Dampfwachsschmelzer

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Rene

Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Rene » Mittwoch 14. Februar 2018, 07:49

Moin Moin,
Hat jemand damit praktische Erfahrung? Taugt das was?
https://www.bienen-voigt.de/imkereibeda ... kunststoff
L.G. Rene

Silas
Beiträge: 341
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Silas » Mittwoch 14. Februar 2018, 09:50

Hallo Rene
Ich finde das das viel zu viel Geld für ein Dampfwachsschmelzer ist.
Man bekommt eine Blaue Tonne mit Deckel 10-15 Euro im Internet, und ein dampferzeuger im Baumarkt von "Wagner " für 30 euro
2018-02-14 09.39.25.jpg
Wachsschmelzer
so wie ich ihn habe die Blechkiste gab es bei mir umsonst ich kann alle Rähmchen Maße ausschmelzen eine Wasser Füllung reicht für 3 Anwendungen . In meinem Fall sind das dann 70 Rähmchen. Gruß Marcus
2018-02-14 09.39.25.jpg
Wachsschmelzer
2018-02-14 09.40.19.jpg
Wachsschmelzer
2018-02-14 09.39.25.jpg
Wachsschmelzer
Dateianhänge
2018-02-14 09.40.48.jpg
Wachsschmelzer

Silas
Beiträge: 341
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Silas » Mittwoch 14. Februar 2018, 09:52

Hallo Miteinander
Bin übrigens damit sehr zu Frieden es ist eine schnelle und saubere sache. Gruß Marcus

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4306
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Johannes » Mittwoch 14. Februar 2018, 10:07

Hallo Rene,

bei all den runden Tonnen, die es so im Baumarkt und bei diversen Imkerreifachhändlern gibt, sehe ich 2 Nachteile im Vergleich zu einer Kiste:
1. In die runden Tonnen kannst du halt die viele Waben einer Größe stecken. Wenn du in der Mitte große Waben und am Rand Halbwaben oder so platzierst, mag das okay sein. Aber bei nur einer Wabengröße lässt sich der Platz schlecht nutzen.
2. Bei hohen Tonnen musst du zum Rausholen des Tresters ziemlich lange Arme haben. ;)

Und wie Marcus richtig schreibt, ist der Preis für den "fertigen Schmelzer" eine Unverschämtheit, wenn man bedenkt, wie billig die Teile eigentlich einzeln sind.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
Rene

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Rene » Mittwoch 14. Februar 2018, 16:13

Danke euch für die Antworten.
Johannes, was hast du für Lösung Zuhause?
Wäre vielleicht ein Video wert :D :D :D
Gibt vielleicht viele Möglichkeiten..
Habe mich noch nicht entschieden, aber so werden durch die Temperatur gleich Keime mit erledigt...
L.G. Rene

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4306
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Johannes » Mittwoch 14. Februar 2018, 16:20

Rene hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 16:13
Johannes, was hast du für Lösung Zuhause?...
L.G. Rene
Hier findest du zumindest schon mal Fotos von meiner Lösung. Für ein Video ist mir der Schuppen zu unordentlich ;)

viewtopic.php?p=23440#p23440

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Silas
Beiträge: 341
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Silas » Mittwoch 14. Februar 2018, 17:35

Hallo Rene
Ich schmelze meine Rähmchen aus und im Anschluss brenne ich den Rest mit dem Bunsenbrenner sauber. So sind alle keime abgetötet. So hänge ich sie dann ins Volk zurück da bei mir Naturbau gemacht wird. Eine rutsche sind bei mir auf einen Streich für 7 Völker Rähmchen gemacht das ganze dauert ca.2 Std. . Ich hatte auch vorher eine Kiste aus Kunststoff aber durch die wärme verformte der Deckel und später die Kiste hat bei mir nicht funktioniert. So eine Blechkiste bekommt mann für kleines Geld auf den Schrottplatz und einlege Gitter auch. Gruß Marcus

PS. Achte drauf das sie hoch genug ist und Breit genug ist dann wirst du viel Freude damit haben.

Ganerb Imker
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 11:51
Postleitzahl: 67435
Ort: Neustadt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1982
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene,
Zuchtlinie/n: Bjurholm, Noris

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Ganerb Imker » Mittwoch 14. Februar 2018, 18:51

Mein Dampfer, mit Holz Feuerung.
In der obersten Zarge 10 Waben zwischen den beiden Zargen ein Gitter unten tropft das Wachs aufs Blech. Kalte Wachsstücke abkratzen und in die Kunstoffbox mit einem Sieb.
War am Anfang, vor ein paar Wochen, nur zum testen. Mittlerweile habe ich Verbesserungen vorgenommen, auch am Ofen, und das Dingens funzt einwandfrei.
Gruss Andy

2.jpg
IMAG0009_22.jpg
4.jpg

Silas
Beiträge: 341
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Silas » Mittwoch 14. Februar 2018, 19:45

Hallo Andy
Ist das nicht ein bißchen kompliziert alles aufbauen und hoffen das es nicht regnet? Wie lange machst du das so schon. Hast du keine Angst wegen reuberrei.
Ich habe so etwas schon mal bei ein Imker gesehen nach 1 jahr hat er sich auch eine Kiste und ein Tapeten ablösen gekauft. Gruß Marcus

Ganerb Imker
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 11:51
Postleitzahl: 67435
Ort: Neustadt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1982
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene,
Zuchtlinie/n: Bjurholm, Noris

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Ganerb Imker » Mittwoch 14. Februar 2018, 20:00

Silas hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 19:45
Hallo Andy
Ist das nicht ein bißchen kompliziert alles aufbauen und hoffen das es nicht regnet? Wie lange machst du das so schon. Hast du keine Angst wegen reuberrei.
Ich habe so etwas schon mal bei ein Imker gesehen nach 1 jahr hat er sich auch eine Kiste und ein Tapeten ablösen gekauft. Gruß Marcus
Hallo Marcus,
habe die ganze Zeit einen Tapetenlöser gehabt. Habe ca. 900 Waben zu schmelzen da wird mir Elektrisch zu teuer und im Garten habe ich keinen Strom. Habe im Regen, vor ein paar Wochen, nur den Prototypen ausprobiert. Wenns kalt ist lassen sich die Mädels eh nicht sehen, so wie i.M., außerdem ist es angenehmer mit dem Feuer bei der kälte.
Gruss Andy

Silas
Beiträge: 341
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Silas » Mittwoch 14. Februar 2018, 20:14

Hi Andy
Oh das ist natürlich mal eine große Anzahl da Hast du recht aber bei der Anzahl würde ich einen alten waschkessel aus Omas Zeiten nehmen unten feuer und oben das Wasser rähmchen rein 5mal umrühren und ganz am Schluß das Wachs Wasser durch ein Sieb ablassen so macht es ein Berufsimker von dem ich mir mal im Internet ein video angesehen hatte. Gruß Marcus

Ganerb Imker
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 11:51
Postleitzahl: 67435
Ort: Neustadt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1982
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene,
Zuchtlinie/n: Bjurholm, Noris

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Ganerb Imker » Mittwoch 14. Februar 2018, 20:45

So einen? Da hab ich die Natronlauge zum auskochen drinne.
www2.jpg

Silas
Beiträge: 341
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Silas » Mittwoch 14. Februar 2018, 21:12

Hi Andy
Ja so einen meinte ich. Na dann hast du ja alles. Gruß Marcus

Lecanie
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 8. Dezember 2017, 08:24
Postleitzahl: 91541
Ort: Rothenburg ob der Tauber
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1993
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Dampfwachsschmelzer

Beitrag von Lecanie » Donnerstag 15. Februar 2018, 19:34

Hm also eine alte Bienenbbeute, ein edelstahltrichterblech, edelstahlabsperrgitter , plastikeimer und ein verdampfer -- fertig ist der dampfwachsschmelzer. Hab ich schon jahre im gebrauch, super!

Antworten

Zurück zu „Imkerliches allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste