Die geteilte Klotzbeute

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Beorn
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 09:14
Postleitzahl: 01099
Ort:
Land: Deutschland
Telefon:
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Die geteilte Klotzbeute

Beitrag von Beorn » Freitag 31. Dezember 2010, 12:35

Hi,

auf diesen japanischen Seiten ist eine zweiteilige Klotzbeute zu sehen, die eine einfaches Ernten mit Bauerneuerung ala Warré erlauben dürfte - oberer Klotz wird abgeerntet und dann untergestellt.

Hier die Bilder der Klotzbeute:
http://to.totomo.net/1028.htm

Und das ist die übergeordnete Seite in Englisch:
http://warre.biobees.com/japan.htm

Bild

Grüsse,
Micha

Benutzeravatar
Debora
Beiträge: 223
Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 14:03
Postleitzahl: 60386
Ort: Frankfurt Main
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 8
Homepage: http://mellifera.jimdo.com/
Bienen"rasse": Mellifera, Carnica
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Frankfurt am Main
Einverständniserklärung: _
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Die geteilte Klotzbeute

Beitrag von Debora » Samstag 7. Januar 2012, 19:27

Beorn hat geschrieben:Hi,

auf diesen japanischen Seiten ist eine zweiteilige Klotzbeute zu sehen, die eine einfaches Ernten mit Bauerneuerung ala Warré erlauben dürfte - oberer Klotz wird abgeerntet und dann untergestellt.
wie ich sehe, interesierst Du Dich für alternativen Material :wink:

ja, früher gab es diese Klotze zum wenden, die alten Waben wurden herausschnitten und die Klotzbeute wurde gleichzeitig gewendet. Hier wurden nur die geteilte Klotze vertauscht. Es müssen aber mindestens ein Zentner gehoben werden.

Schöne Grüße
Debora
liebe Grüße
Debora

Antworten

Zurück zu „Klotzbeuten und Beobachtungsstöcke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast