Jungvolkpflege

Hier ist Platz für Tagebücher, Erfahrungsberichte, Haltungserfahrungen und Erlebnisse beim Beginn und bei der Arbeit mit der Dunklen Biene

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6630
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Jungvolkpflege

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 5. Juli 2012, 12:48

Hallo allerseits,

und herzlich Willkommen im Neuen Bienenjahr. Ja, richtig gelesen, das Bienenjahr beginnt immer Anfang Juli; die Saison haben die Bienen hinter sich gebracht, und nun ist es wichtig, ein starkes Wintervolk aufzubauen.

Daher sagt der Imker, das Bienenjahr beginnt Anfang Juli.

Dieses Jahr habe ich auch wieder Jungvölker gebildet, u. a. zum Zweck des Ausgleichs von Verlusten, die ich vor 2 Jahren erlitten hatte.

Bei den Jungvölkern und auch bei abgeschwärmten Völkern ist es immer ein Hoffen, dass die junge Königin auch wirklich begattet wird. Die Chance hierfür liegt immer bei 80%. Bei den von mir gebildeten Jungvölkern liegt diesmal die Begattung bei 100%, das ist ein schönes Glück. Allerdings warte ich noch auf 3 Altvölker, die immer noch nicht in Brut sind. :|

Bei der Nachschau soll man nicht das ganze Volk auseinandernehmen. Bietet sich ein Blick wie auf dem Foto mit schon verdeckelter Brut, ist alles in Ordnung.

Nun ist es wichtig, sowohl Jungvölker als auch gerade die Altvölker durch eine geeignete Spätsommerpflege in Brutlaune zu halten, zu erweitern und vor allem auch auf Futter und Varroa achten.

Bei mir beginnt in Kürze die Thymol-Behandlung. Die Varroa vermehrt sich jetzt dramatisch, und im Juli wird darüber entschieden, ob die Völker den Winter überstehen, oder nicht.

LG
Kai

Foto: Jungvolk der Dunklen Biene mit junger, und wie man sieht intakter Königin.

Bild
ableger-dn.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „Haltungserfahrungen und -berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast