Segeberger Beute streichen

in Deutsch-Normal, DN 1,5, Zander oder Langstroth : Segeberger, Combibeute, u.a.

Moderator: Johannes

robirot
Beiträge: 348
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von robirot » Dienstag 13. Februar 2018, 14:07

Kreiden sie denn? Das Styropor ist ja UV empfindlich und führt zu einem Abblättern(Kreideartig pulvrig) der Oberfläche, das passiert auch wenn die Farbe beschädigt wird. Vor allem bei Deckeln kommt das gerne vor, da sie je wesentlich mehr abbekommen als der Rest. Da sind ja die Ecken schnell beschädigt, wenn man die ein bischen lässt, muss man schleifen, sonst hält es nur eine Saison.

Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von Heidjer » Mittwoch 14. Februar 2018, 00:09

Hallo Kai,
kann es sein, dass Deine "SchönerWohnen-Farbe" für Innenanstrich ist? Und deshalb der Witterung nicht standhält. Also besser Fassadenfarbe nehmen. Es kann ja etwas mehr kosten, aber Imker haben ja auch einen gewissen Ruf: geizig zu sein. - Vor dem Neustreichen: alte lose Farbe abspachteln oder bürsten. Und dann satt rollen.
MbG
Wolfgang

Silas
Beiträge: 332
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von Silas » Mittwoch 14. Februar 2018, 07:23

Hallo Wolfgang
Wenn man das Bild rannsummt kann man lesen für innen und Aussen :lol: :roll: ich behaupte einfach mal das da eine Grundierung drauf muß, aber ich kann da nicht mit reden ich habe nur HOLZ. Gruß Marcus

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6357
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 14. Februar 2018, 10:10

Heidjer hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 00:09
Hallo Kai,
kann es sein, dass Deine "SchönerWohnen-Farbe" für Innenanstrich ist?
HAllo Wolfgang,

also laut Flasche "für Innen und Außen", siehe Bild. Außerdem blättert die Farbe hauptsächlich auf den Beutenteilen ab, die schon mal ungestrichen in der Sonne standen. Komisch.


@robirot: hm, müsste ich mir mal genauer ansehen, aber bislang ist mir ein "Kreiden" nicht aufgefallen.
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

robirot
Beiträge: 348
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von robirot » Mittwoch 14. Februar 2018, 11:03

Musst du mal gucken, wenn es oft kann man die oberste Schicht schon mit dem Finger testen ob es kreidet, aber die farbe könnte die lose Schicht mit abezogen haben, dann einmal 100er Sandpapier nehmen, wenn da einen ganz feinen Abrieb gibt und das Papier fast gleitet, dann kreidet sie.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4289
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von Johannes » Samstag 31. März 2018, 07:40

Hallo zusammen,

gestern war hier tatsächlich mal schönes Wetter! :)
Das habe ich genutzt und einen kleinen Teil meiner neuen Segeberger gestrichen. Ich habe erstmalig keine Voll- / Abtön-Farbe genommen. Sondern habe zuerst die Teile mit einer Kunststoffgrundierung gestrichen und anschließend mit dem Buntlack von Hornbach mittels Sprühpistole lackiert. Das Ergebnis stellt mich sehr zufrieden. Hohe Deckkraft und glatte, harte Oberfläche. So gefällt mir das!
Bei der Voll- / Abtönfarbe ist die Oberfläche immer leicht rau und nicht abriebfest. Ich bin von dem Buntlack begeistert. Die Beutendeckel werde ich aber mit Pinsel streichen. Da ist die Farbschicht dann dicker als mit der Sprühpistole. Das dürfte bei Deckeln günstig sein.

LG Johannes

https://www.hornbach.de/shop/Buntlack-H ... tikel.html

Bild
Dateianhänge
IMG-20180330-WA0005.jpeg

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6357
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 31. März 2018, 11:26

HAllo Johannes,

das ist wieder hochinteressant. Ich verwende ja seit 1979 :lol: diese Abtönfarbe / Fassadenfarbe. Mit dem teils schlechten Ergebnis auf Styroporteilen, die bereits der Sonne ausgesetzt waren.
Johannes hat geschrieben:
Samstag 31. März 2018, 07:40
Sondern habe zuerst die Teile mit einer Kunststoffgrundierung gestrichen und anschließend mit dem Buntlack von Hornbach mittels Sprühpistole lackiert.
Magst Du auch den Artikel "Kunststoffgrundierung" hier einmal nennen, ggfs als Verlinkung? Den würde ich nämlich auch gerne mal nutzen für meine 3 mittlerweile wieder weißen Beutenteile.

Und zweite Frage: würde auch die Abtönfarbe auf dieser Grundierung halten? Die finde ich nämlich aufgrund ihrer matten Oberfläche gar nicht so schlecht.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4289
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von Johannes » Samstag 31. März 2018, 11:46

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Samstag 31. März 2018, 11:26
...Magst Du auch den Artikel "Kunststoffgrundierung" hier einmal nennen, ggfs als Verlinkung? Den würde ich nämlich auch gerne mal nutzen für meine 3 mittlerweile wieder weißen Beutenteile.

Und zweite Frage: würde auch die Abtönfarbe auf dieser Grundierung halten? Die finde ich nämlich aufgrund ihrer matten Oberfläche gar nicht so schlecht....
Hallo Kai,

ich habe folgende Grundierung verwendet: https://toom.de/p/kunststoff-grundierun ... ml/8210159
In grau, weil es für mein grün so empfohlen wurde und außerdem sieht man dann auf der Segeberger, wo man schon gestrichen hat. :wink: :lol:

Von der Aufschrift her geht nur Lack als Farbanstrich. Kannst ja mal im Baumarkt nachfragen, ob du da vielleicht hilfreiche Hinweise bekommen kannst.
Ich habe extra den matten Lack genommen. Da glänzt eigentlich nichts zu stark. Nur die Oberfläche ist deutlich glatter als bei der Abtönfarbe und das gefällt mir sehr gut. Denn damit wird Spritzwasser und Schmutz auch besser ablaufen... Hoffe ich.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

robirot
Beiträge: 348
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von robirot » Montag 2. April 2018, 10:51

SIeht gut aus, wir hatten gestern wenigstens so ein Wetter das man ein wenig malen konnte. 60 Teile die ich neulich gebraucht gekauft habe gestrichen, mit Acryl Lack.
Ich kann nur sagen nie wiede mit Pinsel. Einzig und allein Zargen evtl. nochmal mit Rolle und der Pistole (für die Griffe und Ränder).
Für Böden und Deckel aber definitiv Für die Zukunft nur noch mit der Pistole, alleine schon weil man Problemlos in alle Ecken kommt. da hat man auch einen Boden in 1 min wirklich gut Angemalt. Ausserdem gefällt mir das der Farbverbrauch echt sparsam ist.

Evtl. überlege ich mir aber noch den Umstieg von HVLP aus AIrless.

Silas
Beiträge: 332
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:

Re: Segeberger Beute streichen

Beitrag von Silas » Montag 2. April 2018, 11:05

Hallo Robirot
Ich habe von" Wagner " die Spritzpistole mit Strom wo man den becher Farbe gleich so kaufen kann und ihn nur unterschrauben muß geht aber auch mit normale Farbe die in den Becher kommt. Die 20 min die ich fürs seubern brauche wen mit Verdünnung gearbeitet wir ist auch nicht die Rede werd. Gruß Marcus

Antworten

Zurück zu „Segeberger und andere Kunststoff-Magazinbeuten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast