Landesverband Dunkle Biene Sachsen e. V.

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6416
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Landesverband Dunkle Biene Sachsen e. V.

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 9. Juli 2018, 20:13

HAllo allerseits,

hiermit möchte ich Euch mitteilen, dass ein neues Unterforum eingerichtet wurde:

Landesverband Dunkle Biene Sachsen e. V.

Und ja, es gibt den entsprechenden Landesverband bereits, was mich besonders freut. Mehr Infos kann und wird sicherlich auch noch Johannes schreiben. :P siehe: https://dunkle-biene-sachsen.de

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Landesverband Dunkle Biene Sachsen e. V.

Beitrag von Johannes » Montag 9. Juli 2018, 22:15

Hallo Kai und Danke für das neue Unterforum! :)

Es gibt hier bei uns verstreut ja schon paar Themen, die hier zuzuordnen sind. Ich werde erst in gut 2 Wochen Zeit finden, die alle aufzuspüren und hierher zu verschieben.

An dieser Stelle kann ich aber schon mal sagen, dass ich dem Landesverband Dunkle Biene Sachsen selbst angehöre. Nachdem ich schon mehrfach versucht habe, mich einem gezielten Erhaltungszuchtprogramm anzuschließen und bisher immer bitter enttäuscht wurde, habe ich bei diesem Verband erstmalig ein gutes Gefühl! ... Ich habe viel mit Jan gesprochen, ihn besucht und mir ein recht gutes Bild von den anstehenden Projekten gemacht. Natürlich ist allen beteiligten klar, dass es ein langer und harter Weg wird, wenn es langfristig gute Resultate geben soll. Der Gegenwind ist ebenfalls groß.

Wie aktuell in meiner Signatur hier seit reichlich einer Woche zu lesen ist, werde ich meine Zuchtbemühungen des Rest der Saison nutzen, um Jan und sein Projekt zu unterstützen. Anfragen kann ich daher jetzt erst mal nicht mehr annehmen.

Ich bin jedenfalls sehr glücklich, dass es in meiner sächsischen Heimat einen solchen Landesverband gibt und freue mich auf die anstehenden Projekte! :)

An dieser Stelle sei auch gesagt, dass für einen solchen Verband Mitgliederzahlen eine wichtige Argumentationsgrundlage bieten. Von dem geringen Jahresbeitrag kann natürlich nicht wirklich was bewegt werden, aber darum geht es nicht. Was zählt ist die Anzahl der Mitglieder, wenn es darum geht, Anträge zu stellen und Argumente für die Dunkle zu bekräftigen. Es wird natürlich nicht von jedem Mitglied verlangt, dass alle sich intensiv mit der Nachzucht befassen. ;)

LG Johannes

PS: Ich habe Jan auch nicht mit guten Ratschlägen, Anregungen und Kritik verschont! :lol: Ich habe schließlich selbst schon viele Fehler gemacht und sehr viele Fehler gesehen.

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 319
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 32

Re: Landesverband Dunkle Biene Sachsen e. V.

Beitrag von Ape » Dienstag 10. Juli 2018, 09:19

Hallo zusammen,

ich stehe ebenfalls sehr positiv der Gründung des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. gegenüber. In der Carnica-Hochburg Sachsen ist das eine sehr überraschende, wenn auch gute, Entwicklung wie ich finde. Ich hatte in einem lokalen Zeitungsbetrag gelesen, dass wohl in Sachsen fast 70% Carnica, nicht ganz 30% Buckfast und der verschwind geringe Restteil Dunkle Bienen gehalten werden. Vielleicht wird sich diese Verteilung ja künftig ändern, was zu begrüßen wäre. Die Vielfalt ist es doch, was unsere Natur ausmacht! In jeder Hinsicht! Fakt ist, es wird, gerade in Sachsen, enormen Gegenwind geben. Zumindest mein Gefühl aus den derzeitigen Erfahrungen.

Ich werde das aktuell für meinen Teil noch von außen beäugen. Mir fehlt für aktive Mitarbeit aus beruflichen und privaten Gründen in meiner jetzigen Lebensphase die Zeit. Es wäre schade, etwas nur halbherzig zu machen. Das schließt eine spätere Mitgliedschaft nicht aus. Für den Anfang möchte ich erst einmal selbst Dunkle am Stand haben. Bin schon gespannt :)

LG
Steve

Antworten

Zurück zu „Landesverband Dunkle Biene Sachsen e. V.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast