Waschbären

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Rene

Waschbären

Beitrag von Rene » Donnerstag 22. März 2018, 19:06

Moin moin,

Ich habe eine kleine Frage. Was kann man effektiv tun, um die Bienen vor Waschbären zu schützen?
Gibt's da etwas Sinnvolles?

Ich hoffe, dass ich meine Frage hier richtig platziert habe...

L. G. Rene

Postkugel
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 19:32
Postleitzahl: 38644
Ort: Goslar
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Waschbären

Beitrag von Postkugel » Donnerstag 22. März 2018, 19:45

Beim mir laufen die Biester gelegentlich um die Beuten herum (Trittspuren im Schnee). Meine Beutenteile sind deshalb allesamt je 4x geklammert: https://www.imkereibedarf-bienenweber.d ... ucts/04925

So kann der Baer die Beuten nicht so ohne weiteres zerlegen. Bisher ist nichts passiert.

Das Wichtigste: Es sind Baeren! Baeren lernen schnell. Wenn die erst einmal den 'Dreh heraushaben, wie sie an Narung herankommen, ist es zu spaet. Dann hilft nur noch der Abschuss.

Sie duerfen nicht soweit kommen, das denen klar ist: Beute=Futter. Vorbeugen ist der beste Schutz. Und immer daren denken: die Biester arbeiten auch gern einmal im Team!

Waxelmann
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: Waschbären

Beitrag von Waxelmann » Donnerstag 22. März 2018, 20:16

Hallo Rene,
Du kannst deine Beuten eigentlich nur mechanisch sichern, also das sie nichts aufbekommen. Es gibt mittlerweile so viele Waschbären, da nützt die "Entnahme " von einzelnen Tieren kaum was, es rücken immer welche nach.
An meinen Segeberger Beuten haben sie sich bisher noch nicht versucht, nur zweimal eine Zarge mit Waben zum einschmelzen geplündert.
Meine Bienen stehen in meinem Jagdrevier, voriges Jahr habe ich insgesamt 24 "Entnommen " und es kommen immer neue.
Gruß Franz

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Waschbären

Beitrag von Johannes » Donnerstag 22. März 2018, 20:19

Hallo Rene,

bei mir laufen immer Waschbären um die Beuten. Selbst an BGK hatte ich bisher zum Glück keine Schäden. Wichtig ist wirklich, dass sie nie was finden dürfen. Also sauber arbeiten und keine Waben offen stehen lassen.
Ansonsten hilft der zuständige Jäger mit Fallen und Abschuss gerne weiter.
In meinem Bienengarten werden jährlich 5-8 erlegt.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Waxelmann
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:59
Postleitzahl: 06493
Ort: Harzgerode
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2015
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: Waschbären

Beitrag von Waxelmann » Donnerstag 22. März 2018, 20:27

Für eine gute Mütze sind sie aber auch zu gebrauchen ... :wink:
Dateianhänge
20160314_073311-612x816.jpg

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast