Blätterstock 2017

Blätterstock, Normbeute, Auszugsbeute usw

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Blätterstock 2017

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 6. April 2017, 20:54

HAllo allerseits,

viele werden ja wissen, dass es meinem Blätterstockvolk dieses Jahr ganz ausgezeichnet geht; eine schöne Sache bei meinen großen Verlusten diesen Winter. Das Volk, eine Sicula F3, hat fabelhaft überwintert und in den letzten Wochen viel Pollen und Nektar eingetragen. Den Drohnenbau vom letzten Sommer habe ich geschnitten. Er wurde bereits komplett neu aufgebaut.

Fotos: am 25. März war noch kaum eine Biene im Fenster zu sehen, heute am 06. April ist das Fenster voll. Zeit, das Volk zu erweitern. Ich habe soeben Mittelwände gelötet, die wir morgen in den Honigraum geben wollen. Dieser wird voraussichtlich morgen, trotz der Eiseskälte, freigegeben. Das Volk explodiert. :P

LG
Kai

Bild
blaetterstock-25-03-2017.jpg
Bild
blaetterstock-06-04-2017-1.jpg
Bild
blaetterstock-06-04-2017-2.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Rene

Re: Blätterstock 2017

Beitrag von Rene » Donnerstag 6. April 2017, 22:43

Das entschädigt doch etwas. Eine Freude wenn man zusehen kann wie sie sich entwickeln. Leg mal die MW nicht zu weit weg :-) Mit dem Osterfest wird es sicher auch schön draussen. Das gehts richtig vorwärts

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 272
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 39

Re: Blätterstock 2017

Beitrag von Katrin » Freitag 7. April 2017, 06:15

Wahnsinn, wie die sich entwickelt haben. :)


LG Katrin

imkerjojo
Beiträge: 8
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 18:33
Postleitzahl: 78579
Ort: Neuhausen
Land: Deutschland
Telefon: 07777/920972
Imker seit: 1. Mai 1986
Völkerzahl ca.: sehr viele
Bienen"rasse": Landbiene Carnica Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Blätterstock 2017

Beitrag von imkerjojo » Donnerstag 27. April 2017, 06:06

viele werden ja wissen, dass es meinem Blätterstockvolk dieses Jahr ganz ausgezeichnet geht; eine schöne Sache bei meinen großen Verlusten diesen Winter.
Lieber Kai,

ich habe die gleichen Beobachtungen gemacht.
Ich Glaube in der heutigen Zeit mit immer schlechteren Trachrbedingungen wird der Hinterbehandlungskasten eine Lösung für einige Probleme sein. Der Vorteil der Hinterbehandlungskästen liegt im beengtem Raum und der Warmhaltigkeit.

Liebe Grüße
Imkerjojo

Herbert
Beiträge: 745
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Blätterstock 2017

Beitrag von Herbert » Donnerstag 27. April 2017, 07:49

Hallo Imkerjojo,
imkerjojo hat geschrieben:
Donnerstag 27. April 2017, 06:06
Lieber Kai,
ich habe die gleichen Beobachtungen gemacht.
Ich Glaube in der heutigen Zeit mit immer schlechteren Trachrbedingungen wird der Hinterbehandlungskasten eine Lösung für einige Probleme sein. Der Vorteil der Hinterbehandlungskästen liegt im beengtem Raum und der Warmhaltigkeit.

Liebe Grüße
Imkerjojo
in der heutigen Zeit,benötigen die meisten Völker eine variable Beute,Sprich
das Segeberger Magazin,beliebig erweiterbar sehr gut isoliert,und auch einfach
zurücksetzbar,der Blätterstock ist einfach zu klein,wenn Du dein Volk nicht
schröpfen willst,oder kannst.

LG Herbert

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Blätterstock 2017

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 27. April 2017, 10:23

HAllo allerseits,

danke für Eure Rückmeldungen. Ja, ich stimme Euch allen zu: vor allem gefällt mir das kleinere Wabenmaß bei diesem Mistklima immer besser. Freue mich über mein Blätterstockvolk und auf die Umstellung auf Segeberger.

Im Blätterstockfenster durfte ich gestern Abend erstmals wieder frischen Nektar sehen. Toll.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

imkerjojo
Beiträge: 8
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 18:33
Postleitzahl: 78579
Ort: Neuhausen
Land: Deutschland
Telefon: 07777/920972
Imker seit: 1. Mai 1986
Völkerzahl ca.: sehr viele
Bienen"rasse": Landbiene Carnica Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Blätterstock 2017

Beitrag von imkerjojo » Donnerstag 27. April 2017, 13:53

Hallo Herbert,
also ich halte 40% meiner Völker in Hinterbehandlungsbeuten 60% in Magazinbeuten. Die Verluste in Magazinbeuten sind über Jahre hinweg immer höher als im Hinterbehandler. Ich führe es darauf zurück das ich in der Hinterbehandlungbeute schröpfen muß und so dem Volk Brutwaben (Milben) entziehe. Jede Volltracht in der Hinterbehandlungsbeute bedeutet eine Brutunterbrechung und auch eine Milbenunterbrechung, eine andere Überlegung warum waren die Heidevölker in ihren kleinen Körben so Gesund ? Wenn man heute die hochgezüchteten Völker sieht die Brut anlegen und nicht wissen wann sie aufhören müssen, sind die Verluste schon Vorprogrammiert. Bei Massentrachten(Raps Wald) liegt der Vorteil klar beim Magazin. In schlechten Jahren bei der Hinterbehandlungsbeute .

LG Imkerjojo

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Blätterstock 2017

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 10. Mai 2017, 10:09

HAllo allerseits,

nach längerer Pause tut sich mal wieder was im Blätterstock (und hoffentlich auch in den anderen Völkern): seit Sonntag wird nach langer Zeit mal wieder gebaut. Im April noch schnitt ich den bisherigen Baurahmen aus und gab einen Mittelwandstreifen, um "sauberen" Wabenbau hinzubekommen. Wochenlang tat sich gar nichts, und nun dieses hier: seit Sonntag bis heute wurde der Baurahmen komplett ausgebaut und sogar schon bestiftet. :P :P :P Welch Freude. DAs Volk scheint auch zu wachsen, obwohl der Honigraum noch nicht angenommen wurde. Diesen habe ich am 8. April freigegeben. Seitdem tat sich da nichts, ich musste mit Futterteig füttern.

Doch nun geht es nach 4 Wochen Pause voran.

LG
Kai

NAchtrag: ja, es ist die Sicula F3. :lol: Entschuldigung für die schlechte Bildqualität.

Bild
blaetterstock-10-05-2017-0.jpg
Bild
blaetterstock-10-05-2017-1.jpg
Bild
blaetterstock-10-05-2017-2.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „Hinterbehandlungsbeuten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast