusammen,

die Phacelia ist u.a. eine recht häufig angebaute Pflanze im Rahmen der Gründüngung oder als Zwischenfruchtpflanze. Der positive Nebeneffekt des recht hohen Nektarertrages kommt unseren Immen zu Gute. Das lenkte meine Aufmerksamkeit auf sich. Dabei habe ich jedoch einiges zu beachten, die Koexistenz mit Schafen und Hasen.

Auch wenn es ein Bienenforum ist, mich interessiert ebenfalls, inwiefern Phacelia als Futter für Schafe und Hasen dienen kann.
Der Hintergrund ist Folgender: Auf einer unserer Wiesen, die vornehmlich für die Heuernte gedacht ist (ein schöner Mix aus Mager- und Fettwiese mit vielen Blüten für allerlei Insekten), gibt es durch das Auffüllen mit frischem Erdreich zum Ausgleich des Höhenniveaus nun dieses Jahr Freiflächen, die ich ggf. mit Phacelia versehen würde. Aussaht Ende April. Nun ist die Frage, ob nach Trocknung (nach der Blüte), also als Heu, der Verzehr für Schafe und Hasen unbedenklich ist. Prinzipiell ist Phacelia als Futter für Sauen im getrockneten Zustand oder als Silage nutzbar, Schnitt jedoch vor der Blüte. Vielleicht kennt sich Jemand damit aus bzw. hat Kenntnis darüber?!

Im Zweifelsfall würde die Aussaht erst im August nach der Kartoffelernte auf einer anderen Fläche geschehen. Dann wäre der Nutzen für die Immen vielleicht sogar noch höher. Wie seht ihr das?

Danke für eure Antworten.

Grüße
Steve

robirot
Beiträge: 363
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Phacelia und deren Nutzung

Beitrag von robirot » Montag 9. April 2018, 10:53

Schnitt vor/während der Blüte ist bei dwn meisten Futterpflanzen wegen des höheren Masseertrags, ist das bei Phacelia anders?
Alternativ würde ich Weißklee yund Kornblume ins Rennen schicken

Antworten

Zurück zu „Landwirtschaftliche Nutzpflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast