Dunkle in Mini Plus überwintern

Alles rund um das bewährte Mini-Plus-System fürt Königinnenzucht, Begattung und Überwinterung

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4286
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Dunkle in Mini Plus überwintern

Beitrag von Johannes » Dienstag 27. Dezember 2016, 20:28

Johannes hat geschrieben:...3 Zargen haben bisher zur Überwinterung immer gereicht. Es blieb bei mir immer Futter übrig. Dieses Jahr wintere ich erstmals vier Völker auf nur 2 Zargen ein. Bisher gefällt mir das sehr gut. Mal sehen, was der direkte Vergleich bis zum Frühjahr an Erfahrungen bringt. ...
Bei der Winterbehandlung konnte ich nun feststellen, dass die 2 Zargen derzeit noch völlig ausreichend sind. Die Völker sitzen noch ganz unten und haben massig Futter. Positiv fiel mir auf, dass hier kein Kondenswasser unter der Folie hängt. Meine 3-zargigen M+ sind da ja immer so ein persönliches Problem von mir... :lol:

Von den ursprünglich 4 Völkern sind aber nur noch 3 im Rennen. Eines musste ich im November zugunsten eines Wirtschaftsvolkes auflösen.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4286
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Dunkle in Mini Plus überwintern

Beitrag von Johannes » Samstag 4. Februar 2017, 15:29

Heute sind einige Völker, die etwas von der Sonne abbekommen haben, auch geflogen.
Erfreulich zu sehen war, dass alle 3 zweizargigen M+Völker noch leben. Bei 2 Kästen sind beim Blick unter den Deckel noch keine Bienen zu sehen. Nur bei dem dritten sind die Bienen schon oben zu sehen. Genug Futter bis März ist definitiv drinne. In Zukunft werde ich wohl vermehrt nur noch zweizargig einwintern. Es gibt zumindest keine Argumente dagegen!

LG Johannes

Bild
Dateianhänge
IMG-20170204-WA0000.jpeg

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

elk030
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Alter: 57

Re: Dunkle in Mini Plus überwintern

Beitrag von elk030 » Samstag 4. Februar 2017, 18:00

Hallo Johannes
Bei mir ist es fürs Fliegen noch zu kalt.
Aber, oh wunder, alle meine Minis leben noch,
selbst derZweier, den ich auf deinen Rat hin so gelassen habe.
Übrigens ist aus Dem Erbmaterial deiner 5-beinigen inzwischen ein eigener Stand erwachsen.
Natürlich alles nicht lupenrein, aber sie leben
Elk

Antworten

Zurück zu „Mini Plus Beute“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste