Da verkauft einer tatsächlich Cerana-Königinnen

Alle anderen Honigbienen

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6416
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Da verkauft einer tatsächlich Cerana-Königinnen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 21. Februar 2018, 15:07

HAllo allerseits,

per Zufall entdeckt: da verkauft einer tatsächlich Cerana-Königinnen: https://www.indiamart.com/proddetail/ap ... 07348.html
(bitte beim Klicken auf die Seite ggfs mehrmals refreshen. Der Zugang zum indischen Netz ist nicht stabil).

Wir erinnern uns:

Die Apis cerana ist eine andere Art und das asiatische Gegenstück zu unserer Apis mellifera.

Es sind zwei verschiedene Arten. Nicht kreuzbar. Und daher nicht kompatibel.

Interessant aber, dass nun auch Cerane Königinnen gezüchtet werden.
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Richthofen

Re: Da verkauft einer tatsächlich Cerana-Königinnen

Beitrag von Richthofen » Mittwoch 21. Februar 2018, 16:04

Very good price **!! :lol:

Weshalb bist Du überrascht ?

robirot
Beiträge: 363
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Da verkauft einer tatsächlich Cerana-Königinnen

Beitrag von robirot » Mittwoch 21. Februar 2018, 16:07

Ja und? Die Cerana ist in Indien doch sogar heimisch?
In Japan wird die Cerana var. japonica durchaus auch gezüchtet, dabei geht es dann aber hauptsächlich um Gegenden die Probleme mit der Asiatischen Hornisse haben sowie um Traditionelle Bienenhaltung. Es wird zwar auch Honig geerntet, allerdings ist der Ertra da niedriger (was zu einer immer höheren Verdrängung durch die melifera führt, aber da macht die Hornisse wieder Probleme, gibt da wohl sogar immer wieder streit zwischen den haltern beider Arten).

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6416
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Da verkauft einer tatsächlich Cerana-Königinnen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 21. Februar 2018, 16:21

HAllo,

ja, überrascht bin ich weil ich bislang davon ausging, dass die Bienenhaltung mit der Cerana nicht sehr weit entwickelt sei. Kleine Völkchen, wenig Honig, hölzerne Behelfskästen. Und dann noch Königinnenzucht? Das überrascht mich, positiv. :lol:

Und nichtmal 5 € für eine Königin ist doch auch okay. :lol: :lol: :lol: :lol:
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6416
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Da verkauft einer tatsächlich Cerana-Königinnen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 21. Februar 2018, 17:17

Interessant: Apis cerana Königin:

Und: Cerana-Bienen fächeln anders herum. :lol:



Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Weitere Bienen Südeuropas, Asiens und Afrikas“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast