Braunelle

Ehemals Dunkle Biene, heute hybridisiert

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Braunelle

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 16. August 2010, 22:10

Hallo,

wie ich soeben erfahren habe, geht mir in Kürze eine Dunkle Königin der Linie Braunelle zu. Sie stammt aus einer gaaaaanz alten Zuchtlinie der Dunklen Biene aus den Hochalpen in Tirol. Diese Mellifera habe ich noch nicht kennen gelernt. Von daher freue ich mich auf die Erfahrungen mit ihr.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit dieser Biene sammeln können?

LG
Kai

Bild
Zuletzt geändert von imkerforum-nordbiene am Samstag 25. Dezember 2010, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Walli

Beitrag von Walli » Sonntag 22. August 2010, 13:44

Hallo Kai,

ich hielt die Braunelle ca. 10 Jahre lang.
Abstammung: La. Imst, Strieckner Karl
Die ersten Königinnen die ich bekam (ca.1993) waren die Bienen noch etwas Stechlustig.
Die anderen die folgten waren dann schön sanft.
Brutnestgröße liegt etwa 1-1,5 Zargen Zander.
Ich verwendete im Brutraum 10 Zanderwaben und einen Halbrähmchenaufsatz oben drauf dann erst das Absperrgitter.
Im Honigraum nur Halbrähmchen, einen ganzen Raum haben sie immer nicht so gerne angenommen.
Honigleistung war in Ordnung. In guten Jahren etwas weniger als die Carnica in schlechten bedeutend mehr.
Schwarmtrieb kennen die fast nicht. (hatte von denen nie einen Schwarm).
Von wem bekommst du deine Königinnen?(evtl. per PN)
Weitere Fragen sehr erwünscht!!!

Gruß

Stefan

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 22. August 2010, 18:13

Hallo, WAlli,

ganz herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich bekomme auch von der LLA Imst die Königin, und bin schon sehr gespannt. Insbesondere will ich sie vergleichen mit "meinen" Dunklen Völkern, die fast alle aus Skandinavien stammen.

Es soll sich ja bei der Braunelle um einen ausgesprochenen (!) Hünglertyp handeln, erschaffen und geformt unter den widrigsten Bedingungen des alpinen Hochlandes.

Bin jedenfalls schon sehr gespannt, und gebe ich in Kürze weiter Rückmeldung.

Bleibt zu hoffen, dass die "alte" Braunelle in Tirol und Vorarlberg erhalten werden kann.
Ganz liebe Grüße
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Walli

Beitrag von Walli » Montag 23. August 2010, 17:39

Hallo Kai,

ich vermute das du bei deinen großen „Kisten“ mit der Braunelle stärker einengen musst.
Ich besorge mir (nach ein paar Jahren nur Carnica) nächstes Jahr wieder Königinnen von der Braunelle.
Obwohl ich auch mal ne Nordische evtl. probieren werde.

Gruß
Stefan

Luxnigra
Beiträge: 287
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 18:26
Postleitzahl:
Ort:
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Beitrag von Luxnigra » Dienstag 24. August 2010, 13:34

Walli hat geschrieben:Honigleistung war in Ordnung. In guten Jahren etwas weniger als die Carnica in schlechten bedeutend mehr.
Gruß

Stefan
Und was haben wir für Honigjahre? Mehr schlechte, oder mehr gute?! Jeder kann sich diese Frage selbst beantworten! :wink: :D
Bleib auf deinem Land und wehr dich redlich

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 14. Oktober 2010, 14:50

melissa hat geschrieben:Hallo,

ich wollte mich kurz dazu melden, da ich ja heuer eine Ableger der Braunelle aus Imst bekommen habe: Diese Bienen sind wirklich deutlich größer mit einem wirklich runden "Po". Manche haben zwar Filzbinden, die Behaarung ist aber alles andere als grau, sondern braun.

LG,
melissa

Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Von meiner Braunelle konnte ich EINE frisch geschlüpfte Arbeitern sehen; hier war die Dunkle Biene eindeutig zu erkennen. Alles weitere von mir zur Braunelle erst im Frühjahr.

Hast Du vielleicht Fotos? kannst Du mir gern zusenden (digital) an abelius@gmx.net

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Fotos der Braunelle

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 2. November 2010, 20:01

Hallo,

Forggensee hat mir dankenswerter Weise schon mal Fotos seiner Braunelle zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Hier zeige ich zwei Fotos. Meine Braunelle kommt ja erst nächstes Jahr in Schwung, so dass ich die Bienen erst im Frühling untersuchen kann. Auf das Flügelgeäder bin ich schon gespannt. Vom äußeren Erscheinungsbild kann ich die Mellifera auf diesen Fotos schon ganz gut erkennen.
LG
Kai

Bild
Bild
Zuletzt geändert von imkerforum-nordbiene am Samstag 25. Dezember 2010, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

mouse20
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 16. November 2010, 17:41
Postleitzahl: 06526
Ort:
Land: Deutschland
Telefon:
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Beitrag von mouse20 » Donnerstag 18. November 2010, 11:11

Hallo alle zusammen,

ich wollte mich auch mit einer dunkleren Art beschäftigen.
Habt ihr eure Königinnen dort in der LL Imst angefragt oder wie habt ihr es gemacht, damit ihr sie bekommt?

Klärt mich bitte auf.. :oops:

Danke. :D

Hobbyimker
Beiträge: 247
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2007, 20:44
Postleitzahl: 37235
Ort: Hessisch Lichtenau
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Homepage: http://www.hobbyimkerei-kesten.de/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 65

Beitrag von Hobbyimker » Donnerstag 18. November 2010, 11:49

Hallo
Klärt mich bitte auf..
aber nicht den Mut sich zu outen

Dies ist nur meine eigne Meinung und nicht gegen irgend jemand persönlich gerichtet aber wenn man mal in die Mitgliederliste des Forums schaut und sieht das sich die Mehrheit der Forumsteilnehmer nicht outen mag hab ich kein Intresse drann nee Antwortsmeinung zu schreiben.
Mich würde mal intressieren wie andere Mitglieder über diese Meinung so denken.
imkerliche Grüße
ABER DIE NATUR VERSTEHT GAR KEINEN SPASS, SIE IST IMMER WAHR, IMMER ERNST, IMMER STRENGE; SIE HAT IMMER RECHT UND DIE FEHLER UND IRRTÜMER SIND IMMER DES MENSCHEN. J. W. V. GOETHE
Wir sind alle nur Gast auf dieser schönen Erde

mouse20
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 16. November 2010, 17:41
Postleitzahl: 06526
Ort:
Land: Deutschland
Telefon:
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Beitrag von mouse20 » Donnerstag 18. November 2010, 12:45

Hobbyimker hat geschrieben:Hallo
Klärt mich bitte auf..
aber nicht den Mut sich zu outen

Dies ist nur meine eigne Meinung und nicht gegen irgend jemand persönlich gerichtet aber wenn man mal in die Mitgliederliste des Forums schaut und sieht das sich die Mehrheit der Forumsteilnehmer nicht outen mag hab ich kein Intresse drann nee Antwortsmeinung zu schreiben.
Mich würde mal intressieren wie andere Mitglieder über diese Meinung so denken.
imkerliche Grüße
Hab mich jetzt geoutet, krieg ich jetzt Hilfe :lol:
Lass gut sein, @Hobbyimker, könntest ja auch die Leute verstehen, die nicht gerne alle Daten von sich preisgeben wollen.

Aber zurück zum Thema, danke Koizchen, ich versuchs dort dann mal mit einer Anfrage.

Ehrlich die dunklen sind so schön, ich glaub ich hab mich verliebt :P

Antworten

Zurück zu „Braunelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast