Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Alles zu Beuten mit der Arbeitsweise in einer Ebene: Trogbeuten, Lagerbeuten, T120, Golzbeute, Schleswig-Holsteinische Wanderbeute, etc. etc.

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Michal Anton

Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von Michal Anton » Donnerstag 9. Februar 2012, 12:59

Hallo allerseits,
da die Winterzeit für den Bienenhalter eine recht langweilige Sache ist, habe ich mich entschlossen, nachdem ich die Geburtstagsgrüße für den Heinz-Egon lass, eine Trogbeute zu bauen. Da ich vorbelastet bin, komme aus dem Warschauetrogbeutenhaushalt soll es ein schönes Häuschen mit Klappdeckel sein. Da ich den Original Waben Maß mit meinen Magazinen nicht kombinieren kann , würde ich auch die TB in 1 Raum Dadant mit mind. 16 bis20 Waben machen. Bitte um Anregungen und Verbesserungsvorschläge.
Gruß Michal

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6360
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 9. Februar 2012, 14:21

Hallo Michal,

eine sehr schöne Idee! Aber klar kann man in Trobeuten optimal und artgerecht Bienen halten 8)

Anregungen habe ich schon mal gegeben: http://www.nordbiene.de/jungimker-neuim ... akowy.html

Auch ich habe vor, in Dadant-Trogbeuten 20 Waben zu arbeiten, wenn ich mal nicht mehr "kann".
Bild

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
jaimee

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von jaimee » Donnerstag 9. Februar 2012, 19:15

Hallo Freunde,
hier mal mein kleiner Beitrag. Von einem Imker aus Polen, habe ich mir Trogbeute zum Nachbau geliehen. Eine traditionelle Beute Typ „Warschau“ – Rahmenmaß Dadant hoch.
Ideal für meine Waldimkerei, weil ich hoffe die „Klauerei“ zu erschweren, der Dieb muss die Völker dann „umschneiden“, Anfänger werden davon bestimmt Abstand nehmen – hoffe ich.
Hier mal ein Link zu einer polnischen Imkerhandlung:
http://www.sulkowski.com.pl/index.php?lang=ge

Mit freundlichen Grüßen
Reinhard

Benutzeravatar
Michal Anton

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von Michal Anton » Donnerstag 9. Februar 2012, 19:29

Danke für die ersten Tipps.
So was schwebt mir vor; ( gefunden auf der von Reinhard angegebener Seite).
http://www.sulkowski.com.pl/offerimages/84/3.jpg
Allerdings die Hinterwand muß zum herausnehmen sein, da ich oft KiGa zum Besuch habe und deshalb nach eine Möglichkeit suche das Innenleben zu präsentieren ohne alles aufmachen zu müssen.

Benutzeravatar
jaimee

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von jaimee » Donnerstag 9. Februar 2012, 19:50

Michal Anton hat geschrieben:Danke für die ersten Tipps.
So was schwebt mir vor; ( gefunden auf der von Reinhard angegebener Seite).
http://www.sulkowski.com.pl/offerimages/84/3.jpg
Allerdings die Hinterwand muß zum herausnehmen sein, da ich oft KiGa zum Besuch habe und deshalb nach eine Möglichkeit suche das Innenleben zu präsentieren ohne alles aufmachen zu müssen.
Hallo Michael,
ich habe noch eine PDF - Datei, weiß leider nicht wie ich die im Forum lesbar darstellen kann?
Dadant Lagerbeute
Als Dateianhang zu groß?
Aber ich lege Sie in Deinen Ordner.

Freundliche Grüße
Reinhard

Benutzeravatar
Michal Anton

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von Michal Anton » Donnerstag 9. Februar 2012, 19:56

Danke,
PDF Lasen sich grundsätzlich nicht hochladen.
Gruß Michal

Benutzeravatar
Brigitte

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von Brigitte » Donnerstag 9. Februar 2012, 21:18

Michal Anton hat geschrieben:Hallo allerseits,
da die Winterzeit für den Bienenhalter eine recht langweilige Sache ist, habe ich mich entschlossen, nachdem ich die Geburtstagsgrüße für den Heinz-Egon lass, eine Trogbeute zu bauen. Da ich vorbelastet bin, komme aus dem Warschauetrogbeutenhaushalt soll es ein schönes Häuschen mit Klappdeckel sein. Da ich den Original Waben Maß mit meinen Magazinen nicht kombinieren kann , würde ich auch die TB in 1 Raum Dadant mit mind. 16 bis20 Waben machen. Bitte um Anregungen und Verbesserungsvorschläge.
Gruß Michal

Hi Michal,

willkommen im Club, wir haben im Moment Großbaustelle in der Küche, aber wenn dies fertig ist, dann macht mir meine bessere Hälfte meine erste Trogbeute.
Diese soll auf Golzbeute Basis sein. Bin nur noch unschlüssig ob mit Kunzsch Maß oder Dadant. Das wird sich in den nächsten Tagen entscheiden.

Habe auch eine Bauanleitung, solltest du Interesse haben, ....

Benutzeravatar
jaimee

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von jaimee » Donnerstag 9. Februar 2012, 21:36

Michal Anton hat geschrieben:Danke,
PDF Lasen sich grundsätzlich nicht hochladen.
Gruß Michal
Hallo Michael,
hier über meine HP: http://www.bienen-korb.de/Dadant%20-%20Lagerbeute.pdf
Ich muß unbedingt noch auf die Quelle verweisen. Gefunden bei meiner lieben "Sockkarte":
http://www.imkerhomepage.de/stockkarte/
leider ist ein direkter Link nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Reinhard
Zuletzt geändert von jaimee am Donnerstag 9. Februar 2012, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michal Anton

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von Michal Anton » Donnerstag 9. Februar 2012, 21:41

Hallo Reinhard,
pdf ist angekommen eine Super-Sache. An Flexibilität kann kein Magazin mithalten.
Hallo Brigitte,
ja, ich hab immer Interesse an Bauanleitungen u.Ä.. Was das Maß angeht, da kann ich nur den Dadant empfehlen.
Gruß Michal

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6360
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 14. Februar 2012, 23:02

Hallo an alle,

vielen Dank für die Links und das schöne Foto, Reinhard.

Auch ich finde die Beute von Reinhard sehr interessant: http://www.sulkowski.com.pl/index.php?m ... Item&id=72

260 zl das sind in etwa 70 €. Ob sich da der Selbstbau lohnt?

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Bschein
Beiträge: 207
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 19:57
Postleitzahl: 85200
Ort: Oberbayern
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 40+
Bienen"rasse": Mellifera und Buckfast
Zuchtlinie/n: Nigra, Braunelle, Belgische

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von Bschein » Mittwoch 15. Februar 2012, 22:13

Hallo,

da lohnt sich der Selbstbau aus meiner Sicht nicht, aber versendet die Firma auch nach Deutschland und was kostet das dann? Evtl. fast so viel wie die Beute.

Servus aus Oberbayern
Philipp

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6360
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 15. Februar 2012, 22:23

Hallo,

da hast Du wahrscheinlich recht. Vielleicht würde sich da ein Sammeltransport lohnen? Die Beute sieht ja auf den Fotos sehr "bullig" aus. :wink:

LG.
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Bschein
Beiträge: 207
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 19:57
Postleitzahl: 85200
Ort: Oberbayern
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 40+
Bienen"rasse": Mellifera und Buckfast
Zuchtlinie/n: Nigra, Braunelle, Belgische

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von Bschein » Donnerstag 16. Februar 2012, 15:12

Hallo,

ich hatte da gestern auch ein email hingeschrieben und heute auch schon die Antwort - Ware kann nur persönlich abgeholt werden.

Schade
Philipp

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6360
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 16. Februar 2012, 15:42

Hallo Philipp,

danke für den wertvollen Hinweis. Hm, da auch mich die Beute interessiert (testweise), könnte man sich wirklich mal überlegen, ob eine Sammelabholung sich irgendwann lohnen würde. Evtl auch über einen Bienenbeutenhändler (z.B. Bienenweber), die ihre Beuten (Dadant- und Langstrothmagazine) ja auch aus Polen beziehen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
jaimee

Re: Trogbeute, kann man mit ihr Zeitgemäss Bienen halten ?

Beitrag von jaimee » Donnerstag 16. Februar 2012, 16:10

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Hallo Philipp,

danke für den wertvollen Hinweis. Hm, da auch mich die Beute interessiert (testweise), könnte man sich wirklich mal überlegen, ob eine Sammelabholung sich irgendwann lohnen würde. Evtl auch über einen Bienenbeutenhändler (z.B. Bienenweber), die ihre Beuten (Dadant- und Langstrothmagazine) ja auch aus Polen beziehen.

LG
Kai
Firma: http://www.bienenweber.de/Kontakt.html
Aber die haben zur Zeit nichts auf Lager.
Geschäftsleitung ist vor Mittwoch nicht zu sprechen - Imkertag als Aussteller?

Mit freundlichen Grüßen
Reinhard

Antworten

Zurück zu „Trogbeuten / Lagerbeuten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast