Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Moderator: Johannes

bienengral
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 21:19
Postleitzahl: 90475
Ort: Nürnberg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2015
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von bienengral » Freitag 25. August 2017, 13:19

Hallo Johannes,

wenn sich der Basti bei dir als Freund nicht mal mehr meldet, dürfte es für andere noch weniger möglich sein. Die Leute im Forum möchte halt nur wissen wie es 2018 mit der Belegstelle weitergeht. Das sollte schon mal rechtzeitig geklärt werden. Ich hatte eigentlich vor 2018 Königinnen zur Belegstelle zu schicken. Aber wenn das nicht geht würde ich dies gerne frühzeitig erfahren.
Andere Forumsteilnehmer haben ja eine Bereitschaft signalisiert bei der Belegstelle mitzuhelfen.
Daher sollte sich Basti mal äußern wie es weitergeht.

Grüße Thomas

Waxelmann
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Waxelmann » Freitag 25. August 2017, 14:18

Hallo Zusammen,

Es ist schon eine traurige Angelegenheit, ich versuche auch schon seit einiger Zeit Kontakt aufzunehmen aber er blockt total ab. Das er im letzten nicht liefern konnte, ok kann vorkommen, woran auch immer es gelegen hat. Aber auch in diesem Jahr keine Informationen oder Erklärung, nichts.

Sind denn in diesem Jahr überhaupt Königinnen auf der Belegstelle gewesen. Wenn ja, sind die aus Finanznot verkauft worden, statt offene Bestellungen vom vorigen Jahr zu beliefern.
Auf solche Gedanken muss man ja langsam kommen.
Wenn er sich wenigstens mal erklären und eine Einigung suchen würde.
Bei dem Umgang wird sich wohl kaum jemand ein weiteres Jahr vertrösten lassen.

Nur wie bekommt man nun sein Geld wieder?

LG Franz

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5994
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 25. August 2017, 15:42

Waxelmann hat geschrieben:
Freitag 25. August 2017, 14:18
....Nur wie bekommt man nun sein Geld wieder?

LG Franz
Hallo,

wenn man es nicht einem Rechtsanwalt übergeben will, dann sind folgende Schritte zu tun (nach jedem Schritt setzen wir mal eine Nichtäußerung voraus):
  • Fristsetzung zur Lieferung (schriftlich mit Einschreiben)
  • Rücktritt vom Kaufvertrag (schriftlich mit Einschreiben)
  • Fristsetzung zur Rückzahlung ( (schriftlich mit Einschreiben)
  • Mahnbescheid des Amtsgerichtes zusenden
  • Rechtskraft abwarten
  • Den rechtskräftigen Mahnbescheid vollstrecken lassen.


Bitte bei Bedarf googeln. Das Netz ist voll davon. Erfolgsaussichten, dass man sein Geld wiederbekommt: erfahrungsgemäß gegen Null.

Aber: Rechtskräftige Mahnbescheide und deren Kosten sind 30 Jahre lang vollstreckbar. So lange dauert nämlich eine privatrechtliche Vollstreckungsverjährung.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Waxelmann
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Waxelmann » Freitag 25. August 2017, 16:14

Hallo Kai,
Danke für die Info, solche Vorgänge sind eigentlich nicht so mein Ding.
Ich hatte ihm schon einmal eine Frist per SMS gesetzt (die er scheinbar zu lesen scheint), er möge einmal Stellung nehmen, wie wir das lösen könnten, aber keine Reaktion. Wenn man miteinander reden könnte, würde man sich bestimmt irgendwie einigen können. Das wäre der einfachste Weg gewesen. Ich habe aber auch keine Ahnung wieviele Kunden es sind, die noch offen sind.
Wenn er sich jetzt, nicht kurzfristig dazu äußert, werde ich wohl diesen Weg gehen müssen.

LG Franz

Jörn
Beiträge: 40
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 22:30
Postleitzahl: 51766
Ort: Engelskirchen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 5-10
Bienen"rasse": AMM
Zuchtlinie/n: Andere

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Jörn » Freitag 17. November 2017, 16:53

Hallo,
Auch ich habe eine offene Bestellung aus 2016!
Keinerlei Rückmeldungen auf meine wirklich freundlichen Mails.
Keine Infos über Terminverschiebung oder Rückabwicklung.
Der Rechtsweg und eine Wartezeit von max. 30 Jahren wäre mir zu lang.

Waxelmann
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Waxelmann » Freitag 17. November 2017, 17:18

Hallo Jörn,
Mir geht's genauso, schon eine traurige Angelegenheit.
Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, das Herr Runge meine Whatsapp doch mal gelesen hat. Aber keinerlei Reaktion, auch nicht auf Email und ans Telefon geht er auch nicht mehr.
Gruß Franz

Jörn
Beiträge: 40
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 22:30
Postleitzahl: 51766
Ort: Engelskirchen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 5-10
Bienen"rasse": AMM
Zuchtlinie/n: Andere

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Jörn » Freitag 17. November 2017, 17:31

Würde am Liebsten hinfahren, bin aber mit fast 500 Km nicht gerade in der Nachbarschaft.

Bienenfreund
Beiträge: 125
Registriert: Montag 8. Juni 2009, 20:56
Postleitzahl: 25938
Ort: Wyk
Land: Deutschland
Telefon: 04681 3208
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 3
Bienen"rasse": Carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Bienenfreund » Freitag 17. November 2017, 18:01

Waxelmann hat geschrieben:
Freitag 17. November 2017, 17:18
Hallo Jörn,
Mir geht's genauso, schon eine traurige Angelegenheit.
Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, das Herr Runge meine Whatsapp doch mal gelesen hat. Aber keinerlei Reaktion, auch nicht auf Email und ans Telefon geht er auch nicht mehr.
Gruß Franz
All das habe ich auch gemacht.
Ich habe ihn im Oktober aufgesucht. Er bot mir sogleich an, daß ich das eingezahlte Geld zurück-bekommen könne. Er hat es mir bar ausgehändigt.
Er machte auf mir einen depressiven oder zumindest einen zurückhaltenden Eindruck.

Waxelmann
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Waxelmann » Freitag 17. November 2017, 18:19

Da hast du aber Glück gehabt. Diese Überlegung hatte ich auch schon, ist halt weit zu fahren vom Harz bis da rauf.
Egal was er für Gründe hat, kann man doch mit einander reden und versuchen sich irgendwie einig zu werden.
Komplett alles zu ignorieren kann nicht der richtige Weg sein.

robirot
Beiträge: 231
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von robirot » Samstag 18. November 2017, 20:05

Kleiner Zwischenstand zur Belegstelle, ich war heute auf der Landeszüchtertagung, leider herscht relativ große Verärgerung über die Belegstelle da die offizielle Zahl an Königinnen dieses gerade mal bei 47 lag, 2 weniger als im letzten Jahr

Waxelmann
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von Waxelmann » Samstag 18. November 2017, 20:40

Hallo Zusammen,
Existiert denn die Belegstelle als solche überhaupt noch? Oder wird es sie denn 2018 noch geben?
Mit einem Belegstellenbetreiber, der praktisch nicht zu erreichen ist, stelle ich mir das schwierig vor.
Einige der Kunden, die seit 2016, auf bestellte Königinnen warten, wollten sicher wie auch ich, Königinnen nachziehen und zur Belegstelle schicken.
Eigentlich Schade, aber mal schauen, vielleicht gibt es ja noch eine Wendung.
LG Franz

robirot
Beiträge: 231
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von robirot » Sonntag 19. November 2017, 10:08

Waxelmann hat geschrieben:
Samstag 18. November 2017, 20:40
Hallo Zusammen,
Existiert denn die Belegstelle als solche überhaupt noch? Oder wird es sie denn 2018 noch geben?
Mit einem Belegstellenbetreiber, der praktisch nicht zu erreichen ist, stelle ich mir das schwierig vor.
Einige der Kunden, die seit 2016, auf bestellte Königinnen warten, wollten sicher wie auch ich, Königinnen nachziehen und zur Belegstelle schicken.
Eigentlich Schade, aber mal schauen, vielleicht gibt es ja noch eine Wendung.
LG Franz
Grundsätzlich ja, jedoch ist dies gerade in der Diskussion.

bienengral
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 21:19
Postleitzahl: 90475
Ort: Nürnberg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2015
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von bienengral » Sonntag 19. November 2017, 16:08

Hallo robirot,

was heißt es ist gerade in der Diskussion. Bei wem und wie?

Grüße Thomas

robirot
Beiträge: 231
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von robirot » Sonntag 19. November 2017, 17:27

bienengral hat geschrieben:
Sonntag 19. November 2017, 16:08
Hallo robirot,

was heißt es ist gerade in der Diskussion. Bei wem und wie?

Grüße Thomas
Beim Landesverband, die haben einen Vertrag über die Belegstelle und wie sie betrieben werden muss

bienengral
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 21:19
Postleitzahl: 90475
Ort: Nürnberg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2015
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Inselbelegstelle Dunkle Biene Nordstrandischmoor

Beitrag von bienengral » Sonntag 19. November 2017, 22:43

Hallo robirot,

danke für die Antwort. Ich verstehe nur jetzt nicht ganz welcher Landesverband. Der Landesverband für Dunkle Bienen oder beim DIB?
Sucht der Landesverband einen neuen Betreiber der Belegstelle?

Hier im Forum gab es mal Angebote von Mitgliedern sich zu beteiligen.

Grüße Thomas

Antworten

Zurück zu „Belegstelle Nordstrandischmoor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste