Dunkle in Mini Plus überwintern

Alles rund um das bewährte Mini-Plus-System fürt Königinnenzucht, Begattung und Überwinterung

Moderator: Johannes

Hobbyimker
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2007, 20:44
Postleitzahl: 37235
Ort: Hessisch Lichtenau
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Homepage: http://www.hobbyimkerei-kesten.de/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Dunkle in Mini Plus überwintern

Beitrag von Hobbyimker » Samstag 26. Dezember 2009, 12:20

Hallo liebe Forumsmitglieder
Hat jemand Paxiserfahrungen mit der Überwinterung von Nordbienen in MiniPlus.Mich würd mal intressieren ob eventuell jemand hier im Forum unter uns is der dies händelt
Macht auf jeden Fall weniger Arbeit und hat einige Vorteile aufgrund der Eigenschaften in Bezug der Dunklen.
Ich hab einen Versuch laufen mal sehn was bei raus kommt
imkerliche Grüße
ABER DIE NATUR VERSTEHT GAR KEINEN SPASS, SIE IST IMMER WAHR, IMMER ERNST, IMMER STRENGE; SIE HAT IMMER RECHT UND DIE FEHLER UND IRRTÜMER SIND IMMER DES MENSCHEN. J. W. V. GOETHE
Wir sind alle nur Gast auf dieser schönen Erde

Benutzeravatar
Hans-Joachim Werner
Beiträge: 51
Registriert: Montag 7. Januar 2008, 17:39
Postleitzahl: 51674
Ort: Wiehl
Land: Deutschland
Telefon: 015773087272
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Homepage: http://www.imkerei-werner.de
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Aufsatzüberwinterung bei Mini-Plus

Beitrag von Hans-Joachim Werner » Dienstag 26. Januar 2010, 21:17

Ich überwintere in diesem Jahr zum ersten Mal in einem 6er Dadantwaben- Aufsatz über einem Minipluskasten von Wagner. Im Moment leben sie noch!
Ich sehe aber noch nicht die Vorteile von MiniPlus, die ein neues Maß geben soll.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5948
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 4. März 2010, 19:06

Hallo,

seit ein paar Jahren überwintere ich Reserveköniginnen in Miniplus-Beuten. Es stellt eigentlich kein Problem dar, wenn man auf drei Zargen überwintert. Einen Nachteil sehe ich aber, auch wenn er nicht das Riesenproblem darstellt: auf den kleinen Wäbchen ist es schwer, die Dunkle Königin zu finden, da sie ... schnell von den kleinen Waben huscht und sich irgendwo an der Beuteninnenwand verkriecht. :evil:

Ansonsten finde ich, ist das Miniplus-System ausgereift, nicht nur für die Überwinterung, sondern auch für die Anpaarung von Königinnen. Ich habe das System derzeit noch in der Styroporversion, aber da die Holzvariante nicht teurer ist und dazu kompatibel, werde ich auch diese ausprobieren. Ob die Überwinterung in diesen ähnlich gut funktioniert, weiß ich nicht.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Hans-Joachim Werner
Beiträge: 51
Registriert: Montag 7. Januar 2008, 17:39
Postleitzahl: 51674
Ort: Wiehl
Land: Deutschland
Telefon: 015773087272
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Homepage: http://www.imkerei-werner.de
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Verschiedene MiniPlussysteme

Beitrag von Hans-Joachim Werner » Donnerstag 4. März 2010, 22:40

Wenn man Styrodurkästen von Miniplus verwendet, muß man wissen, dass es dort zwei paar Unterböden gibt. Einen mit einem halben offen Boden bei dem die andere Hälfte für eine Futterteigreichung schalenartig geschlossen ist und einen ganz offenen Plastikgitterboden. Beim ersteren fällt viel Gemüll in den Futterteigbereich, was nicht sinnvoll ist und die damit verbundene ungünstige Belüftung begünstigt einen verstärkten Schimmelansatz in der Kleinstbeute. Auch ich würde die Holzbeuten empfehlen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5948
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 5. März 2010, 15:42

Ach ja, richtig! Ich habe den offenen Boden mit Lüftungsgitter. Empfehle ich bei Styropor unbedingt wegen der besseren Luftzirkulation.

LG
kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Musquee
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:09
Postleitzahl: 52072
Ort: Aachen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 15. Apr 2009
Völkerzahl ca.: 10 Völker
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Re: Dunkle in Mini Plus über wintern

Beitrag von Musquee » Montag 2. Januar 2012, 22:32

In Mini+ Holz, auf zwei Zargen zwei Reservevölker ( noch allerdings Carnica ) zwei Winter ohne Probleme überwintert.
Tolles Beutensystem.
Bekomme im nächsten Frühjahr drei Reinzuchtköniginnen der Dunklen und werde in selbsgebauten Syropor Mini+ Begattungskästen mit vier Waben; Bodenlüftung und eingebauter Futterkammer wenn alles klappt 20 Ableger bauen lassen, die dann aber in 11erDN aufgefüttert und eingewintert werden.
Damit das bei mir überschaubar bleibt gebe ich die 10 Ableger dann im darauffolgendem Jahr einem Freund, den ich von der Sache überzeugen konnte.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re:

Beitrag von Johannes » Montag 25. November 2013, 20:59

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Hallo,

...
Ich habe das System derzeit noch in der Styroporversion, aber da die Holzvariante nicht teurer ist und dazu kompatibel, ...

LG
Kai
Hallo Kai,

ich bin gerade durch Zufall auf dieses alte Thema gestoßen.
Weißt du oder jemand anders ob und wo es noch die kompatiblen Holzzargen zur Styroporversion gibt.
Bei Holtermann und Wagner ist ja immer nur noch der Holzboden kompatibel.
Die Zargen sind da ja immer falzlos, soweit ich das sehe.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5948
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Dunkle in Mini Plus über wintern

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 25. November 2013, 22:31

HAllo Johannes,

oh, das kann ich leider nicht sagen. Ich dachte, Styropor- und Holzzargen wären untereinander kompatibel? Leider hatte ich ja Miniplus auf Eis gelegt, daher habe ich die Geschichte nicht weiter verfolgt.

Vielleicht weiß es sonst jemand?
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Dunkle in Mini Plus über wintern

Beitrag von Johannes » Montag 25. November 2013, 22:49

Hallo Kai,

na mal schauen ob sonst noch jemand was weiß.

Ich meine, ich hab nun ein paar Minis aus Styropor und einige Holzböden von Holtermann.
Damit kann ich sehr gut leben. Das passt, da die Zargen größer sind als der Holzboden. Er wird also überlappt. Dadurch kann auch nichts verrutschen und das gefällt mir so ganz gut.
Ich bevorzuge den Holzboden daher, weil er ein variierbar großes Flugloch hat und mir das für stärkere Einheiten besser gefällt, als das genormte kleine der Styroporvariante.

Aber ein paar kompatible Holzargen könnte ich mir langfristig auch vorstellen! :P

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5948
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Dunkle in Mini Plus über wintern

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 25. November 2013, 22:57

Hallo :P

Styroporzargen sind bei MP nicht schlecht, auf jeden Fall sehr wärmehaltig, was vor allem bei der Überwinterung und Durchlenzung hilft. Ich weiß nicht, ob Holzzargen da so optimal sind.

Von daher ist bei Dir alles im grünen Bereich. :P

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Dunkle in Mini Plus über wintern

Beitrag von Johannes » Montag 25. November 2013, 23:05

Und vor allem sind die Dinger schön leicht!
Begattungsvölkchen trägt man ja doch recht häufig mal spazieren. :D

Völker bilden, ab in den Keller, raus aus dem Keller, Vereinigung entweiselter Völkchen, ...


Da sind die Hozkästen schon unhandlicher. Aber die halten eben mehr aus! Ich habe in den 2 Monaten der Bearbeitung schon ein paar Kratzer mit dem Stockmeißel in die Zargen gemacht. Die Bienen kitten halt so gerne!

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Andreas T.
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 10:31
Postleitzahl: 27404
Ort: Zeven
Land: Deutschland
Telefon: 04281 953 567
Imker seit: 1. Mär 2006
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: http://amou.de.tl/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Zeven, Rotenburg/Wümme
Kontaktdaten:

Re: Dunkle in Mini Plus überwintern

Beitrag von Andreas T. » Montag 30. Dezember 2013, 00:15

Moin,

wir haben auch zwei Völker in MiniPlus Holz überwintert (eines 3 das andere 4-zargig). Ein Volk war ein Schwarm den ich dort einschlug, das andere gar ein Ableger vom selbigen.

Beiden Völkern geht es sehr gut, 2 bzw. 3 Zargen voll mit Bienen besetzt und noch mit ausreichend Futter versorgt (heute festgestellt bei der Winterbehandlung).

Ich habe eine Bieno-Adapter-Zarge...damit kann man die Völker wieder auf DNM "umbauen" (lassen).

War ein Versuch, meiner Frau gefielen diese Beuten....keine Idee, wie wir in Zukunft damit imkern.

Evtl. um Kö durch den Winder zu bringen wie Kai beschrieb....

Aber generell scheint das gut zu klappen...warum auch nicht...habe schon Völker in Styrokisten aus dem Fischhafen (neue!!! :wink: ) überwintert. Geht alles :mrgreen:
Lieben Gruß

Andreas, der dieses Jahr auf Dadant umstellen wird

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5948
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Dunkle in Mini Plus überwintern

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 22. März 2016, 17:46

HAllo allerseits,

es passt sehr gut zu diesem Thema: meine 5 Miniplus-Völker haben hervorragend auf jeweils 4 Zargen überwintert. Ich bin begeistert von der Vitalität der 5 Völker; einfach nur toll. :P :P :P

LG
Kai

Foto: 5 Miniplus-Völker: 4x Dunkle Biene Reinzucht und 1 x Sicula Original

Bild

Foto: Mellifera-Reinzuchtvolk, heute sogar schon mit Drohn :P

Bild
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Dunkle in Mini Plus überwintern

Beitrag von Johannes » Dienstag 22. März 2016, 18:18

Hallo Kai,

wieder klasse Bilder! :D

Ich habe den Eindruck, dass die M+Völker stärker und aktiver sind als die großen Magazine. Sie scheinen auch deutlich mehr zu brüten, wenn man sich den Flugbetrieb und den Pollenbedarf ansieht. Sieht es bei dir ähnlich aus?

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5948
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Dunkle in Mini Plus überwintern

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 22. März 2016, 18:30

Johannes hat geschrieben:...
Ich habe den Eindruck, dass die M+Völker stärker und aktiver sind als die großen Magazine. Sie scheinen auch deutlich mehr zu brüten, wenn man sich den Flugbetrieb und den Pollenbedarf ansieht. Sieht es bei dir ähnlich aus?

LG Johannes
HAllo Johannes,

ja, ganz genau denselben Eindruck habe ich auch. Sie wirken energiereicher und strebsamer als die "Holzvölker". Dies betrifft übrigens auch meine beiden Segeberger Styroporvölker. :P

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Antworten

Zurück zu „Mini Plus Beute“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast