Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6826
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 8. April 2019, 23:40

Hallo allerseits,

wie so oft im Leben, ein Auf und Ab:

temperaturmäßig geht es derzeit wieder bergab: ein kräftiges Schwedenhoch schaufelt derzeit in rasantem Tempo polare Kaltluft aus Nordrussland heran. Folge: Trockenheit, Maximaltemperaturen im 1-stelligen Bereich, und jede Nacht Frost diese Woche. In Ostdeutschland ist sogar wieder Schnee angesagt.

Frohe Ostern! :lol: :lol: :lol:

LG
Kai

PS: Kübelpflanzen gesichert?
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 421
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Ape » Mittwoch 10. April 2019, 11:17

Hallo Kai,

ja. Das Wetter schlägt Aprilgemäß noch einmal um.
So schaut es bei uns aus. Sollte also nur von kurzer Dauer sein.

Bild
wetterKW15.PNG

Bei uns ist an den Obstbäumen noch kaum was zu sehen. Ich kann es kaum glauben, wenn ich in niederen Lagen die Kirschbäume sehe. Im Gebirge noch unvorstellbar.

Grüße
Steve

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6826
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 10. April 2019, 11:22

HAllo Steve, ja, die Kaltluft ist nun im Norden angekommen. Ich hatte heute Nach -3,4 Grad Celsius.
Ab wann verfriert die Obstblüte?

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Tobi.6688
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 29. März 2019, 17:08
Postleitzahl: 77791
Ort: Berghaupten
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Tobi.6688 » Mittwoch 10. April 2019, 15:08

Hallo ,
Also ab -3 bis -5 Grad Celsius können erste Kälteschäden bei der Obstblüte entstehen. Je nach Obstsorte jedoch sehr unterschiedlich. Ab -7 Grad Celsius sind erhebliche Frostschäden zu erwarten (in voller Blüte).

Gruß Tobi

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 421
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Ape » Freitag 12. April 2019, 07:01

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Mittwoch 10. April 2019, 11:22
HAllo Steve, ja, die Kaltluft ist nun im Norden angekommen. Ich hatte heute Nach -3,4 Grad Celsius.
Ab wann verfriert die Obstblüte?

LG
Kai
Hallo Kai,

ja die letzten Nächte hatten wir auch knapp -3°C.

Die Frage kann ich dir garnicht beantworten :lol:
Aber interessant. Kann die vllt Jemand der Anderen hier beantworten?!

Grüße
Steve


Gerade die Antwort von Tobi gelesen :D

Alles klar. Also viel Kälter sollte es nicht werden, da wo die Blüten schon auf sind.

Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Abramis » Freitag 12. April 2019, 17:43

Meine „Zeigerkirschen“ im Garten sind noch zu. Das Blütenbarometer aus dem Alten Land bei Hamburg meldet gerade Vollblüte bei der Kirsche. Also haben wir ca. 1 bis 2 Wochen, bis es hier am NOK auch soweit ist. Sorge macht mir das große Brutnest, von dem ich nicht weiß, ob sie es komplett wärmen können. Zu Ostern werde ich es wohl sehen.

Am Wetter können wir eh nichts ändern. :wink:
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Herbert
Beiträge: 797
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 54

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Herbert » Samstag 13. April 2019, 05:45

Moin Abramis,
Abramis hat geschrieben:
Freitag 12. April 2019, 17:43
Sorge macht mir das große Brutnest, von dem ich nicht weiß, ob sie es komplett wärmen können. Zu Ostern werde ich es wohl sehen.

Am Wetter können wir eh nichts ändern. :wink:
die Kälte soll bei uns ab Kardonnerstag langsam zuende sein,wenn man die Voraussagen glaubt,und in der Tat haben die Völker
schon sehr viel Brut,deswegen bin ich so froh,das ich mich nicht von manchen Imkern mit dem vorzeitigen Aufsetzen der
HR habe anstecken lassen.


LG Herbert

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6826
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 13. April 2019, 10:10

Herbert hat geschrieben:
Samstag 13. April 2019, 05:45
...deswegen bin ich so froh,das ich mich nicht von manchen Imkern mit dem vorzeitigen Aufsetzen der
HR habe anstecken lassen.


LG Herbert
Hallo allerseits, 8)

und ich bin froh, dass ich den Völkern ihre Futterwaben zunächst belassen habe. :wink:

Die letzten Nächte war es hier bis zu -3,4 Grad kalt, Tageshöchsttemperatur 4-5 Grad, aktuell rieseln Schneeflocken. :shock:

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Rene
Beiträge: 99
Registriert: Samstag 12. Januar 2019, 14:13
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2016
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Elgon, Buckfast, Carnica
Zuchtlinie/n: Singer
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 51

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Rene » Samstag 13. April 2019, 11:45

Hallo,

Ich hatte zwei Völker sogar noch bissl Futter gegeben. Soviel Brut hatten sie garnichts angelegt, aber nun. Bin froh noch etwas gegeben zu haben.
Bin gespannt wann es endlich wärmer wird...Prognosen sind das eine...
L.G. Rene

Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Abramis » Samstag 13. April 2019, 13:30

Ich habe auch noch Futter in den Beuten hängen. In anderen Regionen mag es ja anders aussehen, aber hier im Norden halte ich Honigräume vor der Kirschblüte für überflüssig. Erst die einsetzende Obstblüte bringt den Überfluss der Natur, den die Bienen dann als Honig bevorraten können. Als Kleingärtner möchte ich darauf hinweisen, das ich mit Kirschblüte unsere heimische (Obst-)Kirsche meine, die weiße Blüten hat.
Die bereits (ver-)blühenden rosa Zierkirschen kommen aus China und Japan aus wärmeren Gegenden und sind daher als Zeigerpflanzen für unsere Region ungeeignet. Inwiefern die Zierkirsche sich positiv für die Volksentwicklung der Bienen im Frühjahr auswirkt kann ich nicht sagen.
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6826
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 13. April 2019, 14:27

Liebe Bienenfreunde, Wintereinbruch Mitte April, was nun? :) Schneegestöber ohne Ende - Herzlich willkommen zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=u5VpbUsIeAM

LG
Kai

Bild
kaltluft-im-april-kl.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Heidjer
Beiträge: 457
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 75
Kontaktdaten:

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Heidjer » Sonntag 14. April 2019, 00:05

Hallo lieben Leute,
Wir haben April und so ist das Wetter auch! - Die Kirschblüte ist bei mir so gut wie durch. Keine Bienen, nur ein paar Hummeln waren im Baum. - Und wer den Wetterbericht für Norddeutschland regelmäßig verfolgt, wird immer wieder hören können, dass es in der Lüneburger Heide meistens sehr kalt ist, nur der Brocken überbietet diese schlechten Prognosen. Jede Nacht verschließe ich die Böden mit hölzternen Mäuseschutzblenden. Eigentlich muß ich sie auch nicht entfernen, denn die Bienen können sowieso nicht fliegen. - Hoffentlich überleben sie diese Situation. - Allerdings sind auf den noch wenigen Rapsfeldern die ersten gelben Blüten zu sehen. wird es nächste woche wirklich warm, dann geht es bei allen Pflanzren mit Macht los. Ob die Bienen dann folgen können, wird sich zeigen.
Behaltet die Winterjacke an der Gaderobe.
Mit bestem Gruß und guten Wünschen zum Osterfest
wolfgang, der Heidjer

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 421
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Ape » Dienstag 16. April 2019, 11:22

Hallo zusammen,

der Kälteeinbuch ist überstanden. Alle Völker haben es verkraftet.

Wie Wolfgang schreibt, es ist eben April. Und auch wir im Gebirge werden auch immer wieder belehrt, dass gerade wenn uns das Frühjahr in seinem Glanze verblüfft, der Winter doch wiederkehren und in seiner Raue und Unbestechlichkeit nochmal einen Schlag versetzen kann.
Wie Heinrich Gritsch sagt, ich möchte ihn zitieren,"Imkern im Gebirge ist kein Honigschlecken". Und er hat damit verdammt recht.

In diesem Sinne.

Gruß bei 10°C und Sonnenschein.
Steve

Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Abramis » Mittwoch 17. April 2019, 23:39

Hallo zusammen,

heute habe ich dieses Bild im Garten geschossen:
B6DBFD9A-C9B5-4A8B-A48F-B358A2644890.jpeg
Die Blüte hatte auch schon eine Besucherin. :D Das ist meine Frühkirsche, Sorte Burlat, eine besonders frühe. (Dadurch haben die Kirschen später keine Würmer!) Aber auch die Sauerkirsche steht bereits in den Startlöchern.
Ich werde am WE den Honigraum aufsetzen. Dann geht es jetzt wohl auch bei uns im Norden endlich los. :mrgreen: :mrgreen:
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Biene77
Beiträge: 74
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 41

Re: Temperatur: es geht noch mal in den Keller

Beitrag von Biene77 » Freitag 3. Mai 2019, 02:42

Wird wohl nochmal so richtig frisch... :shock:
Eine Woche lang ist jetzt nachts mit Frost zu rechnen,und das in der Haupttrachtzeit. :roll:

Für den Imker der Supergau,immerhin regnets.
Und ums schwärmen muss man sich auch keine Gedanken machen.

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Antworten

Zurück zu „April“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste