Segeberger Abstandschiene

in Deutsch-Normal, DN 1,5, Zander oder Langstroth : Segeberger, Combibeute, u.a.

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4094
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Segeberger Abstandschiene

Beitrag von Johannes » Mittwoch 20. Dezember 2017, 19:07

Hallo zusammen,

für meine HR habe ich dieses Jahr die Segeberger Abstandschiene für 11 Waben mit 25 mm Rähmchenbreite verwendet. Das funktioniert natürlich. Aber die Entdecklung mit dem Messer ist schwierig. Eine Abstandschiene für 10 Waben (also Dickwaben) wäre interessant. Dann würde es mit dem Messer viel besser gehen!

Bin ich der einzige mit dem Problem?

Ich habe eine Idee zur Lösung. Ist aber leider mit einer kleinen Bastelei verbunden. Hab bei Holtermann mal angefragt, ob die Idee klappen kann. Wenn ja, verrate ich sie euch natürlich ;)

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

robirot
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Abstandschiene

Beitrag von robirot » Mittwoch 20. Dezember 2017, 22:11

Dadantrechen einkürzen und auf eine Holzschiene schrauben (die muss mann dann halt 2 mm dünner als sonst schneiden).
Alternativ aus einem Dadantrechen ein Spacing Tool bauen und auf einer normalen Schiene ausbreiten. Geht mit ein bischen Übung sehr schnell.

Alternativ hab ich bei Hoffmännern auch schon mal gesehen das jemand 4 Reißzwecken oben in die Seiten gemacht hat, gibt dann auch ein paar mm.

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 15:35
Postleitzahl: 09629
Ort: Dittmannsdorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 13. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 8
Homepage: http://imkerei-svab.chayns.net/aboutus?id=93
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene
Zuchtlinie/n:
Kontaktdaten:

Re: Segeberger Abstandschiene

Beitrag von Haiko » Donnerstag 21. Dezember 2017, 11:57

Hallo Johannes.
Ich baue mir die 10er Abstandsrechen selbst. Bei einer Schienenlänge von 41 cm und einer Rähmchenbreite von 25 mm ergiebt das einen Abstand von 14 mm. Mit einer Kappsäge geht das recht gut.

Grüße Haiko
Wer Bienen hält, sieht die Welt mit anderen Augen.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4094
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Segeberger Abstandschiene

Beitrag von Johannes » Montag 15. Januar 2018, 13:58

Hallo,

ich habe mich jetzt dazu entschieden, Rechen auch Edelstahl auf Holzleisten zu nageln. Hab am Wochenende schon die ersten paar Leisten präpariert. Gefällt mir bisher ganz gut. Dennoch wundert es mich, dass es das nicht fertig gibt. Das Problem kennen ja offensichtlich außer mir noch paar andere hier. ... Na ja. Jetzt wird halt mal wieder bissl gebastelt und optimiert. ;)

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

robirot
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Abstandschiene

Beitrag von robirot » Montag 15. Januar 2018, 17:53

Johannes das Problem ist das Dickwaben in Deutschland recht weit verpönnt sind, darum gibt es sie auch nur für Dadant, denn da wurden sie mitimportiert und daher vorhanden. Die Abstandsschiene für die Segeberger ist leider der gröste Mist. Nur für abgeschrägte Seiten, bei Verjüngung nur mit mod. Oberträger.

Waxelmann
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Abstandschiene

Beitrag von Waxelmann » Montag 15. Januar 2018, 21:06

Hallo Zusammen,
Ich habe mal Segeberger Beuten aus einer Imkerei Auflösung gekauft. Darunter einige Halbzargen mit Rähmchen, da waren auch Dickwaben mit Hoffmann Seiten dabei. Ich habe aber keine Ahnung ob diese Orginal sind oder Selbstbau. Ich werde sie mir mal genauer anschauen und vielleicht ein Foto schiessen.
Gruß Franz

robirot
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Abstandschiene

Beitrag von robirot » Dienstag 16. Januar 2018, 09:41

Ja die kann man z.B. bei geller kaufen. Problem ist dann jedoch der Ausbau, eigentlich baut man ja normal aus und spreizt erst dann, sonst gibt es maczmal Naturbau zwischen den Waben.

Antworten

Zurück zu „Segeberger und andere Kunststoff-Magazinbeuten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste