Schwedische Königinnen eingetroffen

Bygdeträsk, Enerup, Hammerdal, Staverhult, Sikas und viele andere Linien

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 8. August 2013, 19:39

Hallo allerseits,

soeben sind meine bestellten Schwedischen Königinnen eingetroffen. Alle Tiere sind wohlauf, wie das Foto zeigt. Nun kann es weitergehen mit der Umweiselungsaktion.

Keine dieser Schwedischen Linien ist mir bislang bekannt. Kann jemand von Euch dazu etwas sagen?
Hat jemand von Euch dieses Jahr Königinnen aus Schweden bestellt?
LG
Kai

Bild
137
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
capellmann
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 17:54
Postleitzahl: 30451
Ort: Hannover
Land: Deutschland
Telefon: 0511480101
Imker seit: 0- 0-1985
Völkerzahl ca.: ca. 20
Bienen"rasse": Mellifera -Norge und Schwedische. Buckfast.
Zuchtlinie/n:
Wohnort: 30451 Hannover
Einverständniserklärung: _

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von capellmann » Freitag 9. August 2013, 22:40

Ja bestellt bei IA , habe nicht nachgefragt und nichts gehört.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 10. August 2013, 10:00

Hallo,

d. h. auch keine Königinnen erhalten? Hast Du wahrscheinlich im Winter bestellt?
Das ist mir auch mal passiert: frühzeitig bestellt, dann nie wieder was gehört. Ich musste dann kurzfristig nochmal anfragen, und dann hat es geklappt.

Sowas kann mal passieren, und ich glaube auch, Ingvar hat sehr viel um die Ohren und sehr viele Anfragen.
Frag ihn vielleicht nochmal, er ist gerade auf den Belegstellen gewesen. Vielleicht hat er noch Königinnen.
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 17. August 2013, 10:40

Hallo allerseits,

so, heute ist es soweit (wie schon vor einer Woche mit den Norwegerinnen und Polinnen): die Königinnen aus Schweden sollen zum Ausfressen im Gitter freigegeben werden.

Da kommt viel Arbeit auf mich zu, sollen doch gleichzeitig die Futtergeschirre abgenommen werden und die anderen Völker auf Weiselrichtigkeit überprüft werden. Hoffentlich klappt das alles.

LG
KAi
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 17. August 2013, 14:17

Kurze Rückmeldung: alles in Ordnung, alles verläuft nach Plan. Nachschaffungszellen entfernt, alle Schwedendamen sind unter dem Gitter, der Verschluss wurde soeben durch Futterteig ersetzt.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

StefanK
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 15. März 2009, 12:58
Postleitzahl: 06862
Ort: Dessau-Rosslau
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 30
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von StefanK » Sonntag 18. August 2013, 09:41

Hallo ,
ja ich hatte auch 3 Kö bei IA bestellt. Ich hatte Ihm geschrieben, dass die 3 möglichst nicht näher verwandt sein sollen. Und ich habe auch die 3 Linien bekommen wie du. Die Bön2 habe ich leider verloren. Die Stavershult habe ich vorgestern gesehen und sie stiftet. Die Bjurholm ist wahrscheinlich auch o.k., ich habe Stifte gesehen, aber die Kö. nicht. Der Kunstschwarm hatte noch nicht soviel gebaut. Mal sehen, wie sie werden. Die Begleitbienen fand ich nicht ganz so toll wie die norwegischen, aber das muss ja nix heißen, falls IA die "schlechten" Völker zur Begattungskästchenfüllung verwurstet ;-).

lg
Stefan

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 18. August 2013, 11:57

StefanK hat geschrieben:... Die Begleitbienen fand ich nicht ganz so toll wie die norwegischen, aber das muss ja nix heißen, falls IA die "schlechten" Völker zur Begattungskästchenfüllung verwurstet ;-).

lg
Stefan
Hallo Stefan,

gab's da Unterschiede im Erscheinungsbild? Welche?
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

StefanK
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 15. März 2009, 12:58
Postleitzahl: 06862
Ort: Dessau-Rosslau
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 30
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von StefanK » Montag 19. August 2013, 11:24

Hallo Kai,
die Begleitbienen hatten eben deutlichere und breitere Filzbinden als die Norwegerinnen. Wie war dein Eindruck ?
´werde zu gegebener Zeit Proben für die Flügelanalyse schicken.

lg
Stefan

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 19. August 2013, 11:30

Hallo Stefan,

so genau habe ich mir die Begleitbienen der Schwedinnen nicht angeschaut, aber sicherlich hast Du Recht. Der Grund ist einfach:

Die Schweden müssen zur Reinpaarung Inseln im Lurö-See anwandern, außerhalb dieser Belegstellen herrschen in Mittelschweden keineswegs Reinzuchtgebiete vor. Daher können die Begleitbienen aus "normalen" Pflegevölkern stammen.

Anders in Norwegen um Stavanger: hier gibt es ausgedehnte Reinzuchtareale, auch aufgrund der dortigen Gebirgszüge. Da sind dann alle Völker rein.

Dies mag die Ursache sein.

Die Begleitbienen meiner Augustowska aus Masuren (Polen) waren allesamt gelb!

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 14. September 2013, 19:47

Hallo,

Ihr merkt, dass ich derzeit wenig Zeit habe, aber ein Foto von heute möchte ich doch noch zeigen: eine schwedische Originalkönigin, zugesetzt im Begattungsvölkchen. Sie ist gut angenommen, schön in Brut (sogar Eier sind auf dem Bild erkennbar). Die Bienen sind wohl hauptsächlich noch Töchter der vorherigen F1-Königin.

LG
Kai

Bild
139
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

VRH
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 23:05
Postleitzahl: 26892
Ort: Heede
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jan 2004
Völkerzahl ca.: 40
Homepage: www.imkerei-rensen.de
Bienen"rasse": Carnica, Dunkle Bienen
Zuchtlinie/n: 1075, Sikas, Bön2
Einverständniserklärung: _

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von VRH » Sonntag 10. August 2014, 18:28

Hallo,
bin ja nun auch stolzer Besitzer von A.m.m. Hab ich das richtig verstanden, das die nun zur Weiterzucht untereinander verpaart werden können?

Gruß
Volker

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4325
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von Johannes » Sonntag 10. August 2014, 19:10

Hallo Volker,

falls ich jetzt eine Antwort gebe, die dir nichts nützt, dann musst du deine Frage bitte etwas mehr konkretisieren. :)

Also ich verstehe es so, dass du eine reine schwedische Königin bekommen hast!?
Natürlich kannst du im nächsten Jahr verschiedene Mellifera-Linien miteinander kreuzen. Sofern dir das möglich ist.
Ich würde Linienkreuzung sogar kategorisch reiner Linienzucht vorziehen. Es werden jährlich nur wenige Königinnen importiert. Daraus ergäbe sich im Falle der Linienzucht sehr schnell Inzucht.

Ich hoffe, ich konnte deine Frage richtig deuten und beantworten! :P


LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6525
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Königinnen eingetroffen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 12. August 2014, 18:03

Hallo Volker,

herzlichen Glückwunsch zu Deinen Sikås- und Bön 2-Königinnen. Zu Deiner Frage, die Johannes ja eigentlich schon genau richtig beantwortet hat: ja, dies würde ich auch so machen.

Hast Du denn die Möglichkeit der kontrollierten Verpaarung beider Linien?
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast