Ist die Læsø-Biene noch zu retten?

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Ist die Læsø-Biene noch zu retten?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 18. November 2013, 21:49

HAllo allerseits,

seit nunmehr gut 10 Jahren ist die Dunkle Biene auf Læsø unter arger Bedrängnis. Die Dänische Regierung erkennt nur knapp 12% der ohnehin schon kleinen Insel Læsø als Reservat für die Dunkle Biene an (s. folgendes Foto***, der Zipfel oben rechts). Ein Witz für den Artenschutz und die Biodiversität!!! :evil:

*** Foto: http://www.bibilder.se/bitexter/laso/la ... n-bi-1.jpg (black bee area = Reservat Dunkle Biene)

Foto aus: http://www.bibilder.se/bitexter/laso/brune-bier.htm

Kein Wunder, dass die Dunkle Biene Læsø's in weiten Bereichen hybridisiert wurde. Glücklicherweise kamen die Schwden zu Hilfe und haben einige der Völker gerettet und nach Schweden verbracht.

Gibt es nun Hoffnung für die Læsø-Biene? Man liest da doch positives:

Laut eines Berichtes des Dänischen Imkerbundes (s. http://www.biavl.dk/aktuelt/nyheder/823 ... -bier.html ) und einer aktuellen Google Map ( s. https://maps.google.com/maps/ms?msid=21 ... 2d4b&msa=0 ) wurden mittlerweile auf folgenden Dänischen Inseln Belegstellen für die Dunkle Læsø-Biene eingerichtet:

Christiansø,
Skarø,
Endelave, und nach neuesten Informationen auch
Anholt.

Sollte die reine Dunkle Læsø-Biene also doch noch gerettet werden können?

Ein hoffnungsvolles Geschehen. Ich bleibe mit weiteren Infos am Ball. :P :P :P

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Ist die Læsø-Biene noch zu retten?

Beitrag von Hainlaeufer » Montag 18. November 2013, 23:08

Eigentlich eine traurige Tatsache, zum Ende hin aber doch irgendwie schöner. Ich muss schon sagen, die Kompetenz der Schweden ist unglaublich, retten auch noch die dänische Dunkle, wirklich leiwand! :D

Und dann vier neue Inseln für die Dunkle? Tolle News lieber Kai, tolle News!

Da lässt sichs jetzt schöner schlafen gehen :wink:

gute Nacht und lieben Gruß,

Michi

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ist die Læsø-Biene noch zu retten?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 19. November 2013, 17:59

Hallo, :P

ja und das heißt: es sind jetzt insgesamt 4 kleine Belegstellen für die Dunkle Biene in Dänemark. Das lässt hoffen.

Auf folgender Map habe ich die Belegstellen eingetragen: http://www.honey-bees.de/belegstellen-bienen-geo-map/

Bitte: jeder kann weitere Belegstellen eintragen. Viel Spaß an der Karte.
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Ist die Læsø-Biene noch zu retten?

Beitrag von Johannes » Mittwoch 20. November 2013, 21:35

Hallo,

ich finde das von den Dänen eine tolle Sache!

Anscheinend gibt es ja noch unvermischtes Ausgangsmaterial für die Zucht.
Und damit gilt: Besser spät, als nie! :P

Es ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung und vielleicht wird es eines Tages ein vergleichbares (reales :wink: ) Projekt von deutscher Seite aus geben.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Ist die Læsø-Biene noch zu retten?

Beitrag von Hainlaeufer » Mittwoch 20. November 2013, 21:48

Ist denn hier keine Zusammenarbeit möglich? Wäre das nichts?

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ist die Læsø-Biene noch zu retten?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 22. November 2013, 16:35

Hallo,

ja, es wäre sicher eine Möglichkeit, allein schon wegen der verhältnismäßig geringen Entfernung zu den dänischen Inseln. Mittlerweile habe ich schon 6 Belegstellen für Dunkle Bienen auf dänischen Inseln ausmachen und eintragen dürfen:

http://www.honey-bees.de/belegstellen-bienen-geo-map/

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Ist die Læsø-Biene noch zu retten?

Beitrag von Hainlaeufer » Freitag 22. November 2013, 18:51

Schön! Hoffentlich werden es generell noch mehr grüne Marker :wink:

Ich habe eine Verwandtschaft die sich nach Dänemark verheiratet hat. Wer weiß, vlt. besuche ich sie ja einmal, und dann gleich auch so eine Insel :mrgreen:.

Es ist aber irgendwie verrückt, du findest gerade so viele Belegstellen der Dunklen, dass ist ja fast unglaublich!

LG

Antworten

Zurück zu „Læsø“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast