Magazine

Formen der Bienenhaltung, Erfahrungen mit altbewährten und neuen Systemen, z. B. in Magazinen, Lagerbeuten, Hinterbehandlungsbeuten usw.

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Magazine

Beitrag von tinafalke » Donnerstag 23. Juni 2016, 18:42

Hallo!
Die Honigwaben sind gewogen
und in Salatschalen verpackt.
Gute 500 g die Schale.
Das Volk hat gute 4 kg Obstblüte
eingetragen.
Auch habe ich Drohnen entnommen
und das ohne Varroa befall.
Wenn man bedenkt, daß der Kleine
noch keine Behandlung von Juli
bis jetzt bekommen hat.
Gruß Fooke
P6230093.JPG
P6220082.JPG
P6220091.JPG
Dateianhänge
P6140066.JPG
Meine Pilze
Braunkappen Nur mal so

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Magazine

Beitrag von tinafalke » Freitag 1. Juli 2016, 18:24

Hallo!
Das Wetter ist bei uns nicht
gerade angenehm, 18°C
Leider kann ich noch keinen
Film zeigen, denn den bräuchte
ich heute, um zu zeigen, wie
der kleine am Schaffen ist.
Die Rennen, daß der Fotoapparat
das garnicht zeigen kann.
Hoffentlich räumt er nicht gerade
ein Volk aus.
Gruß Fooke

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Magazine

Beitrag von tinafalke » Mittwoch 13. Juli 2016, 13:00

Hallo!
Mal abgesehen von der Obstblüte,
haben Klee und Linde kaum was
gebracht.
Dem kleinen werde ich den Honigraum
abnehmen, sobald er Bienenfrei ist.
Den zweite Brutraum werde ich für eine
Testreihe Kalkbrut benutzen.
Dem unteren Brutraum, der inzwischen
fast brutfrei ist, wird die alte Königin
zugeteilt.
Ja, das Volk hat nicht geschwärmt.
Die Obstblüte hat,s verhindert durch die
Verhonigung des Brutraumes.
Durch die Zugabe des zweiten Brutraums
wurde der Schwarmtrieb ebenfalls
unterdrückt.
Gruß Fooke

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Magazine

Beitrag von tinafalke » Donnerstag 4. August 2016, 20:28

P8040301.JPG
Hallo!
Heute bin ich erst dazu gekommen, den
Honigraum abzunehmen.
Bienenflucht eingebaut und wieder
draufgesetzt.
Obwohl Klee und Linde kaum was brachten,
hat er ordentlich Gewicht.
Auch scheint der Kleine sparsam zu sein.
Nur der Wabenbau könnte etwas besser sein.
Da muß ich wohl den Rahmen etwas verändern.
Ob ich es noch hinbekomme, einen Test, Kalkbrut
zu Fahren, ist fraglich.
Da es keinen gab, der was überhatte.
Das Bild ist nicht so gut,da streifig.
Also eine neue Kamera.
Gruß Fooke

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Magazine

Beitrag von tinafalke » Dienstag 20. September 2016, 16:26

Hallo !
Hat lange gedauert, aber nun ist die Kamera da.
Habe heute den Deckel mit neuer Pappe versehen.
Ich benutze keine Folie und Pappe ist dafür ein guter
Ersatz. Die Honigentnahme ergab auch nur wieder
4 kg verwertbarer Wabenhonig.Da muß ich was an
den Rahmen verändern, das würde eine bessere Ausbeute
bringen. Die Ware geht sehr gut. Leider gab es keinen
Klee - und Lindenhonig.
Das wenige an Masse ersezt man durch Sortenhonig,
der seinen Preis hat.
Noch zehren sie vom Honig, der im Brutraum die Brutentwicklung
verhindert hat.
In den nächsten Tagen bekommt er noch etwas Zucker.
Gruß Fooke
Dateianhänge
DSC09937.JPG
Deckel

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Magazine

Beitrag von Johannes » Dienstag 20. September 2016, 17:34

Hallo Fooke,

wie bietest du den Wabenhonig an? Stücke im Glas oder in einer Schachtel?

Ich habe (leider) keinerlei Nachfrage diesbezüglich. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich das Gematsche wirklich im größeren Umfang machen möchte. :? Mir persönlich schmeckt der Honig aus der Wabe aber einfach am besten. :D

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Magazine

Beitrag von tinafalke » Mittwoch 21. September 2016, 19:51

Hallo Johannes !

Das Schneiden ist schon etwas nervig.
Die Holzstäbe ziehen und am Rahmen entlang,
das geht noch.
Aber dann die 500g Stücke.
Die Töpfe habe ich von e Bay, und ja, die Ware
geht gut weg.
Tomaten und Gurken, davon habe ich für mich
zuviele und meine Frau bietet die an.
Kleine Kiste gefüllt mit Tomaten, Gurken und
Honig. Ein Schild mit Preise.
Das geht gut.
Gruß Fooke
Dateianhänge
DSC09947.JPG
DSC09950.JPG

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Magazine

Beitrag von tinafalke » Sonntag 16. Oktober 2016, 19:25

Hallo!
Es ist ruhig geworden. Heute sind noch
einige vor Flugloch. Es scheint ihnen gut
zu gehen. Obwohl sie nur von dem zehren,
was ich ihnen ließ. Ja , keine Zuckergabe.
Das habe ich noch nie so gemacht. Die Beute
ist schwer und da wollte ich nichts mehr
zugeben. Ich habe auch den zweiten Brutraum
nicht abgenommen deswegen.
Also keine Futtergabe und keine Varroa behandlung.
Wegen der zweiten Zarge, gibt es wohl keine
Wintertraube zu sehen. Also abwarten, wie es
2017 weiter geht.
Gruß Fooke



DSC09975.JPG
Dateianhänge
DSC09971.JPG

Antworten

Zurück zu „Beutensysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste