Probleme bei der Kampinoska Übergabe?

Ehemals Dunkle Biene, heute hybridisiert

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Nordbiene.Mellifera

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von Nordbiene.Mellifera » Sonntag 3. Juli 2011, 19:04

jaimee hat geschrieben:Hallo Mathias - das klingt doch schon ganz anders - vielleicht kannst Du das noch in Deinem Betreff neu editieren :D
Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Kuhnke
Ok Jaimee. Das sehe ich ja ein. Es hätte eher heißen sollen: "Ein totaler Reinfall mit der Kampinoska" oder einfach nur "Ein totaler Reifall", denn das war es auf jeden Fall. Ich weiß jetzt natürlich nicht wie ich das ändern soll. Ich glaube daß muß der Admin machen.

Es wäre ja auch Schade wenn man sich wegen Diskusionen nichtmehr leiden könnte, denn das taten wir bisher schon. Dachte ich wenigstens. :wink:
Übrigens wissen wir ja alle auch daß man geschriebenes immer "in seinem eigenen Kopf betont", ob es der Schreiber wirklich auch in diesem Ton gemeint hat steht auf einem ganz anderen Blatt.

Benutzeravatar
Nordbiene.Mellifera

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von Nordbiene.Mellifera » Dienstag 12. Juli 2011, 13:58

Ja das ist ja mal richtig schööön, eine solche Aussage und von deren Praxiserfahrung zu hören.
Das wird D.L. bestimmt auch gut tun mal sowas zu lesen und nicht immer nur die Kritik. Aber
so ist das eben. Meine Wenigkeit hat ja schon schwer kritisiert, aber ich habe die Verantwortung
übernommen und bekomm als Mittelsmann dann auch zuerst mal allen Frust und Unmut ab.
Nunja ................... und den hab ich weitergegeben.

Ich für mich persönlich habe jetzt die beiden alpenländischen Mädels (Braunelle und schweizer Nigra)
auf meinem Stand und das reicht mir jetzt auch.

Benutzeravatar
Nordbiene.Mellifera

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von Nordbiene.Mellifera » Donnerstag 14. Juli 2011, 13:06

naja Simon, das ist wenigstens mal ein Teilerfolg!!

Benutzeravatar
Nordbiene.Mellifera

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von Nordbiene.Mellifera » Donnerstag 14. Juli 2011, 21:09

:roll: Wo bitte liest Du denn da was abwertendes heraus? :shock: Muß man das jetzt verstehen???

Bei über 10 Imkern die Kampinoska Königinnen von David bekommen haben sind 3 zufrieden.
Das ist doch ein absoluter Reinfall, oder?
Ich habe jetzt von 2 Züchtern aus 2 verschiedenen Ländern meine Königinnen bekommen. Innerhalb weniger
Tage waren die Durchlauchten am legen. Diese Züchter haben ein sehr gutes Bild hinterlassen und alle, denen ich
Königinnen mit bestellt habe, sagen das gleiche!!
David hat eindeutig ein sehr schlechtes Bild hinterlassen! Zumindest in der Mitte.
Fakt ist eben Fakt Simon. Da kannst' Dich drehen und wenden wie Du willst. :wink:
Da nützt auch kein rumgeheule und rumgestammel. :roll:
Zuletzt geändert von Nordbiene.Mellifera am Donnerstag 14. Juli 2011, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nordbiene.Mellifera

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von Nordbiene.Mellifera » Donnerstag 14. Juli 2011, 21:24

Dein letzter Satz Frankfurter gefällt mir und hat was! :mrgreen:

Mir selber wollte Lutz schon Königinnen zuschicken bevor er kam. Seine Ausrede nachdem ich nach 5 Tagen angerufen habe war: "Die Deutsche Post verschickt keine Königinnen und Bienen mehr". Das war schonmal zuerst eine glatte Lüge! PUNKT
Dann noch den Stress mit den VON IHM gelieferten sogenannten Kampinoska Königinnen ..................... da muß man ja 'nen Hals kriegen.
Ich kann hier nochmehr Fakten auf den Tisch legen. Aber ich lass' es........................ sonst gibts nur rumgeheule!

Benutzeravatar
Nordbiene.Mellifera

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von Nordbiene.Mellifera » Donnerstag 14. Juli 2011, 21:53

Was kennst Du denn um Gottes Willen für Blinde mit Krückstock?? :mrgreen:
Die armen .................

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 6. Oktober 2011, 14:36

Nordbiene.Mellifera hat geschrieben:Warum klappt das mit den Kampinoska Königinnen bei keinem von unserer IG (D.L. war als Gastredner anwesend), der Durchlauchten aus Polen bekommen hat. Jetzt sagt mir bloß nix von wegen unerfahren. Es gibt und gab nur mit Kampinoska Schwierigkeiten.:?

Hallo Mathy,

das tut mir ganz schrecklich leid wegen der Königinnen. Die Ursache ist hier recht einfach zu erklären:

Gerade bei der Kampinoska kommt es zu einer massenhaften Aufzucht und Besamung von Königinnen. Wenige TAge nach der Massenbesamung werden die Königinnen versandt, ohne zu prüfen, ob sie auch in Brut gegangen sind. Das hat Kostengründe.

Von daher würde ich bei besamten Königinnen aus Osteuropa immer darauf bestehen, brutgeprüfte Königinnen zu beziehen. Die sind teurer, ist klar. Brutgeprüft heißt auf polnisch: "ze sprawdzonym czerwieniem!".

Beim nächsten Mal wird alles besser.
Mit meiner Kampinoska hatte ich aber Glück.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 6. Oktober 2011, 16:52

Dumoint hat geschrieben:Kannst du das bitte noch abwertender formulieren :oops: :oops: :evil:

Das ist ein E R F O L G und kam mit der P O S T in 2 Tagen aus Polen.

also 4 von 6 angenommen und in Brut finde ich gut .

So jetzt ist es raus :D :D :D
Hallo, ja das ist ein voller Erfolg. Herzlichen Glückwunsch.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 11. Oktober 2011, 13:48

HAllo Andreas,

schön, dass es mit Deinen Kampinoska-Königinnen so gut geklappt hat. Daran gemessen sind 4/6 natürlich weniger erfolgreich, aber im Vergleich zu anderen Einweiselungsversuchen kann man sich über 4/6 auch freuen. Auch ich hatte nicht mit allen Königinnen Glück.

Dieses Jahr hatte ich mit 7 von 8 Königinnen Erfolg. Natürlich wären 100% schon der Hammer gewesen, naja, aber so ist halt die Natur.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 11. Oktober 2011, 15:58

@Dumoint, als Moderator hast Du das Recht ... :D

Aber über den Aufsteckkäfig (welchen) würde ich gern mehr erfahren, vielleicht in einem neuen Thread? :wink:

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 14. Oktober 2011, 10:56

Hallo, mal als Vorschlag:

Ich würde gern mehr über die Kampinoska an sich erfahren. Aussehen, Eigenschaften etc.

Vielleicht kann da mal jemand ein neues Thema dazu eröffnen? Wäre ganz interessant.
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei der Kampinoska Übergabe?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 14. Oktober 2011, 11:12

Gern geschehen :mrgreen:
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Kampinoska? Ein totaler Reinfall !!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 14. Oktober 2011, 11:18

Michal Anton hat geschrieben:Hallo Kai eigentlich müsstes Du das wissen.
Antwort erstellen
Hallo,

ich selber konnte die Kampinoska erst an einem einzigen Volk kennen lernen. Ein bisschen wenig, um mehr zu dieser Biene sagen zu können. :D Aber ich war mit dem Volk nicht unzufrieden, es war sanft, sehr fleißig, recht schwarmträge. Leider konnte ich damals noch keine genaue Untersuchung bzgl. "Reinerbigkeit" dieses Volkes machen; aber anhand der Filzbinden schien mir ein leichter Carnica-Einschlag vorgelegen zu haben. Das mag aber nur eine Einzelbeobachtung sein.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei der Kampinoska Übergabe?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 14. Oktober 2011, 11:31

Hallo Michał,

danke für den Hinweis. Also, dann geht es dort im Thema weiter zur Kampinoska :)

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Kampinoska“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast