Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Alter: 34
Kontaktdaten:

Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Neuer Drohn » Mittwoch 23. Juli 2014, 08:50

Hallo Leute

Es ist vollbracht... Der erste Offizielle Testbetrieb der Inselbelegstelle für die Dunkle Biene ist zu ende. Was soll ich sagen der erste Test ist sehr gut gelaufen...

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Am 8 Juni hatte ich die ersten 11 Königinnen ohne Drohnenvölker auf die Hallig gebracht um zu Testen wie sicher die Belegstelle ist. Was soll ich sagen ich war doch freudig überrascht als ich am 28.06 auf die Hallig gefahren bin um das Ergebnis zu Prüfen und die Belegstelle aufzubauen... Von 11 Königinnen waren noch 5 da und alle legten nur Unbefruchtte Eier... :P Damit konnte ich davon ausgehen das die Hallig doch sicherer ist als ich gedacht habe.

Jörg hatte ca 40 vorher angefangen die Drohnen Völker vorzubereiten. So das ab den 28.06 genügend reife Drohnen für den ersten Testlauf bereit standen...

Aber das ganze wehre beinahe fast ist wasser gefallen. Den als am 8.6. Aus meinem Zuchtvolk eine Wabe zum Umlarven hollen wollte muste ich entsetzt feststellen das meine Zuchtmutter nicht mehr da war... In diesem Moment dachte schon das wars für dieses Jahr. :? Aber nach unzähligen Mails und Telefonaten konnte ich zum Glück noch Zuchtmaterial von Thore ein Wabe von seinen Norwegerin bekommen und Simon vom Zucht Verband DB Deutschland hat mirieine Wabe von seinen Schweden per Express geschickt...

Somit konnte das Unternehmen Inselbelegstelle mit zweitägiger Verspätung doch noch weiter geführt werden... 8)

Die Aufzucht der Königinnen lief soweit ganz gut so das über 90 Königinnen für die Insel bereit standen...

Somit konnten Otto und meine Wenigkeit eine Woche vorher anfangen die Begattungskästen zu befüllen. Das war ein Heileit kann ich euch sagen... bis zum späten Abend Haben wir wie verrückt ca. 90 Begattungskästen befüllt...

Am 27.8. Bin ich zu Jörg gefahren um die Paarungswilliegen Drohnen abzuholen... So das ich mit Otto am 28.06 um 7 Uhr mit 8 Drohnenvölken und ca. 70 Königinnen zur Insel starten konnten... zur Sicherheit haben wir 15 Begattungskästen bei mir auf dem Stand gelassen da wir uns nicht sicher waren ob das alles so klappt wie ich mir das vorgestellt habe. Nur leider sind wir nicht altsoweit gekommen... denn schon nach 20km streickte unser Auto... :( Zum Glück konnten wir schnell ein Ersatz auftreiben... Somit konnte es dann mit 3 Stündigen verspätung endlich los gehen...

AB ZUR INSEL 8)

Jetzt nach drei Wochen konnte ich endlich kontrollieren wie git oder schlecht das Ergebnis war. Von ca. 70 Königinnen sind ca. 50 Königinnen Begattet worden also knapp 70 Prozent... wenn nicht ein hervorragendes Ergebnis ist dann weis ich auch nicht...

Jetzt werden erstmal alle Prüfstände und Helfer mit Königinnen versorgt... Den Rest werde ich nach einer genauen Bestandsaufnahme natürlich an hier anbieten. Von diesem Geld möchte natürlich etwas der Zuchrgemeinschaft Dunkle Biene Nord etwas Spenden so wie einen Großteil wieder in die Belegstelle Investieren. .. Aber dazu später und an Anderer Stelle mehr...

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich nochmals bei allen Helfern bedanken. Insbesondere bei Otto der mit sehr viel Fleiß, Tatendrang, Material und vorallem mit meiner doch des Öfteren Anstrengenden und kaotischen Art konfrontiert wurde. Ohne dich wehre das bestimmt nicht so ''Gut gelaufen'' ;-).

Auch bei Jörg für die Drohnen Völker...

Bei Dörte + Tochter für ihren Einsatz beim Aufbau...

Sowie bei Thore und Simon Bach für das Zuchtmaterial... Nach dem Verlust meiner Zuchtmutter  wehre das ganze beinahe gescheitert.

Natürlich auch bei allen anderen die mich Unterstützt haben...

Mfg Basti
Dateianhänge
Bei der Arbeit.jpg
Aufgebaute Belegstelle.jpg
Aufbau Belegstelle.jpg
Ab zu Insel.jpg
Ko aber Glückliche.jpg
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4248
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Johannes » Mittwoch 23. Juli 2014, 09:11

Hallo Basti,

ein wirklich schöner und ausführlicher Bericht!

Du hattest ja wirklich viele Hürden zu bezwingen, bis du endlich mit Sack und Pack auf der Insel ankamst. :wink:
Umso schöner, dass dann doch alles so zufriedenstellend geklappt hat!

Worauf führst du den Verlust von 20 Königinnen zurück? War der starke Wind ausschlaggebend dafür oder siehst du andere Ursachen?


LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6320
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 23. Juli 2014, 10:14

Hallo,

danke für den tollen Bericht. Es ist sehr beeindruckend. Ich freue mich auf die weitere Entwicklung.

LG
Kai

PS: Dateinamen für Fotos dürfen keine Leerzeichen enthalten, da sie dann, wie in diesem Fall, nicht ordnungsgemäß in den Beitrag eingefügt werden können, weil die Software Leerzeichen in Dateinamen nicht akzeptiert.
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Marakain

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Marakain » Mittwoch 23. Juli 2014, 21:03

Sehr sehr geile Nummer und ein Dutzend Daumen hoch :mrgreen:

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6320
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 23. Juli 2014, 22:09

Ja, finde ich auch.

Und: erstmals stehen wir wohl an der Schwelle zu dem, dass wir (die meisten von uns) dank Basti und anderen (Jörg, Dörthe etc etc) wohl bald auf Importe aus dem Ausland verzichten können! :P Hierüber würde gerade ich mich aus bekannten Gründen ganz besonders freuen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Heidjer » Donnerstag 24. Juli 2014, 00:42

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Arbeitserfolg!
MbG
Wolfgang, der Heidjer

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Neuer Drohn » Donnerstag 24. Juli 2014, 10:53

Hallo Wolfgang

Danke schön. ..

Schön mal wieder was von dir zu hören. .. Hoffe bei dir ist alles Ok

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Neuer Drohn » Donnerstag 24. Juli 2014, 11:00

Johannes hat geschrieben:Hallo Basti,

Worauf führst du den Verlust von 20 Königinnen zurück? War der starke Wind ausschlaggebend dafür oder siehst du andere Ursachen?


LG Johannes
Hallo Johannes

Ich denke das das der ganz normale verlust auf Belegstellen ist... Auf Landbelegstellen sind etwas 20% ausfall normal und auf Insel rechnet man sogar mit 40 -50% ausfall...

Was so in den letzten Tagen so gehört habe ist das Begattungsergebnis dieses Jahr hier im Norden in den letzten Durchgängen doch ziemlich schlecht gewesen. Also habe ich richtig glück gehabt. Das bei mir 70% in Eilage gegangen sind... :D :D :D

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4248
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Johannes » Donnerstag 24. Juli 2014, 12:10

Okay, danke!
Ich wusste gar nicht, dass die Verluste auf Belegstellen so vergleichsweise hoch sind.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Neuer Drohn » Donnerstag 24. Juli 2014, 14:14

So hoch ist das garnicht... wenn du mal Überlegst ist das garnicht soviel. Zum Beispiel wenn ich 20 Königinnen bei mir auf den Stand aufstellen sind im Schnitt nur 15-18 Begattet. Und somit bin ich nur noch bei den ca 80% einer Landbelegstelle... und manchmal auch bedeutet weniger... So ist halt die Natur...

Deswegen sollte man nich nur eins zwei Königinnen zur Belegstelle schicken sondern lieber eine kleine Serie den mit ausfall ist immer zu rechnen... Und wenn ganz Dumm kommt ist nicht eine Begattet. .. So ist es zwei meiner Imkerkolegen ergangen 46 auf ne Landbelegstelle gebracht und nur 12 waren Begattet und der andere hat 12 hingebracht und keine war Begattet. ..

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4248
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Johannes » Donnerstag 24. Juli 2014, 15:07

Das sind wertvolle Informationen!
Wenn ich so darüber nachdenke, hast du ganz klar recht. Bei der Menge an Königinnen klingt es erst mal sehr viel. Aber das täuscht wohl.
Ich werde das in Zukunft berücksichtigen, falls ich mal welche auf deine Insel schicke! :P

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Heidjer » Freitag 25. Juli 2014, 00:12

Neuer Drohn hat geschrieben:Hallo Wolfgang

Danke schön. ..

Schön mal wieder was von dir zu hören. .. Hoffe bei dir ist alles Ok

Mfg Basti
Danke für die freundlichen Worte - Leider "hänge ich noch etwas in den Seilen." Es hilft nur Optimismus und Zuversicht.
In fünf Wochen darf ich wohl wieder ins Krankenhaus und hoffe, dass dann die Behandlung positiv fortgesetzt werden kann. Jetzt muss ich sehen, ob und wieviel Honigrähmchen aus den Völkern entnommen werden können. Und leider habe ich noch keine Rähmchen reparieren und mit Mw versehen können. Die Zeit für die Heide drückt und auch die Körbe dorthin zu bringen, geht momentan körperlich mal nicht so nebenbei. Es ist schon erstaunlich wie man in kurzer Zeit so in seine Fähigkeiten reduziert wird und körperlich nicht mehr viel schafft. Noch in der Rehaklinik war ich sehr zuversichtlich und wollte möglichst schnell wieder Langstreckenlauf trainieren. Heute bin ich froh, wenn ich ein paar Km Gehen kann ohne zu schnaufen. Durch das Vorhofflimmern und die Herzrhythmusstörungen fallen die einfachsten Aufgaben schwerer. Da gibt es nur eine Lösung: zurückstecken und in kleinen Schritten vorangehen.
Zur Zeit habe ich auf meinem Hauszaun fünf Korbvölker und drei weitere auf einem anderen Stand, die eigentlich schon geholt sein sollten, mag aber z. Zt. abends nicht. Auch stehen hier zwölf Segeberger Beuten, die noch nicht für die Heide vorbereitet sind. In 7 km Entfernung habe ich18 Ableger stehen. Die warten auch darauf nochmal überprüft zu werden und nach weiterer Fütterung sollen sie mit As und Schwammtuch behandelt werden. Eigentlich ist das alles ja nicht so viel, jedoch mag ich momentan nicht so recht. Mal sehen, wie es sich "zurechtläuft".
Nun hab`ich genug gejammert. Die Uhr sagt, dass das Bett wartet.
Laßt es Euch gut gehen und mit bestem Gruß
Wolfgang, der Heidjer, der hofft, dass er im nächsten Monat seinen 70. Geburtstag feiern kann.

Benutzeravatar
bigbee
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2009, 22:00
Postleitzahl: 22761
Ort: Hamburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2001
Völkerzahl ca.: 4-6
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Alter: 64

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von bigbee » Freitag 25. Juli 2014, 22:59

Heidjer hat geschrieben: ... Leider "hänge ich noch etwas in den Seilen." ... In fünf Wochen darf ich wohl wieder ins Krankenhaus ...... Noch in der Rehaklinik war ich sehr zuversichtlich und wollte möglichst schnell wieder Langstreckenlauf trainieren. Heute bin ich froh, wenn ich ein paar Km Gehen kann ohne zu schnaufen......
oha Wolfgang, das klingt ernst. Ich wünsche Dir eine gute, nachhaltige Besserung.

Vieleicht freut Dich dies: Du hattest mir im Herbst 2012 eine Dunkle Königin geschickt (Fx "Fleckkefjord"). Dieses Volk hat sich dann im Folgejahr gut entwickelt und dieses Jahr hat es mir als Wirtschaftsvolk sehr gefallen. Sanft, ruhig, null Schwärmerei, und ein ausreichender Honigertrag. Nächstes Jahr ziehe ich mir davon Ableger. Ich mag diese Linie sehr. Danke nochmal dafür an dieser Stelle !
herzliche Grüße !
Reiner

Bienenfreund
Beiträge: 125
Registriert: Montag 8. Juni 2009, 20:56
Postleitzahl: 25938
Ort: Wyk
Land: Deutschland
Telefon: 04681 3208
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 3
Bienen"rasse": Carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Bienenfreund » Samstag 16. August 2014, 09:00

Neuer Drohn hat geschrieben:Hallo Leute

Es ist vollbracht... Der erste Offizielle Testbetrieb der Inselbelegstelle für die Dunkle Biene ist zu ende. Was soll ich sagen der erste Test ist sehr gut gelaufen...

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Am 8 Juni hatte ich die ersten 11 Königinnen ohne Drohnenvölker auf die Hallig gebracht um zu Testen wie sicher die Belegstelle ist. Was soll ich sagen ich war doch freudig überrascht als ich am 28.06 auf die Hallig gefahren bin um das Ergebnis zu Prüfen und die Belegstelle aufzubauen... Von 11 Königinnen waren noch 5 da und alle legten nur Unbefruchtte Eier... :P Damit konnte ich davon ausgehen das die Hallig doch sicherer ist als ich gedacht habe.

Jörg hatte ca 40 vorher angefangen die Drohnen Völker vorzubereiten. So das ab den 28.06 genügend reife Drohnen für den ersten Testlauf bereit standen...

Aber das ganze wehre beinahe fast ist wasser gefallen. Den als am 8.6. Aus meinem Zuchtvolk eine Wabe zum Umlarven hollen wollte muste ich entsetzt feststellen das meine Zuchtmutter nicht mehr da war... In diesem Moment dachte schon das wars für dieses Jahr. :? Aber nach unzähligen Mails und Telefonaten konnte ich zum Glück noch Zuchtmaterial von Thore ein Wabe von seinen Norwegerin bekommen und Simon vom Zucht Verband DB Deutschland hat mirieine Wabe von seinen Schweden per Express geschickt...

Somit konnte das Unternehmen Inselbelegstelle mit zweitägiger Verspätung doch noch weiter geführt werden... 8)

Die Aufzucht der Königinnen lief soweit ganz gut so das über 90 Königinnen für die Insel bereit standen...

Somit konnten Otto und meine Wenigkeit eine Woche vorher anfangen die Begattungskästen zu befüllen. Das war ein Heileit kann ich euch sagen... bis zum späten Abend Haben wir wie verrückt ca. 90 Begattungskästen befüllt...

Am 27.8. Bin ich zu Jörg gefahren um die Paarungswilliegen Drohnen abzuholen... So das ich mit Otto am 28.06 um 7 Uhr mit 8 Drohnenvölken und ca. 70 Königinnen zur Insel starten konnten... zur Sicherheit haben wir 15 Begattungskästen bei mir auf dem Stand gelassen da wir uns nicht sicher waren ob das alles so klappt wie ich mir das vorgestellt habe. Nur leider sind wir nicht altsoweit gekommen... denn schon nach 20km streickte unser Auto... :( Zum Glück konnten wir schnell ein Ersatz auftreiben... Somit konnte es dann mit 3 Stündigen verspätung endlich los gehen...

AB ZUR INSEL 8)

Jetzt nach drei Wochen konnte ich endlich kontrollieren wie git oder schlecht das Ergebnis war. Von ca. 70 Königinnen sind ca. 50 Königinnen Begattet worden also knapp 70 Prozent... wenn nicht ein hervorragendes Ergebnis ist dann weis ich auch nicht...

Jetzt werden erstmal alle Prüfstände und Helfer mit Königinnen versorgt... Den Rest werde ich nach einer genauen Bestandsaufnahme natürlich an hier anbieten. Von diesem Geld möchte natürlich etwas der Zuchrgemeinschaft Dunkle Biene Nord etwas Spenden so wie einen Großteil wieder in die Belegstelle Investieren. .. Aber dazu später und an Anderer Stelle mehr...

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich nochmals bei allen Helfern bedanken. Insbesondere bei Otto der mit sehr viel Fleiß, Tatendrang, Material und vorallem mit meiner doch des Öfteren Anstrengenden und kaotischen Art konfrontiert wurde. Ohne dich wehre das bestimmt nicht so ''Gut gelaufen'' ;-).

Auch bei Jörg für die Drohnen Völker...

Bei Dörte + Tochter für ihren Einsatz beim Aufbau...

Sowie bei Thore und Simon Bach für das Zuchtmaterial... Nach dem Verlust meiner Zuchtmutter  wehre das ganze beinahe gescheitert.

Natürlich auch bei allen anderen die mich Unterstützt haben...

Mfg Basti
bigbee hat geschrieben:
Heidjer hat geschrieben: ... Leider "hänge ich noch etwas in den Seilen." ... In fünf Wochen darf ich wohl wieder ins Krankenhaus ...... Noch in der Rehaklinik war ich sehr zuversichtlich und wollte möglichst schnell wieder Langstreckenlauf trainieren. Heute bin ich froh, wenn ich ein paar Km Gehen kann ohne zu schnaufen......
oha Wolfgang, das klingt ernst. Ich wünsche Dir eine gute, nachhaltige Besserung.

Vieleicht freut Dich dies: Du hattest mir im Herbst 2012 eine Dunkle Königin geschickt (Fx "Fleckkefjord"). Dieses Volk hat sich dann im Folgejahr gut entwickelt und dieses Jahr hat es mir als Wirtschaftsvolk sehr gefallen. Sanft, ruhig, null Schwärmerei, und ein ausreichender Honigertrag. Nächstes Jahr ziehe ich mir davon Ableger. Ich mag diese Linie sehr. Danke nochmal dafür an dieser Stelle !
Zur Belegstelle Nordstrandischmoor hätte ich noch eine Frage. In der "Die neue Bienenzucht", Ausgabe August 2014, auf Seite 315, bezieht sich die Verfasserin Anke Schneider , u. a. auf die Belegstelle Nordstrandischmoor, daß dort eine weitere Belegstegstelle entstehen soll. Sie geht aber offensichtlich davon aus, daß dort Sklenar-Königinnen bzw. überhaupt Carnica-Königinnen begattet werden sollen. Bestehen hier Informationslücken ?

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Neuer Drohn » Samstag 16. August 2014, 09:28

Hallo Bienenfreund

Wo liest du in diesem Text das auf Nordstradischmoor Carnicas Bienen sollen. Ich kann da nur leses das auf Gröde und Nordstradischmoor Test gemacht werden. Welche Rasse da aufgestellt wird kann ich da nicht raus lesen. ..

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Antworten

Zurück zu „Belegstelle Nordstrandischmoor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast