Polin (Kampi) F1 abzugeben

Ehemals Dunkle Biene, heute hybridisiert

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Johannes » Montag 27. Mai 2013, 16:05

Hallo Kai,

also das mit den Iren wundert mich auch ehrlich!

Aber Zangerle hab ich auch schon kontaktiert.
Zitat aus deren Antwort an mich:

Sehr geehrter Herr Peter,
Danke für Ihre Email.

Der Wert vom Cubitalindex ist 1,8
Die Genanalyse ergab 95% der Bienenrasse Braunelle (Linie M40)

Besteht für Sie die Möglichkeit mit den gezüchteten Königinnen eine Belegstelle der Braunelle anzufahren?
Denn eine Standbegattung in Nachbarschaft mit Carnica Völkern ist nicht zu empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Gebirgsimkerei Zangerle


Ich hab es dann erst mal gelassen. Aber wo wir nun schon hier darüber reden, würde mich deine Antwort sehr interessieren!

Hier für dich und die anderen Interessierten der Link zur Webseite: http://www.freeshop-web.de/shopserver/s ... ubid=31764

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 27. Mai 2013, 17:03

Johannes hat geschrieben:Hallo Kai,
Die Genanalyse ergab 95% der Bienenrasse Braunelle (Linie M40)

Hallo Johannes,

danke schön für das Zitat. Wichtig finde ich den Satz, den ich hier gern wiederhole:

"Die Genanalyse ergab 95% der Bienenrasse Braunelle (Linie M40)"

Ganz genauso ist es. Natürlich ist die Braunelle eine Braunelle! Und zwar wohl zu 95%! Genau das ist es ja, was Genanalyse zu ergeben vermag.

Mit der Dunklen Biene jedoch hat sie leider nicht mehr viel zu tun.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Johannes » Montag 27. Mai 2013, 19:41

Hallo Kai,

danke für deine kritische Einschätzung!

Genau so hab ich es mir auch gedacht und deshalb von meinem Vorhaben, eine Königin zu bestellen, Abstand genommen.

Wofür steht eigentlich die Abkürzung "M40"?
Also "M" vielleicht für Mellifera, aber was bedeutet die 40?

Im Prinzip finde ich es schade, dass mit Genanalysen geworben und vielleicht auch geprahlt wird, ohne dass diese wirklich aussagekräftig sind!
Wenn ich das Problem richtig verstehe, ist es ja hier ungefähr so, als wenn ich bei einem Dackel mittels Genanalyse feststelle, dass es tatsächlich ein Dackel ist.
Ein Wolf ist er damit aber noch lange nicht!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Marakain

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Marakain » Montag 27. Mai 2013, 20:13

War bei der Sache nicht auch noch das zusätzliche Problem das man gar keine Vergleichsquelle für die Genanalyse hat?
Ich meine es gibt ja alte Literatur wo man was über Habitus, Cubitalindex usw. der DB nachlesen kann und so dann die damals sehr wahrscheinlich reine DB mit heutigen DB oder die die es sein möchten vergleichen kann. Aber soweit ich weiß gibt es das nicht für "Gene" mit was werden die heute erhobenen "Genwerte" also verglichen???

Benutzeravatar
Kynio

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Kynio » Montag 27. Mai 2013, 21:57

Hallo, ich bin vor ein paar Tagen zur Dunkle Biene "übergelaufen". Ich komme ursprünglich aus Polen, bin Imker in Deutschland seit 3 Jahren. Ich habe zur Zeit 15 Völker-alles Buckfast. Ich möchte gerne meine Imkerei auf die Kampinoska umweiseln. Die Linie kenne ich schon seit meiner Kindheit. Mein erstes Volk habe ich bereits mit 7 Jahren bekommen. Jetzt bin ich 46 Jahre alt. Mein Vorhaben erweist sich als sehr schwierig, da keiner von Eucht auf meine Anfragen antwortet ( Deutsche Bezugsquelle Dunkle Biene), darum versuche ich es jetzt hier im Forum. Also noch einmal, ich suche Königinnen Kampinoska, auch F1. Es ist mir gelungen 2 künstlich besamte Weiseln bei Herrn David Lutz zu bestellen (in Polen), aber das reicht mir nicht. Ich bitte Euch um Hilfe.
MIG Kynio
PS: Sorry für meine Schreibfehler, wie gesagt-bin Pole. :oops:

Benutzeravatar
Marakain

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Marakain » Montag 27. Mai 2013, 23:03

Moin und Willkommen hier,

hast du schon Kontakt zum User "Neuer Drohn" hier im Forum aufgenommen. Soweit ich es im Kopf habe ist er glaube ich der einzige der hier Kampinoskas (noch) hat. Alle anderen sind glaube ich umgestiegen.

Benutzeravatar
Gast02

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Gast02 » Dienstag 28. Mai 2013, 07:49

Johannes hat geschrieben:Hallo Kai,

danke für deine kritische Einschätzung!

Genau so hab ich es mir auch gedacht und deshalb von meinem Vorhaben, eine Königin zu bestellen, Abstand genommen.

Wofür steht eigentlich die Abkürzung "M40"?
Also "M" vielleicht für Mellifera, aber was bedeutet die 40?

Im Prinzip finde ich es schade, dass mit Genanalysen geworben und vielleicht auch geprahlt wird, ohne dass diese wirklich aussagekräftig sind!
Wenn ich das Problem richtig verstehe, ist es ja hier ungefähr so, als wenn ich bei einem Dackel mittels Genanalyse feststelle, dass es tatsächlich ein Dackel ist.
Ein Wolf ist er damit aber noch lange nicht!

LG Johannes
Hallo Johannes, die Frage nach M40 ist berechtigt und so möchte ich hierzu für etwas Klarheit sorgen.
Man muss unterscheiden zwischen nuklearer DNA und mitochondrialer DNA; erstere wird mit jeder neuen Generation neu gemischt -auch bei reinen, zweite die mt-DNA nicht, sie bleibt immer die gleiche und so kann man die Abstammung sehr weit zurück verfolgen -bis zur "Eva" und alles was nur Drohnen erzeugt stirbt aus.

Fazit: !,8 Cubitalindex ist OK, 95% Reinheit der mikrosateliten auch? und die M40 bezieht sich auf den Haplotyp einer mellifera M4 der mt-DNA, eine der häufigsten Typen in Frankreich und Belgien; warum M vierzig?
Grüße, Horst

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Einverständniserklärung: _
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Neuer Drohn » Dienstag 28. Mai 2013, 08:40

Kynio hat geschrieben:Hallo, ich bin vor ein paar Tagen zur Dunkle Biene "übergelaufen". Ich komme ursprünglich aus Polen, bin Imker in Deutschland seit 3 Jahren. Ich habe zur Zeit 15 Völker-alles Buckfast. Ich möchte gerne meine Imkerei auf die Kampinoska umweiseln. Die Linie kenne ich schon seit meiner Kindheit. Mein erstes Volk habe ich bereits mit 7 Jahren bekommen. Jetzt bin ich 46 Jahre alt. Mein Vorhaben erweist sich als sehr schwierig, da keiner von Eucht auf meine Anfragen antwortet ( Deutsche Bezugsquelle Dunkle Biene), darum versuche ich es jetzt hier im Forum. Also noch einmal, ich suche Königinnen Kampinoska, auch F1. Es ist mir gelungen 2 künstlich besamte Weiseln bei Herrn David Lutz zu bestellen (in Polen), aber das reicht mir nicht. Ich bitte Euch um Hilfe.
MIG Kynio
PS: Sorry für meine Schreibfehler, wie gesagt-bin Pole. :oops:
Hallo Kynio

Ich habe deine Anfrage auf der Bezugqullen seite erst heute gelesen...
Habe gestern einen Pfleger zusammen gestellt. Sobald ich weis wie es läuft melde ich mich bei dir und all den anderen...

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Einverständniserklärung: _
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Neuer Drohn » Dienstag 28. Mai 2013, 08:44

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Einspruch! :P Das ist doch ein ganz tolles Foto!

Danke für die Aufnahme.
Ich hab mal versucht, das Foto hier etwas größer darzustellen, mit dem "Img"-Tag.

PS: Die Biene sieht übrigens ziemlich gut aus. Ich habe zwar noch nie eine Kampi flügeltechnisch untersucht, aber das kann ja noch werden (Wink mit dem Zaunpfahl :P )

LG
Kai
Hallo Kai

Sorry aber habe dich totall vergessen... Aber an diesem We werde ich das nach hollen...

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 28. Mai 2013, 09:48

Johannes hat geschrieben:Hallo Kai,

...
Im Prinzip finde ich es schade, dass mit Genanalysen geworben und vielleicht auch geprahlt wird, ohne dass diese wirklich aussagekräftig sind!
Wenn ich das Problem richtig verstehe, ist es ja hier ungefähr so, als wenn ich bei einem Dackel mittels Genanalyse feststelle, dass es tatsächlich ein Dackel ist.
Ein Wolf ist er damit aber noch lange nicht!

LG Johannes
Hallo Johannes,

völlig richtig. "Genanalyse" an sich besagt noch gar nichts. Bis auf das schon festgestellte. Und: Referenzwerte für die volsständige DNa-Sequenz der Mellifera gibt es halt nicht.

Wie Horst schon sagte, ist lediglich die mDNA feststellbar. Was interessiert mich im Rahmen der Feststellung einer Vermischung der Mellifera die Herkunft einer Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-.....Großoma einer Königin, wenn die derzeitige Population vermischt ist?

@Neuer Drohn: Danke, das würde mich sehr freuen.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Heiko » Dienstag 28. Mai 2013, 10:29

Neuer Drohn hat geschrieben:habe deine Anfrage auf der Bezugqullen seite erst heute gelesen...
Mfg Basti
Hallo Kai,

ließe es sich einrichten, dass man bei neuen Nachrichten bei den "Bezugsquellen" benachrichtigt wird?
Oder hab ich vielleicht etwas übersehen?

Gruß Heiko

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 28. Mai 2013, 10:49

Hallo Heiko,

ganz bestimmt. Meinst Du hier im Forum oder auf http://zucht.nordbiene.de ?

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 28. Mai 2013, 11:12

Marakain hat geschrieben:Moin und Willkommen hier,

Soweit ich es im Kopf habe ist er glaube ich der einzige der hier Kampinoskas (noch) hat. Alle anderen sind glaube ich umgestiegen.
Hallo Kynio, auch von mir herzlich Willkommen.

Ja, langsam wird bundesweit bestätigt, dass Kampinoska und Augustowska LEIDER nicht mehr zur Dunklen Biene gehört; die meisten haben sich getrennt bzw. trennen sich gerade von diesen Bienen. Es sind zwar gute, fleißige, robuste Populationen, aber leider Gottes nicht mehr unvermischt.

Diese Erkenntnisse sprechen sich nun bundesweit herum. Dies wird auch in Kürze andere Mischbienen wie Braunelle und Nigra betreffen.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von Heiko » Dienstag 28. Mai 2013, 15:22

imkerforum-nordbiene hat geschrieben: Meinst Du hier im Forum oder auf http://zucht.nordbiene.de ?
- Nein, nicht hier im Forum, sondern genau dort.

lg Heiko

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Polin (Kampi) F1 abzugeben

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 28. Mai 2013, 15:53

Hallo Heiko,
hm, also der User erhält eine Benachrichtungsmail, wenn er auf http://zucht.nordbiene.de
  • eine Antwort auf eine PN erhält
  • eine Antwort auf seinen Pinnwandeintrag innerhalb einer Gruppe erfolgt
  • eine Antwort auf seine Diskussion innerhalb einer Gruppe vorliegt
  • oder wenn er sonstige persönliche Aktivitäten erhält.
Eine globale Automatische Mitteilung bei allgemeinen Ereignissen auf der Seite wäre vielleicht technisch möglich, aber nicht wünschenswert, da dies viele User mit der Zeit nerven würde, ständig irrelevante Mitteilungen ins Postfach zu bekommen.

Daher:

bei Bedarf kann jeder User einen Gruppen-Pinnwandeintrag (=nichtöffentlich) oder eine Gruppen-Diskussion (=öffentlich) mit einer Suchanfrage beginnen. Bei Antworten hierauf wird er dann informiert.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „Kampinoska“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast