Segeberger ist super!!!

in Deutsch-Normal, DN 1,5, Zander oder Langstroth : Segeberger, Combibeute, u.a.

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4290
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Segeberger ist super!!!

Beitrag von Johannes » Dienstag 6. Juni 2017, 16:32

Hallo zusammen,

nachdem ich in den letzten Tagen einige Kilo Honig geschleudert habe, habe ich eine neue Erkenntnis.
Der Honig aus der Segeberger Beute ist spürbar trockener als der aus der Holzbeute! Beide Systeme sind bei mir im Einsatz und das mit gleichen Standorteigenschaften. Auch die Trachtlage ist identisch.

Ich habe noch nicht mit dem Refraktometer gemessen, aber da ich nur verdeckelten Honig entnommen habe, hätte ich am Stand eh nichts ändern können. Die Konsistenz und das Verhalten im Sieb lässt ganz klar darauf schließen, dass der Honig aus der Segeberger deutlich weniger Wasser enthält. Hätte mir das vor 10 Jahren oder eher jemand glaubhaft versichert, hätte ich nie Holzbeuten gekauft. ... Ein Hoch auf die Segeberger Beute! :P

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6360
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Segeberger ist super!!!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 6. Juni 2017, 16:48

Na, endlich sagt das mal jemand!

Auch ich bin begeistert, aber aus anderen Gründen! :P
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Herbert
Beiträge: 702
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Sikas
Alter: 53

Re: Segeberger ist super!!!

Beitrag von Herbert » Dienstag 6. Juni 2017, 17:04

Hallo Johannes,
schön noch ein Fan der guten Segeberger,aber verdeckelter Honig ist kein Garant auf trockenen Honig,sondern nur im Zusammenhang wenn einige Tage keine Tracht war.

LG Herbert

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4290
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Segeberger ist super!!!

Beitrag von Johannes » Dienstag 22. Mai 2018, 09:35

Hallo zusammen,

gestern konnte ich das erste mal in diesem Jahr Honig schleudern. Ich hab zwar pro Volk nur jeweils 1-2 HR von den 3-4 geschafft, aber ich wollte auch erst mal den "reifen" Rapshonig haben und dem frischen Akazienhonig noch mal 2 Wochen Zeit geben, da hier gerade noch täglich was dazu kommt. War dieses Jahr irgenwie ein fließender Übergang den ich so noch nie beobachtet hatte.

Jedenfalls bin ich auch dieses Jahr wieder voll zufrieden. Der Honig hat durchgängig einen Wassergehalt von 16,0 bis 16,5 %! :shock: :D Kein Vergleich zu meiner Heroldbeute, die auf exakt den gleichen Ständen steht und in der der Wassergehalt bei 19 bis 20 % liegt. ... Da kann ich mich echt ärgern, dass ich erst nach so vielen Jahren zur Segeberger Beute gefunden habe. :?

Auch die Stärke und die rasante Entwicklung meiner Völker ist dieses Frühjahr erschreckend positiv gewesen. Während 2 meiner 6 Völker in den Heroldbeuten noch ihre 2 Zargen nicht voll besetzen, konnte ich den Bestand an Völkern in der Segeberger durch Ablegerbildung weiter ausbauen. Alle Völker sind leistungsstark und vital. Da kommt richtig Freude auf! 8)

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Waxelmann
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:
Alter: 48

Re: Segeberger ist super!!!

Beitrag von Waxelmann » Dienstag 22. Mai 2018, 11:03

Hallo Zusammen,
Ich habe gestern bereits zum zweite mal geschleudert. Meine Völker saßen zum teil auf drei ganzzargen voll Honig. (Segeberger DNM) Haben aber kaum verdeckelt, doch der Honig war bereits trocken genug. Am Ende waren es nur 16%, obwohl kaum verdeckelt. Gestern nun den zweiten Stand, die Waben wurden nur sehr langsam leer und der Honig lief kaum durch das Sieb. Am Ende dann 15,5% gemessen, vielleicht schon etwas zu lange gewartet.
Und Sie Schleppen zur Zeit wie verrückt, die Himbeeren und die Kornblume fangen jetzt an zu blühen.
Gruß Franz

marcmo
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 17:35
Postleitzahl: 40668
Ort: Meerbusch
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jan 1998
Völkerzahl ca.: 24
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger ist super!!!

Beitrag von marcmo » Dienstag 22. Mai 2018, 20:29

Hallo!

Hat man starke Völker die vor Bienen überquellen stellt sich die Frage nach der Beutenart nicht und es gibt auch keine Probleme mit dem Wassergehalt.

Habe für meine Wirtschaftsvölker nur Holzmaterial. Aber im Vermehrungsbetrieb setze ich auf die Ablegerkästen von Stehr.

Grüße,
Marco

Antworten

Zurück zu „Segeberger und andere Kunststoff-Magazinbeuten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast