Flügelprobe Norge (Nordstrandischmoor)

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Melliferaman

Re: Flügelprobe Norge (Nordstrandischmoor)

Beitrag von Melliferaman » Sonntag 24. August 2014, 15:08

Tja Johannes,

dann sag mir worauf denn die Linien zurueckgehen.
Beide muessen ja wohl mal irgendwo Wurzel gehabt haben.
Carnicas sind es nicht und auch keine Nigras.
Soviel ich pers. weiss gehen beide auf Heidebienen zurück.
Warum soll dann etwas anderes herauskommen, passt doch.

Gruss
MM

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Flügelprobe Norge (Nordstrandischmoor)

Beitrag von Johannes » Mittwoch 17. September 2014, 21:34

Hallo zusammen,

heute habe ich mal wieder in dieses Volk geschaut, welches nun auch bei mir ausnahmsweise auf 4 M+Zargen steht. :wink:
Das Erscheinungsbild war absolut erfreulich! Vor dem Flugloch sind zwar noch deutlich Altbienen von mir zu erkennen. In der 3. Zarge sieht es aber schon recht dunkel aus. Auch das Verhalten dieses Volkes ist wie bei all meinen eigenen Nachzuchten auch tadellos! Das ist wirklich ein schönes Arbeiten. :)

LG Johannes

Bild
20140917_130743 - Kopie.jpg
Bild
20140917_130557 - Kopie.jpg

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Mauee
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2014, 10:58
Postleitzahl: 22589
Ort: Hamburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": unknown, Mellifera
Zuchtlinie/n: Braunelle, Bjurholm, Bön 2, Hammerdahl
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Flügelprobe Norge (Nordstrandischmoor)

Beitrag von Mauee » Donnerstag 18. September 2014, 10:49

Sehr schöne Bilder!
So ähnlich sehen auch die (wenigen) Nachkommen meiner Braunelle aus, von der ich derzeit berichte.
Auf der Biene über der Königin sitzt eine fiese Varroamilbe =(

lg Mauee
Wie tief ist der Fluss, wenn du den Grund nicht mehr erkennst?

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Flügelprobe Norge (Nordstrandischmoor)

Beitrag von Johannes » Donnerstag 18. September 2014, 11:16

Mauee hat geschrieben:...Auf der Biene über der Königin sitzt eine fiese Varroamilbe =(

lg Mauee
Ja, die hab ich auch schon bemerkt.
Ungünstiger weise viel die Einweiselung genau in die Zeit der Varroabehandlung. Um die Königin nicht zu gefährden, habe ich dieses Volk also nicht behandelt. Aber im Wesentlichen scheint mir der Befall gering. Das hier gerade eine auf dem Foto ist, ist der berühmte Vorführeffekt. :wink:
Mit AS werde ich da definitiv nicht rangehen. Aber ich behalte es im Auge.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Flügelprobe Norge (Nordstrandischmoor)

Beitrag von Johannes » Dienstag 30. September 2014, 21:57

Nachdem ich heute schon eine überaus erfreuliche Schweden-Probe vermessen habe, war jetzt auch noch mal eine Probe von dieser Königin hier an der Reihe. Dazu habe ich 36 Bienen an Basti geschickt. Er hat dann die Flügel gescannt. Einer war leider beim Fixieren verunglückt, sodass 35 Flügel vermessbar waren.

Das Ergebnis kann sich auf den zweiten Blick sehen lassen. :P
Wenn man die Werte streng betrachtet, liegen nur 91 % im Mellifera-Bereich. Allerdings ist klar zu erkennen, dass die die Abweichungen lediglich den Hantelindex betreffen und diesen auch nur geringfügig. Die vergleichbare Problematik hatten wir ja schon bei der ersten Messung von nur sieben Bienen festgestellt. Wenn man nun bedenkt, dass es keine direkte Tochter einer Norge ist, sondern dank unbemerkter Stillen Umweiselung lediglich eine F2, dann ist das Ergebnis überaus positiv zu sehen. Es zeigt, dass die Belegstelle auch hier absolut sicher war! Nur bei der Standbegattung der F1-Mutter waren wohl Drohnen mit leichten Problemen im Hantelindex am Werk. So zumindest meine Interpretation dieses Ergebnisses. Allerdings, kann man froh sein, dass bei der Standbegattung überhaupt eine teilweise Reinpaarung stattgefunden hat.
Ich würde also guten Gewissens von 100 % Reinpaarung sprechen!

Zum optischen Eindruck ist hier noch zu sagen, dass es sowohl Basti als auch mir auffiel, wie schön diese Bienen doch aussehen. Und die schon vorangegangenen Fotos machen das sicher auch für andere Betrachter deutlich. :)

LG Johannes

Bild
Dateianhänge
Norge-Insel-Johannes-Mellifera_Limits - Kopie.jpg

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Einverständniserklärung: _
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Flügelprobe Norge (Nordstrandischmoor)

Beitrag von Neuer Drohn » Mittwoch 1. Oktober 2014, 22:24

Hallo Leute

Noch eine kleine Anmerkung zu den Dunklen Bienen aus Norwegen. .. Wie Kai ja schon mal an anderer stelle anmerkte sind die Flügelwerte der Norwegischen Herkünfte etwas näher am Grenzbereich. So das ich vermuten würde das es sich hierbei um eine natürliche abweichung handelt. Den als ich mir die Biene genauer angesehen habe muss ich sagen das die Obtisch um einiges besser waren als die Schweden. Denn da waren bei gut 10% deutliche gelbe Ecken und das ob wohl alle Flügel imbereich der DB waren...

Hier mal ein Bild von dieser Norwegerin

Bild

Und hier ein Bild von den Schweden, diese hatten einen Curbitalindex von 1,47

Bild

Mfg Basti
Dateianhänge
PicsArt_1412194729804.jpg
PicsArt_1412193265605.jpg
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Antworten

Zurück zu „Belegstelle Nordstrandischmoor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast