Anfängerfragen

Erste Fragen zur Dunklen Biene .... und Antworten

Moderator: Johannes

Antworten
Niru
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 13:24
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n: Celle
Einverständniserklärung: _

Anfängerfragen

Beitrag von Niru » Donnerstag 13. August 2015, 10:21

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich bin neu hier und mit meinem ersten Beitrag wollte ich mich kurz vorstellen und gleich ein paar Fragen loswerden.
Ich bin 34 Jahre alt und habe mir Anfang 2015 3 Ableger (Carnica Celle) auf Zandermaß zugelegt.
Vor ca. drei Wochen habe ich mir selbst einen Ableger mit einer gekauften Königin gebildet.
Da ich Anfänger bin habe ich mir sehr viele Videos auf Youtube angeschaut und dadurch auf die Dunkle Biene aufmerksam geworden. Ich habe mir vorgenommen für das nächste Jahr wieder ein Paar Ableger zu bilden oder zu kaufen und es sollen dann aber die dunklen Bienen werden.

Jetzt die Fragen:
-Kann ich in einen Carnica-Ableger einfach eine Königin der dunklen Biene zusetzen oder wird es nicht funktionieren?
-Falls es funktioniert, woher bekomme Ich die Königin (begattet)oder wer kann mir diese verkaufen?

P.S. Ich möchte mich im Voraus für die Rechtschreibfehler entschuldigen da ich nicht Deutsch-Muttersprachler bin 

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Johannes » Donnerstag 13. August 2015, 10:35

Hallo Niru,

willkommen hier! :D
...-Kann ich in einen Carnica-Ableger einfach eine Königin der dunklen Biene zusetzen oder wird es nicht funktionieren?...
Naja einfach ist es nicht. Aber es ist möglich. Zusetzen ist nie einfach. Eine Dunkle in rassefremde Ableger zuzusetzen ist dann noch mal eine Nummer schwieriger. Aber du wirst das schon zu gegebener Zeit schaffen. :)

Bekommen wirst du ganz sicher eine oder mehrere Königinnen. Zum jetzigen Zeitpunkt will ich aber noch keine Bezugsquellen nennen. Was mich betrifft, werde ich meine Planung für das nächste Jahr überdenken und keine Vorbestellungen mehr entgegen nehmen. Aber jetzt ist es noch zu früh um darüber zu reden. Warte einfach ab. Zu gegebener Zeit findest du schon welche.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfragen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 13. August 2015, 10:36

Niru hat geschrieben:Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich bin neu hier und mit meinem ersten Beitrag wollte ich mich kurz vorstellen und gleich ein paar Fragen loswerden.
Ich bin 34 Jahre alt und habe mir Anfang 2015 3 Ableger (Carnica Celle) auf Zandermaß zugelegt.
Vor ca. drei Wochen habe ich mir selbst einen Ableger mit einer gekauften Königin gebildet.
Da ich Anfänger bin habe ich mir sehr viele Videos auf Youtube angeschaut und dadurch auf die Dunkle Biene aufmerksam geworden. Ich habe mir vorgenommen für das nächste Jahr wieder ein Paar Ableger zu bilden oder zu kaufen und es sollen dann aber die dunklen Bienen werden.

Jetzt die Fragen:
-Kann ich in einen Carnica-Ableger einfach eine Königin der dunklen Biene zusetzen oder wird es nicht funktionieren?
-Falls es funktioniert, woher bekomme Ich die Königin (begattet)oder wer kann mir diese verkaufen?

P.S. Ich möchte mich im Voraus für die Rechtschreibfehler entschuldigen da ich nicht Deutsch-Muttersprachler bin 
HAllo Niru,

Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen, Dein Deutsch ist bestens! :P

Habe ich es richtig verstanden, dass Du jetzt über 4 Völker verfügst? Schön für den Anfang. Zu Deiner ersten Frage: zum Zeitpunkt des Erstellens von Ablegern (Mai?) sind sicher noch keine Dunklen Königinnen erhältlich. Grundsätzlich wäre es dann möglich, eine Königin im Juli / August in einen dann schon reiferen Ableger zuzusetzen.

Hierfür bietet sich folgendes Verfahren an: viewtopic.php?f=113&t=1723

Die Frage 2 lasse ich erstmal offen. 8)

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Niru
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 13:24
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n: Celle
Einverständniserklärung: _

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Niru » Freitag 14. August 2015, 07:22

Vielen Dank für eure Antworten,

ja ich habe insgesamt vier Völker und möchte nächstes Jahr drei weitere Ableger bilden.
Gibt es einen besonderen Grund warum die Dunkle Bienenkönigin im Mai nicht zu bekommen ist?

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Johannes » Freitag 14. August 2015, 09:06

Niru hat geschrieben:...Gibt es einen besonderen Grund warum die Dunkle Bienenkönigin im Mai nicht zu bekommen ist?...
Naja der Grund ist recht einfach zu benennen.
Vorjährige Königinnen gibt es fast nie zum Verkauf, da diese Rasse immer noch Mangelware ist und die Zuchtsaison beginnt erst Mitte Mai. Folglich dürften Jungköniginnen erst ab Anfang Juni zur Verfügung stehen. Aber selbst das würde für Ableger reichen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das Verständnis der Interessenten da an seine Grenzen stößt. Schließlich gibt es genug Carnica- & Buckfast-Züchter, die schon ab der ersten Maiwoche Jungköniginnen anbieten. Ehrlich gesagt kann ich das nicht verstehen. Der züchterische Aufwand ist zu der Zeit groß und die Qualität ist mitunter doch fragwürdig. Weil wo sollen genug Drohnen im Mindestalter von 40 Tagen herkommen? Da müssten die Drohnenwaben ja schon Mitte März in großem Umfang bestiftet werden. ... Also meine Dunklen machen sowas nicht. :wink:

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Niru
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 13:24
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n: Celle
Einverständniserklärung: _

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Niru » Freitag 14. August 2015, 09:35

Danke dir Johannes,
es war wirklich nur eine Verständnisfrage. Vielleicht kannst du mir noch genauer beschreiben wie ich bei der Ablegerbildung im Mai vorgehen soll. Soll der Ableger drei bis vier Wochen ohne Königin stehen?

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Johannes » Freitag 14. August 2015, 10:59

Hallo Niru,

lass uns das im Frühjahr genau besprechen, wenn wir wissen, wie viele Völker bei dir überlebt haben und wie das Frühjahr vom Wetter her wird. Jetzt ist es viel zu zeitig um darüber zu sprechen. :wink:

Fakt ist:
Ein Ableger darf allerhöchstens 3 Wochen ohne Weisel sein. Sonst beginnen die Arbeitsbienen mit der Eilage. Dann kannst du den Ableger vergessen.
Ich würde dir raten die Ableger erst im Juni zu bilden, wenn du Königinnen bekommen kannst. Das reicht locker aus. An Zusetzmethoden gibt es eine Menge Möglichkeiten. Wenn du noch Lesestoff brauchst, beließ dich hier: http://www.nordbiene.de/verfahren-zum-z ... innen.html
Die 2. Möglichkeit wäre dann noch einen Ableger mit Schwarmzelle von deinen Völkern zu bilden und dann im im August / September umzuweiseln. Diese Methode wende ich hauptsächlich an.

Dann möchte ich dir noch ein Buch empfehlen. "Moderne Imkerpraxis" von Friedrich Pohl. Wer dieses Buch gelesen und verstanden hat, kommt recht gut durchs Jahr. Eigene Erfahrungen sind aber nie zu ersetzen. :P

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Rene K.

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Rene K. » Montag 30. Mai 2016, 16:06

Ich möchte auch eine Anfängerfrage loswerden. Wie sind eure Gestelle beschaffen, wo die Magazinbeuten draufstehen?
Was kann man da am Günstigsten wählen? Winkeleisen und zusammenschrauben?

Vorab vielen Dank.

L.G. Rene


PS.: was ist aus dem Vorhaben hier geworden? Hast du Weiseln bekommen und hat alles gut geklappt?

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Johannes » Montag 30. Mai 2016, 17:08

Rene K. hat geschrieben:Ich möchte auch eine Anfängerfrage loswerden. Wie sind eure Gestelle beschaffen, wo die Magazinbeuten draufstehen?
Was kann man da am Günstigsten wählen? Winkeleisen und zusammenschrauben?...
Hallo Rene,

das kommt ganz auf den Untergrund und die angedachte Langlebigkeit an.
Zu Hause habe ich Gehwegplatten gestapelt und Balken drauf gelegt. Auf dem Außenstand hab ich kleine Paletten. Beides tut wunderbar seit Jahren seinen Dienst!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Rene K.

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Rene K. » Montag 30. Mai 2016, 17:18

...und kein Ameisenproblem?
Auf Fotos hier im Forum sehe ich oft ordentlich ausgerichtete Rahmen unter den Beuten. Da könnte man ja die Beine notfalls mit Öl anstreichen... das soll helfen...
Aber mit dem Gehwegplatten ist auch eine saubere Sache.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Johannes » Montag 30. Mai 2016, 19:06

Also Ameisen hab ich schon. Aber die kleinen schaden nicht. Ich will lieber flexibel sein, als mir solche festen Gestelle hinzustellen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dateianhänge
CIMG5334 - Kopie.JPG
20150502_104413.jpg
20151003_075627.jpg
20150502_155805.jpg
20150502_155749.jpg

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Rene K.

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Rene K. » Montag 30. Mai 2016, 20:29

dankeschön, das ist super!!!

Benutzeravatar
Rene K.

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Rene K. » Montag 30. Mai 2016, 21:13

Johannes hat geschrieben:Hallo Niru,

Dann möchte ich dir noch ein Buch empfehlen. "Moderne Imkerpraxis" von Friedrich Pohl. Wer dieses Buch gelesen und verstanden hat, kommt recht gut durchs Jahr. Eigene Erfahrungen sind aber nie zu ersetzen. :P

LG Johannes

ich hab mir das auch gleich bestellt. Dann die Dunkle Biene runtergeladen und noch 2 Bücher die ich geschenkt bekommen habe.... Nun ist erstmal genug Lesestoff da :D

Danke für die vielen Tips die man hier nach und nach finden kann :-)

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Anfängerfragen

Beitrag von Johannes » Montag 30. Mai 2016, 21:17

Rene K. hat geschrieben:...Danke für die vielen Tips die man hier nach und nach finden kann :-)
Dafür ist das Forum da! 8)

Ich gebe zu, manch guter Tip ist versteckt und in den ganzen Themen hier nicht leicht zu finden. Aber das wird schon. :lol:
Viele Tips ergeben sich ja aus konkreten Fragen. Deshalb immer mutig sein.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Antworten

Zurück zu „Fragen von Einsteigern / Umsteigern zur Dunklen Biene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast