Fügelmessung Schwedin-Nordstrandischmoor

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Fügelmessung Schwedin-Nordstrandischmoor

Beitrag von Johannes » Dienstag 30. September 2014, 11:43

Hallo zusammen,

heute kam wieder eine interessante Messung an die Reihe.

Basti hat mir gestern einen Scann von Flügeln einer auf seiner Belegstelle begatteten Schwedin geschickt. Diesen habe ich natürlich sofort heute morgen vermessen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen 100 % Reinheit!
Anzumerken ist hier aber, dass trotzdem die optische Einschätzung nie außer Acht gelassen werden darf! Basti berichtete mir, dass diese Bienen doch auffällig gelbe Ecken besitzen. Das dies jedoch nicht im Messergebnis wiederzufinden ist, führe ich darauf zurück, dass hier in der schwedischen Mutterlinie schon vor einigen Generationen und / oder über einen langen Zeitraum eine geringfügige Vermischung stattgefunden hat.
Die Belegstelle an sich scheint hier sicher gewesen zu sein. Denn den direkten Einfluss von Fremddrohnen hätte man sicher sofort im Messergebnis gesehen. Auch wären dann die Bienen inhomogen vom Äußeren her. Vergleichbar meinen F1-Proben die ich nun schon vermessen habe.

LG Johannes

Bild
Bild
Bild
Dateianhänge
Schweden_Insel_Basti__Mellifera-Limits - Kopie.jpg
IMG-20140930-WA0000.jpg
IMG-20140930-WA0001.jpg
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6148
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Fügelmessung Schwedin-Nordstrandischmoor

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 30. September 2014, 12:03

HAllo Johannes,

ein interessantes Ergebnis, das zeigt, wie wichtig die Prüfreihenfolge ist: erst der optische Gesamteindruck, dann zur Feinabstimmung die Flügeluntersuchung (beschrieben auf: http://www.nordbiene.de/frage-der-reinh ... biene.html )

Um welche schwedische Linie handelte es sich?

Ein schönes Ergebnis, das wohl aber auch deshalb zustande kam, weil auf Nordstrandischmoor ausschließlich reine Dunkle Drohnen flogen und damit dort eine absolut sichere Anpaarung erfolgte.

LG
Kai

@Johannes, hast Du eine Idee, wie wir Deine Ergebnisse hier im Forum ablegen können, um sich grifbereit zu haben? Sie gehen sonst leider in der Masse verloren.
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6148
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Fügelmessung Schwedin-Nordstrandischmoor

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 30. September 2014, 12:09

Nachtrag, da erst jetzt entdeckt:

Ganz herzlichen Glückwunsch Dir Johannes zu Deinem Geburtstag. Alles Gute, die Erfüllung aller Deiner Wünsche und viel Gesundheit wünsche ich Dir. Mach weiter so!. :P

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Mauee
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2014, 10:58
Postleitzahl: 22589
Ort: Hamburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": unknown, Mellifera
Zuchtlinie/n: Braunelle, Bjurholm, Bön 2, Hammerdahl

Re: Fügelmessung Schwedin-Nordstrandischmoor

Beitrag von Mauee » Dienstag 30. September 2014, 12:52

Johannes, alles Gute auch von mir..
Dann hast du also auch im September Geburtstag ;)

lg Mauee
Wie tief ist der Fluss, wenn du den Grund nicht mehr erkennst?

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Kontaktdaten:

Re: Fügelmessung Schwedin-Nordstrandischmoor

Beitrag von Neuer Drohn » Dienstag 30. September 2014, 22:37

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:HAllo Johannes,

Um welche schwedische Linie handelte es sich?

Ein schönes Ergebnis, das wohl aber auch deshalb zustande kam, weil auf Nordstrandischmoor ausschließlich reine Dunkle Drohnen flogen und damit dort eine absolut sichere Anpaarung erfolgte.

LG
Kai
Hallo allerseits

Auf Grund einer OP am Handgelenk nur eine kurze Antwort. .. siehe Bild

Mfg Basti

Bild
Dateianhänge
Screenshot_2014-09-30-14-52-51.png
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Antworten

Zurück zu „Belegstelle Nordstrandischmoor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste